Möbelkonzern geht gegen die Plattform Ikea-Hackers vor

Der Betreiber der Bastel-Seite "IKEA Hackers" wurde vom schwedischen Möbelkonzern IKEA ins Visier genommen und sieht sich nun zu Änderungen an seinem Angebot gezwungen. Denn das Unternehmen sieht sich durch die Plattform in seinen Markenrechten ... mehr... App, Augmented Reality, Ikea Bildquelle: Ikea App, Augmented Reality, Ikea App, Augmented Reality, Ikea Ikea

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh ihr Götter, bitte lasset Hirn regnen!
 
@CvH: Das heisst: Herr, schmeiß Hirn und Steine - aber treff auch bitte!
 
@CvH: Und nehmt IKEA verdammt noch mal den Regenschirm weg!
 
hab mir eigentlich vorgenommen solche news nicht mehr zu lesen, weils mich jedes mal extrem aufregt. wieso muss sowas sein?
 
@Mezo: Na, und warum textest Du was dazu?
 
@The Grinch: War vermutlich magische Mauszeigerentführung. Klick und schon war die News offen, obwohl das garnicht gewollt war.. ? *fg
 
@DerTigga: so oder so ähnlich :D
 
Geht das nur mir so, oder ist der vermeintliche Inhaber der Seite eigentlich eine Sie?^^

Wenn man sich mal die Kommentare darunter durchliest wird das glaube ich klar.
 
@Crider1990: Ja ist es (Jules Yap): https://plus.google.com/+JulesYap/posts
 
Das bisschen Recherche wäre so einfach gewesen - http://jules.ikeahackers.net
Jules ist nicht IHR echter Name :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen