Quantum Paper: Google will sein ganzes App-Design vereinheitlichen

Im Vorfeld der Entwicklerkonferenz Google I/O tauchen eher ungewöhnlich viele Informationen auf, was der Suchmaschinenriese dort vorstellen wird. Das betrifft nicht nur Apps und deren Funktionen, sondern auch allgemeine Strategien zum "Gesamtdesign" der ... mehr... Google, Android, App, Google+ Bildquelle: Google Google, Android, App, Google+ Google, Android, App, Google+ Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gute Sache! Da freut sich sicherlich der Androidnutzer! Ein Grund weshalb mir WP so gut gefällt. Einheitlich, schlicht, klar definierte Grenzen, logischer Aufbau etc...
 
@psyabit: ich hab nur irgendwie die befürchtung, dass es danach auch wieder gefühlte 8472 design-updates aller möglichen google-websites geben wird
 
@Slurp: :D joa wohl wahr :D
 
@Slurp: Das Problem mit den ständigen Design-Updates sehe ich aber vor allem darin, dass dabei einige Seiten völlig auf der Strecke bleiben.
Wenn ich nur mal daran denke, dass die Google API-Konsole noch bis vor kurzem aussah als wäre sie seit 2005 nicht mehr aktualisiert worden...
 
@psyabit: WP ist für mich eine Monokultur womit ich absolut nichts anfangen kann. Einheitliche Designstandards sind zu begrüßen, um nicht bei der App neu suchen zu müssen für ähnliche oder gleiche Funktionen. Aber Entwickler müssen auch die Gelegenheit haben sich absetzen zu können.
 
@knirps: Wie Monokultur? Versteh ich nicht. Jedes Mobile OS ist doch eine Monokultur, oder versteh ich grundlegend mono nicht :D
 
@psyabit: Wenn du Verständnisprobleme mit Mono hast, hier :) http://j.mp/monoex
 
@psyabit: Damit meine ich, das die Apps bei WP alle irgendwie gleich aussehen. Individuelle Aufmachungen sind sehr selten. Beispiel Whatsapp. Auf iOS und Android respektiert die App sowohl die Designstandards des Systems, als auch das ich als User auf beiden System sofort erkennen kann: Whatsapp! Auf WP kann ich das nicht. Die App hat so gar nichts mehr mit dem zu tun, was man aus Android und iOS kennt. Eine völlig fremder Dienst für mich.
 
@knirps: Also ich kann die MS Musik App gut von der von Nokia unterscheiden. Die verschiedenen Kamera Apps unterscheiden sich auch alle grundlegend von einander. WP ist wie wir Menschen. Alle sehen gleich aus die Erfahrung lässt unterschiede grösser wirken :D Ich kann Chinesen schlecht von einander Unterscheiden weil ich nicht viel mit Chinesen zu tun habe.
 
@psyabit: Und für mich sind WP Apps Chinesen. Obwohl ich mit Apple auch nichts zu tun habe, habe ich da das Problem nicht.
 
@knirps: Gottseidank unterscheiden sich die Geschmäcker ;)
 
@knirps: Es liegt doch am Entwickler wie er die App gestaltet, jedes Control lässt sich per XAML beliebig verändern, sodass selbst der Look von iOS oder Android nachempfunden werden kann oder etwas völlig eigenes kreiert werden kann. Wenn das nicht gemacht wird, hat das einen scheiß mit dem OS zu tun, sondern nur mit dem Entwickler, der sich einfach der Standardcontrols bedient.

Bildung für dich zum Thema ControlTemplate:
http://msdn.microsoft.com/en-us/library/windows/apps/xaml/hh465374.aspx
 
@knirps: Die Entwickler koenen sich doch absetzen.
 
@psyabit: also ich finde das Design von Android könnte ruhig noch etwas homogener sein. Während die Apps, Ordner etc. Bunter werden, bekomme ich von der dunklen Farbgebung Depressionen z.B in den Einstellungen. Klar, kann man auch als Kontrast sehen, mir gefällts aber nicht.
 
Google macht ja schon verdammt viel richtig, aber wenn sie sich an Design versuchen könnte ich jedes mal aufs neue losflennen. Nur gut daß man zumindest ihre wichtigsten Dienste ohne deren GUI nutzen kann.
 
@Johnny Cache: finde das neue desing auch nicht gerade toll, die google+ app ist ja schon so, fand holo bis jetzt am besten, aber was solls^^
 
Irgendwie ist das in den letzten Jahren immer mehr in Mode gekommen - wenn einem nichts mehr einfällt, baut man die Oberfläche alle furzlang um... ^^
 
@dodnet: die oberfläche wird doch nicht umgebaut sondern google hätte gern ein einheitliches look and feel der apps.
 
@dodnet: Hier geht es weniger um eine einfache Designanpassung als um eine Designvereinheitlichung. Ziel ist es dem Nutzer ein Gefühl von Konsistenz zu vermitteln. So wie die Android Apps intern ineinander greifen und miteinander funktionieren muss es über das Design dem Nutzer auch verständlich gemacht werden. Und das war mit Holo der erste Schritt und wir stetig verbessert.
 
ich finde das ein sehr guter ansatz .. genau das ist es was meiner meinung nach android fehlt: ein einheitliches look and feel. wenn ich mir windows phone 8.1 und ios 7 anschaue da finde ich das wesentlich besser gelöst (was aber letzendlich geschmacksache ist und meine persönliche meinung ist). ich habe seit 2 wochen nach langer zeit mal wieder ein android handy (nexus 5) und wenn ich da z.b. acalender+ öffne, skype, google usw da sieht jedes bezüglich look and feel anders aus.
 
@Balu2004: Ja, allerdings wird alles gewohnte bei jeder Designanpassung rausgeworfen. Das Menü per swipe war jetzt lange der Standard, kam auch in immer mehr Apps, nun hat Google es in Google+ wieder rausgeworfen. Warum muss man solche grundlegenden Sachen für ein einheitliches Design ändern? Abgesehen von solchen Problemchen begrüße ich etwas einheitlichere Apps, da man bei vielen Apps wirklich suchen muss, bis man z.B. an die Einstellungen kommt.
 
@eisteh: ich finde ein einheitliches look and feel wesentlich professioneller (wie gesagt geschmack und meine meinung). hier ist sind wohl apple und microsoft wesentlich restriktiver. ich finde die google+ app nicht so schlecht .. etwas irritierend finde ich das die einstellungen nur sichtbarsind wenn man den schirm nach unten scrollt... wenn dieses verhalten später allerdings in allen apps ist/wäre dann wäre das für jeden etwas klarer. womit wir dann bei deinem letzten satz wären und wir wohl gleicher meinung sind :)
 
na klasse noch mehr apps mit weißem hintergrund -.-' wie ich es einfach nur hässlich finde.
 
Tja. Bei Google gibt's halt keinen Quantum Trost. Da gibt's nur ein Quantum Papier... ^.^
 
Das Design wird auch schon von Hardware - Herstellern übernommen. Man sehe sich nur die neuen Apps von HTC (z.B. Album) für das M7 oder M8 an. Sieht verdammt nach G+ aus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!