iPhone 3GS, 4 & 4S: Apple startet Austauschprogramm für Netzteile

Der US-Hersteller Apple hat bekannt gegeben, dass es bei den 5W-USB-Netzteilen "in seltenen Fällen" zu Überhitzungsproblemen kommen kann. Da dies ein Sicherheitsrisiko darstelle, tauscht man diese nun aus. Betroffen sind iPhone 3GS, iPhone 4 sowie ... mehr... Ladegerät, Netzteil, Apple Netzteil, iPhone Ladegerät, Apple Ladegerät, USB-Ladegerät Bildquelle: eBay Ladegerät, Netzteil, Apple Netzteil, iPhone Ladegerät, Apple Ladegerät, USB-Ladegerät Ladegerät, Netzteil, Apple Netzteil, iPhone Ladegerät, Apple Ladegerät, USB-Ladegerät eBay

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Typisch Billiganbieter, die sollte man verbieten und nur noch die Original Ladesysteme nutzen lassen....
 
@Geartwo: Auf den Netzteilen steht doch Apple. Wieso sind das nun die Billiganbieter? :O
 
@Digisven: Dein ernst?
 
@Geartwo: Artikel gelesen? Es handelt sich um Original-Zubehör von Apple.
 
@BossAC: thanks captain obvious
 
@BossAC: Für dich ^^ [i][/i]
 
@Geartwo: haha, hab die Ironie überlesen, sry ;)
 
@BossAC: Geartwo hat Sarkasmus benutzt, und zwar mit Referenz auf den Fakt dass Apple Ladegeräte anderer Anbieter verboten hat, unter anderem aufgrund der Entzündungsgefahr.
 
@Geartwo: Da stimme ich dir zu, nur ein Bekannter hat ein Ladegerät von namhaften deutschem Hersteller bei dem iPad, iPhone und das Gerät des Herstellers angeschlossen werden. Und das nimmt das iPhone nicht.
 
Wieder ein Beweis das bei Apple zusätzlich zum Namen auch für den super Kundensupport bezahlt wird. Großes +

Kundensupport bezüglich - Fehler "Homebutton" iPhone 4-4s glaub ich dort wurde das iPhone gratis abgeholt, Homebutton, Kamera usw. gratis getauscht und diese Prozedur dauerte nur 4 Tage.

Abholung - Reparatur - Zurückgekommen = 4 Tage
 
@IchwarsNicht: Jeder kann mit erzählen wie sehr er doch Apple hasst, aber meiner Meinung nach bietet niemand so guten Support wie Apple. Ich fasse ein Produkt von Apple an und ich fühle einfach Qualität.
 
@BrakerB: Genau so ist es, ich bezeichne mich auch nicht als "Apple-Fanboy" habe aber mittlerweile mein zweites iPhone und werde wahrscheinlich nie mehr etwas anderes kaufen denn qualitativ hochwertige Verarbeitung und spitzen Support bekommt man heute eher selten.
 
@BrakerB: Ich hatte einen Fehler an meinem N4, ich rief bei google an und schilderte mein Problem. Ich habe sofort ein neues Gerät zugeschickt bekommen. Das finde ich persönlich noch etwas besser ;)
 
@EvilMoe: es ist ein Unterschied ob es ein Einzelfall ist oder eine komplette Rückrufaktion für 4 Jahre alte Geräte
 
@EvilMoe: Kann ich auch als N4-Besitzer bestätigen. Aber wenn man sich Samsung, Sony, etc. Anschaut da sieht die Welt schon anders aus. :p
 
@BrakerB: kann bei samsung eigentlich auch nicht klagen. hab mal aus versehen nen leeres firmware image geflasht, gerät daraufhin eingeschickt, weil kein recovery modus etc. mehr verfügbar, und es wurde innerhalb von 4 tagen ohne beanstandung auf garantie repariert.
 
@lazyb: Also bei mir wollten sie (da war das S3 draußen) mein S+ war gebrickt, ich hab nicht mal geflasht. Die wollten 200€ für die Reparatur. Ich habs dann selbst zuhause gemacht.
 
@IchwarsNicht: Da ich kein Apple nutze, kann ich leider auf solche Erfahrungen nicht zurückgreifen. Aber mir hallen noch Antworten wie "da muss man das iPhone eben anders halten" durchs Ohr. Einer meiner Freunde hatte auch mal ein Prob mit seinem iPhone 4 und alles was er im Apple Store als Antwort bekam war dass er die aktuelle Firmware installieren soll. Das er in den Store kam, weil gerade das einen Fehler auswarf, wurde völlig ignoriert. Kundenservice sehe ich schon etwas anders. Ohne Apple jetzt pauschal schlecht reden zu wollen ^^ Die Produkte erscheinen mir durchaus hochwertig, ich mag nur das Image dieser Firma nicht.
 
@Zwerchnase: Das Image dieser Firma, naja aber das ist dann doch wieder deine persönliche Meinung :) also jedem das Seine.

Was mich aber trotzdem brennend interessieren würde ist dieses neue "One Plus" Smartphone mit dem CyanogenMod :)
 
@Zwerchnase: Dieses "anders halten" ist auch so ne Sache... ich habe das damals bei einem iPhone eines Kollegen ausprobiert. Du musst das Telefon schon echt komisch halten, dass der Antennenempfang tatsächlich komplett weg war...
 
@IchwarsNicht: Bei der Telekom funktioniert das auch und ich muss nicht mal etwas zurückschicken (Was kosten, zeit und Geld spart) ich erhalte das ersatzgerät.
 
@IchwarsNicht: Kann ich nur zustimmen. Hatte in meinem MBPr das Ghosting Problem. Habe es am Donnerstag um ca. 9:00 zu Apple gebracht, nächsten morgen am Weg zur Uni konnte ich es wieder mitnehmen. Man muss weder das Passwort rausnehmen, noch braucht man Angst um seine Daten haben weil nix formatiert wird! ;)
 
@IchwarsNicht: naja die müssen das gesetzlich auch machen. das hat nichts mit supertollen support zu tuen. die sind einfach verpflichtet.
klar ist es positiv das die das problemlos duchziehen wollen.
 
@gast27: welches gesetz soll das sein, nach welchem Apple ein Netzteil tauschen muss, welches mitunter schon 3 oder 4 JAhre alt ist?
 
@iPeople: Zumindest in Deutschland ist ein Rückruf vorgeschrieben, sobald ein Risiko für Leib und Leben besteht. Das gilt auch weit nach der Garantiezeit.
 
@floerido: Zeig mal, wo das steht.
 
@IchwarsNicht: Hab ich leider anderes erlebt. Der Home-Button meines iPhone 4 ging nach knapp über einem Jahr nicht mehr richtig. D.h. die Garantie von 1 Jahr war abgelaufen. Bei der 2 jährigen Gewährleistung ist nach 6 Monaten eine Umkehr der Beweislast, ich hätte also beweisen müssen, dass der Button von Anfang an defekt war. Daher konnte ich das nur kostenpflichtig reparieren lassen. Angeblich handhabt Apple das mittlerweile kulanter, ich hatte aber leider Pech.
 
@IchwarsNicht:
Das ist kein Support am Kunden sondern Schutz vor weitern Klagen wenn mal wieder in den USA ein Haus abfackelt und Menschen um kommen wegen den Teilen! Apple hat nicht zum Spaß die Dinger schon vor Jahren aktualisiert und neue Versionen herausgebracht.
 
Mal so ne Frage am Rande:
Warum wollen die eigentlich die Seriennummer des iPhones überprüfen? Das hat doch eigentlich nicht viel mit dem Handy, sondern eher nur mit dem Ladegerät zu tun, oder?
 
@tisanh: Die Frage habe ich mir auch gestellt. Eventuell für die Statistik? Um herauszufinden bei welchen Lieferungen diese Netzteile mitgeliefert wurden...
 
@tisanh: Stimmt, wirklich ein Kaß, hab in den Jahren sicher 5 Stück von denen gesammelt und verwende die zum laden von diversen USB Geräten. Die nervigen Apple Geräte sind natürlich nicht mehr vorhanden. Im Jahr 2014 hat zum Glück keiner mehr iPhones.
 
@hover: Das iPhone ist nur das weltweit meistverkaufte Telefon, das hat sicher niemand ;)
 
@tisanh: Ich vermute mal, dass sie anhand der Seriennummer erkennen können, ob das iPhone mit einem betroffenen Netzteil ausgeliefert wurde oder ob man lediglich versucht ein neues Netzteil zu "ergaunern", obwohl man von dem Fehler nicht betroffen ist und nur die Modell nummer auf dem Netzteil unkentlich gemacht hat (und das CE-Zeichen).
 
@tisanh: Bei Apple sind sämtliche austauschbaren Teile mit SNR versehen und daurch einem bestimmten Gerät zuzuordnen.
Damit verhindert man, dass Teile von Drittanbietern über Apple ausgetauscht werden.

Du kannst also bei jedem Appleteil mit SNR feststellen zu welchem Gerät es gehört, wann und wo es produziert und ausgeliefert wurde.
Ebenso lässt sich feststellen, welche Reparaturen in welchem Umfang an einem Apple-Gerät durchgeführt wurden.

Beim Kauf gebrauchter Geräte also vorher SNR geben lassen und Apple anrufen und fragen ob und was an dem Gerät gemacht wurde.
 
Na toll. Und was macht man, wenn man keinen Apple Store oder Autorisierte Apple Service Provider in der nähe hat, und der genutzte Provider Aldi Talk ist? Hat man verloren, ja? ^^
 
@Black-Joker: Man geht auf die Seite von Apple :

http://www.apple.com/de/support/usbadapter-european/

erinnert sich, dass man mal Lesen gelernt hat und befolgt folgenden Satz:

"Hinweis: Falls Sie Ihr betroffenes Netzteil nicht an eine der oben aufgelisteten Servicestellen zurückbringen können, wenden Sie sich an den technischen Support von Apple, um einen Austausch einzuleiten." in welchem sogar ein weiterführender LINK enthalten ist.
 
@Black-Joker: Wann hat Aldi denn je ein iPhone verkauft?
 
puh da haben die iphone 5 kunden ja noch einmal glück gehabt. ;-) so ich mach dann mal mit meinem blackberry z30 weiter...
 
Auf diese Art und Weise bin ich bei der Rückrufaktion eines anderen grossen Herstellers schon einmal zu einem kostenlosen Zweitnetzteil gekommen. Die haben mir das neue geschickt und das alte sollte ich zurückschicken oder einfach direkt entsorgen. Das alte läuft bei mir bis heute problemlos und wurde zudem weit häufiger und länger genutzt als das neue.

Die Temperaturen sind selbst beim Videorendern und gleichzeitigem Akkuladen noch im grünen Bereich und ich kann auch nicht behaupten, dass das neue dabei viel kühler wäre. Möglicherweise bestanden da eher Bedenken, das die eingesetzten Bauteile die Wärme nicht aushalten, aber das Ding läuft nun seit um die 10 Jahre. In der Zeit sind bei mir schon Geräte kaputtgegangen, die niemals als Fehlkonstruktion zurückgerufen wurden. Das kann also nicht so schlecht konstruiert gewesen sein. ;-)
 
@nOOwin: Bei Apple werden die alten/möglich defekten Teile eingezogen.
Macht Sicherheitstechnisch auch sinn und man schützt sich vor Schadenersatzforderungen (vor allem für USA relevant).
Alles andere wäre grob fahrlässig

Ich war mal als Gutachter für einen grossen Europäischen Versicherer tätig. Und du glaubst gar nicht auf was für Ideen die Leute kommen um auch noch aus dem popeligsten Ding einen Cent rauszuholen. Am besten ein neues Gerät bekommen oder den Neupreis und die Altteile einzeln verramschen oder um Zubehör eben doppelt zu haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte