Skype 5.0: Update für die iOS-Version wurde veröffentlicht

Microsoft hat soeben die Skype-Version mit der Nummer 5.0 für das mobile Betriebssystem von Apple freigegeben. Das Update bringt eine signifikante Überarbeitung mit sich, diese soll ein "flüssigeres, schlankeres und ganzheitlicheres" Nutzererlebnis zur ... mehr... Microsoft, Skype, Chat, Voip, Instant Messaging, Internettelefonie Bildquelle: Skype Microsoft, iOS, Skype, Chat, iOS 7, Skype 5.0 Microsoft, iOS, Skype, Chat, iOS 7, Skype 5.0 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Skype ist doch ein p2p Netz. Wie will man dann zwischen allen Geräten synchronisieren? Das würde ja bedeuten das inzwischen alles dort unverschlüsselt über zentrale Server läuft.
 
@Eistee: unverschlüsselt? Muss nicht sein, aber ich verstehen worauf du hinaus willst... ;)
 
@Eistee: Also vor einem Jahr war es unter Windows noch so, dass Unterhaltungen immer erst dann synchronisiert wurden, wenn das Gegenüber online kam. Dann wurde die Unterhaltung auf einem anderen Gerät mit deinem Gesprächspartner geladen. Also eben P2P.
 
@Eistee: Ich meine es wurde von P2P auf Azure umgestellt
 
@-adrian-: Genauso ist es auch. Es dürfte also kein P2P mehr sein.
 
@IntreppIT: Was ich seltsam finde ist, dass es sich so verhält als wäre es eines. Um meine Nachrichten von einem Gerät auf ein anderes zu synchronisieren muss ich entweder auf beiden Geräten online sein oder der Gesprächspartner der zu synchronisierenden nachrichten muss online sein.
Außerdem scheint es in manchen Clients möglich sein gewisse Manipulationen (!) von bereits gesendeten Nachrichten durchzuführen. Hab in letzter Zeit oftmals seltsame "Diese Nachricht wurde gelöscht"-Meldungen bekommen.
 
@Matti-Koopa: Sehr interessant. Danke für die Info =) Werde das mal beobachten.
 
cool das neue Skype....gleich mal nicht installieren.
 
Microsoft merkt außerdem an, dass es bei Nachrichten (Texte und Bilder) keine Rolle mehr spielt, ob deren Empfänger gerade online ist - sobald er oder sie wieder ein Netz hat, werden diese dann auch zugestellt.
.....hä, diese Funktionalität sollte doch eine Selbstverständlichkeit sein....und das ist jetzt NEU?
 
@balini: Sie wurden sonst eben nicht zwischengespeichert, sondern nur direkt zugestellt. Nun werden sie auf dem Server wenn dein Gegenüber offline ist zwischengespeichert und dann erst wenn er online ist zugestellt.
 
@Knarzi81: Das weiß balini doch auch (der ist ja nicht dumm). Es sollte eben lediglich das Statement eines Apple-Fans gegen Microsoft sein. ;)
 
@DON666: nee du - aus dem alter bin ich raus . Ich habe zwar viele Apple Produkte, als Fanboy würde ich mich aber nicht bezeichnen. Ich habe aktuell selber viel an Apple zu beanstanden und akzeptiere alle drei Lager (Apple, Android, MS) gleich.
 
@balini: Na gut, mistverstanden! :)
 
@balini: na jetzt hast aber gerade noch die kurve gekratzt ;-)
 
@balini: Skype war zuvor ein P2P Netzwerk. Somit wird es sicherlich schwer gewesen sein bzw nicht möglich diese Funktion sicherzustellen. Nun da Skype auf Microsoft Azure basiert, kann diese Funktion zur Verfügung gestellt werden.
 
Kann mich nicht erinnern, dass zuvor son oller Werbebalken vorhanden war...
 
@wingrill4: Doch. Der war auch vorher schon da,
 
Was mich absolut tierisch stört bei dieser neuen Version ist dass man immer wieder in "Kürzlich" landet. Ich möchte dass nur meine Online-Kontakte erscheinen, dazu wechsel ich zu dem entsprechenden Reiter und wähle nur Online-Kontakte aus, bis dahin super. Wenn ich nun aber das Programm schliesse und später wieder neu öffne lande ich wieder in "Kürzlich"! Die alte Version hat meine Anzeigeeinstellung gespeichert, sogar nach Ausloggen. Nunja, da ich nicht überbezahlt bin wie die Leute in Redmond werd ich denen auch nix über Usability beibringen, mal schaun ob sie es selbst auf die Reihe bekommen. Ansonsten find ich das neue Design jetzt nicht so besonders prickelnd, bei neuen Nachrichten muss man Rätselraten welche man schon gelesen hat sobald mehr als eine Person betroffen ist, Favoriten werden auch nicht übernommen und manche Funktionen sind zu langwierig integriert, da gibt's wesentlich schnellere Interfaces. Ob die App nun endlich weniger Saft braucht muss sich auch erst zeigen, der Vorgänger brauchte ja nen Atomreaktor im Schlepp. Solala.
 
Bei mir ist ein Update auf 5.0 nicht möglich!
Es kommt laufend die Meldung: " Der Artikel,den sie kaufen möchten,ist nicht mehr erhältlich."
 
@basebumper: Ist wahrscheinlich noch nicht komplett auf allen Servern verteilt, die hinter dem AppStore stehen. So ein globales Ding ist da eben etwas komplexer strukturiert als ein simpler Downloadlink. Kommt noch.
 
Na hoffentlich sieht es nicht nur so aus wie der WP-Client, sondern funktioniert auch besser als der...
 
@adrianghc: Wieso sollte es "besser" funktionieren? Also hier bei mir tut's der WP-Client problemlos.
 
@DON666: Er ist träge (Lag gibt es keinen, aber häufig Ladezeiten), Dateien lassen sich weder annehmen noch verschicken und ich hab sehr häufig das Problem, dass die Tastatur das Textfeld bedeckt und ich nicht sehen kann, was ich tippe. Aber demnächst soll ja ein neuer Client rauskommen, also warten wir mal ab.
 
@adrianghc: Na gut, ich hab da bisher weder an Dateiversand gedacht, noch jemals die Tastatur benutzt, sondern es halt "klassisch" für Videotelefonie benutzt, und da gibt's meiner Meinung nach kein Problem. Aber okay, das mag natürlich sein.
 
@DON666: Was mich betrifft, hab ich auf dem Handy niemals Videotelefonie benutzt. :P Hat halt jeder andere Prioriäten.
 
@adrianghc: Ich hab Skype da ausschließlich zu diesem Zweck drauf (wenn ich es auch selten nutze). Für das Rumgetexte nehm ich halt SMS, E-Mail oder WhatsApp. ;)
 
@DON666: ganz ernst gemeinte frage von mir, was ist jetzt der große unterschied zwischen whatsapp und skype ?
 
@Greengoose: Skype ist (für mich) immer noch der klassische Videochat, während WhatsApp eben eher so das Textding ist. Zumindest nutze ich - und mein Freundeskreis - das in der Form.
 
@adrianghc: Und mir widersprechen immer alle, wenn ich das Fingertouchkonzept mit seiner platzfressenden Tastatur als komplett ungeeignet für Geräte mit kleinem Display hinstelle. Selbst dann noch, wenn ich sie frage, warum sie sich dann einen Stift für ihr SmartPhone/Tablet gekauft haben. Scheint wohl doch nicht so das gelbe vom Ei zu sein, so ein Fingermatsch-Display. XD
 
@nOOwin: Vielleicht hätte ich erwähnen sollen, das besagtes Problem mit der Tastatur ein Bug ist. Normalerweise schiebt sich das Textfeld nämlich über die Tastatur, wenn ich anfange zu tippen. Bei Skype gibt es aber öfter das Problem, dass das Textfeld sich einfach nicht hochschiebt und sich die Tastatur stattdessen drauflegt. Skype ist die einzige App, wo ich dieses Problem habe.
 
@adrianghc: Das ändert auch nicht wirklich etwas daran, dass es bedeutend displayplatzsparendere und schnellere Texteingabemethoden gibt, die sogar ohne hinzugucken funktionieren. Wenn ich sehe, dass es inzwischen Exel für SmartPhones gibt und da ganz fix selbst ein FullHD-PC-Monitor zu klein für eine Tabelle wird, dann ist eine Tastatur die fast die Hälfte eines winzigen Handy-Displays frisst sobald man in eine Zelle etwas eintragen will der Übersicht nicht wirklich förderlich und die Zellen trifft man ohne lästiges Hineinzoomen mit knubbeligen Fingerkuppen auch nicht so wirklich gut.

Wenn ich sehe, das Oberflächen von erwachsenen Betriebssystemen, mit denen auch Profis arbeiten sollen, an ein gänzlich unzulängliches Bedienkonzept wie Fingertouch angepasst werden, dann ist das nicht wirklich angenehm. Ich habe mich als Ingenieur immer bemüht die besten verfügbaren Konzepte für ein Gerätedesign zu verwenden, weil ich keinerlei Motivation und Interesse hätte irgendwelches undurchdachtes Spielzeug zu entwickeln und habe daher keine Ahnung, was man für ein Ingenieur sein muss, um Geräte mit einem rückständigen, beschränkten Bedienkonzept wie Fingertouch zu entwickeln.
 
@nOOwin: Nee, du zäumst das Pferd von hinten auf. Die Smartphones haben nun mal ein kleines Display, aber immerhin wird dir heutzutage die Möglichkeit geboten, selbst auf den Dingern noch mal was - z. B. an einem Excel-Spreadsheet - zu ändern. Das ist nicht wirklich komfortabel, allerdings auch gar nicht dafür gedacht, die komplette Buchhaltung damit zu erledigen. Sieh es halt einfach als Reinguck- und Korrekturmöglichkeit an, dann passt das schon. Mehr soll es ja gar nicht sein, zumindest nicht am Smartphone. Bei nem ordentlichen Tablet (Surface) sieht das natürlich wieder anders aus.
 
wird verdammt noch mal zeit das die Desktop version ein update bekommt. ich bekomme bei der Werbung augenkrebs. und für die paar Chats die ich da veranstalte ist es mir Premium nicht wert.
 
@cs1005: Block doch einfach die Werbeserver in der Firewall. Ich benutze Skype zwar nicht, aber keine meiner Bekannten hat Werbung in Skype, wenn er seinen Laptop hier auf Besuch an meinem Netz angeschlossen hat. ;-)
 
@nOOwin: Die Idee ist gar nicht mal schlecht, weißt du...
 
Microsoft hat auch gesagt, dass Windows 8 komplett neu geschrieben wurde...naja
 
@Qvieo: Wann haben sie denn bitte derartiges behauptet?
 
@adrianghc: Niemals, aber scheint ein gutes Bashing-Argument zu sein... ;)
 
Die sollten sich lieber mal um die Windows eigene App kümmern die es nämlich alles andere als schnell und umfangreich!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte