E3 2014: Nintendo präsentiert sich stark auf ungewöhnlichem Event

Noch vor wenigen Jahren schaffte es Nintendo auf der E3, sich als Branchengröße festzusetzen, das Wii-Glück hat das japanische Unternehmen aber zuletzt mit der Wii U verlassen. Entsprechend wichtig war die "Pressekonferenz" auf der diesjährigen ... mehr... Nintendo, Wii U, Nintendo Wii U, Zelda Bildquelle: Nintendo Nintendo, Wii U, Nintendo Wii U, Zelda Nintendo, Wii U, Nintendo Wii U, Zelda Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Präsentation war gelungen nur viel Blabla zu manchen Spielen und das größte Problem, viele kommen erst irgendwann 2015.
 
Hui! Hut ab, ordentlich was in der Pipeline! Dauert aber zu lang.... was machen die denn nur? Nintendo hat ja nun mit Mario Kart die zu unrecht schlechten Verkaufszahlen mal nach vorne bringen können, aber sollten auch schnell für "Nichtrenn-Fahrer" nachlegen! Ist leider immer ein Berg-und-Tal bei denen, nun kommt erstmal wieder ein Loch und Stagnation der Verkaufszahlen (mit Pech). .....egal. Habe für die Konsole eh noch zuviel ungespieltes/zuwenige gespieltes im Schrank ;)
 
@tomsan: Was du quasi damit sagen willst: Warum zum Henker kommt Smash Brothers erst im November für die Wii U? :'(
 
@hezekiah: Ha! Hoffungsschimmer! Hatte ich garnicht aufm Zettel! Immerhin noch was 2014.
 
Überraschung...naja. Captain Toad wurde quasi schon im April angekündigt: http://nintendoeverything.com/super-mario-3d-world-dev-open-to-revisiting-the-adventures-of-captain-toad-gameplay-in-the-future/
 
@grufti: Ist anscheinend an mir vorübergegangen. Bleibt trotzdem mein kleines "Highlight" dieser PK. Etwas übel wird mir nur, dass das ein Vollpreistitel wird. Eine UVP von € 40,00 hätten für diese Minispiele auch gereicht.
 
@mike4001: Donkey Kong: Tropical Freeze ist auch ein Vollpreistitel, lag aber nie über 40 Euro. Sowas in der Art erwarte ich dann auch da. :)
 
ich fands eher langweilig... viel Potential wurde einfach nicht genutzt. skylanders klon nach so langer zeit wirkt schon mal albern... kein wave race, kein f-zero, keine dlc pläne für mario kart 8, keine n64 und gamecube titel, und ansonsten größtenteils titel in 2015 (die sich erfahrungsgemäß auch wieder verschieben), kein metroid wii u... ich bin tief enttäuscht... und ich frage mich, was nintendo den ganzen langen tag lang macht... produktiv ist was anderes.
 
@Rikibu: "keine dlc pläne für mario kart 8" seit wann sind dlcs gut? O.o
 
@Knerd: Ich halte es mit DLC wie mit Free2Play-Spielen: Die Grundidee ist gut, aber wenn ich darüber nachdenke, wie manche Entwickler es umsetzen...

Ich für meine Person würde liebend gerne weitere Kurse in Mario Kart haben, die über die 32 vorhandenen hinausgehen, und würde dafür auch gerne 'n Euro oder Zwei zahlen. Können brandneue sein, können Retrokurse sein.

Außerdem: In Japan gibt es schon DLC für Mario Kart 8: Das kostenlose Mercedes-Chassis. Also die Funktionalität ist drin.
 
@Rikibu: Metriod, StarFox und Mario 3D vermisse ich auch... aber irgendwas möchten sie auch bestimmt nächstes Jahr zur E3 ankündigen, oder? Und wo nun gerade Mario Kart draussen haben, hätte es mich gewundert wenn nun noch weitere Rennspiele kommen. ..........aber wie kann man sich denn bitte DLCs wünschen!?!?
 
@tomsan: Miyamoto hat vor laufenden Kameras gesagt, dass Star Fox in ~1 Jahr fertig sein sollte.
 
@tomsan: die 32 strecken sind einfach zu wenig... ich vermisse generell die innovationslosigkeit bei nintendo... die machen auch nur noch fließband - zu n64 zeiten waren sie grandios, auch zu snes zeiten - aber die firma ist nur noch ein schatten ihrerselbst... wenn die was neues bringen, brauchen sie ewig um es zu realisieren. wenn ich da an den skylander clon figurenquatsch denke - das kommt 3 jahre zu spät. wird zwar funktionieren, aber beeindruckt dann auch nicht mehr und der fokus liegt hier einfach zu sehr auf dem "wir wollen charakterfiguren verkaufen"... hoffen wir, dass die implementierung in mario kart 8 das balancing nicht kaputt macht.
 
@Rikibu: Klar, Skylander-Clone soll nur als einfachste Cash-cow dienen. Why not. Soll wohl auch nicht das Genre revolutionieren, sondern einfach nur was vom Kuchen abhaben (finde dieses Prinzip eh erstaulich... zum Glück ist mein Nachwuchs noch zu klein ;)) Innovationsmangel bei Nintendo? Naja... mit der letzten Konsole den innovativsten Controller seit Jahrzehnten gebracht, mit der Wii-U einen leider völlig ungenutzten, aber ziemlich netten neuen rausgebracht. Auch "Mario Galaxy" war was ziemlich cooles. Naja und zu der Anzahl der Strecken: Double dash = 16 Stecken, Mario Kart Wii = 16+16 Strecken, Mario Kart 8 = 16+16 Strecken. Also wollen hier mal nicht zu gierig werden ;) ......aber DLCs? Einerseits können dann nicht mehr jeder mit jedem Fahren. Man muss sich die Strecken kaufen, damit man mit Freunden fährt, bzw Gegner findet. Und zum anderen kommt dann der vorwurf: "Gierig! Die billig geschusterten Strecken sind rausgeschnitten worden und man will doppelt kassieren!". .........ne, bin da schon froh, dass Nintendo das nicht mitmacht. (obwohl ich nicht sicher bin, ob ide nichzt kippen gerade. Gibts fürs Mario Jump n Run nicht auch sowas wie ein Luigi DLCs? Hoffe, das war kein Testballon.... sondern *Dein* Wunsch geht in Erfüllung und die DLCs halten auf der Wii-U Einzug) ;)
 
@tomsan: apropos ungenutztes Potential. da ist nintendo auch sehr sinnbildlich dafür, gerade was den wii u tablet controller angeht. entweder sie zwingen die user den controller in ein mit dem holzhammer angepasstes gameplaykorsett auf, oder sie sind selbst unfähig, den controller in ihre inhouse titel ordentlich einzubinden. donkey kong country tropical freeze ist da so ein beispiel - schwarzer bildschirm, ohne irgendwelche interaktionsmöglichkeiten... bei mario kart 8 was an sich ein gelungenes spiel ist, verstehe ich die ignoranz des eigenen tabletcontrollers umso weniger. wieso kein 5er splitscreen, wo einer den lakitu per tablet spielen kann, um zb. fallen auf die strecke zu platzieren? vor 2 jahren haben sie noch von asynchronem multiplayer gefaselt als sie einen verbalhöhepunkt präsentierten mit ihrem feuerwerk in nintendoland... aber mehr als konzepte bringen sie leider mittlerweile auch nicht mehr auf die reihe... hätte man das was gestern in dieser videopräsentation lief, auf ner großen stage präsentiert, so wie es einer spielemesse würdig gewesen wäre, hätte man reggie und co. einfach nur ausgelacht... (und ich sage nicht das microsoft , ea und ubisoft so viel besser waren)
 
@Rikibu: Wo ist denn da der Holzhammer & Gamekorsett? Ist doch ein ganz normaler Controller. Auch nicht gross andere Bottons als andere. Plus halt "nur" den Bildschirm. Donkey Kong kenne ich nicht, klingt aber wirklich nicht rund. Aber bei Mario U, Rayman, Batman, Zombi-U, Pikmin fand ich den Gebrauch gut. Deine Idee mit Mario Kart klingt nett :)
 
@tomsan: ich wollte nur skizzieren, dass nintendo mit ihren im ersten augenblick interessant klingenden steuermechaniken wie mit nunchuk zb. oft auf dem holzweg sind. das geschüttel bei mario galaxy und donkey kong returns für wii war mega nervig und ist nicht mit gezielten tastendrücken als kommando zu ersetzen. andererseits hat der tablet controller das problem, dass man den spieler permanent aus dem szenario reißt, wenn man ihn in spiele einbindet. ständig fokuswechsel, ständig hier was, da was, dort was, da finde ich alles auf einem bildschirm doch angenehmer für spiele mit komplexer story. der missbrauch des tablets als inventarbildschirm kann man sich imo auch sparen.
 
@Rikibu: Jep, hast Du recht. Das mit dem Rausreissen ist ein Problem. Wie halt auch die "Dosierung". Die Bedienung der Wii fand ich prima.... konnte aber auch zur "Fuchtelsteuerung" werden, wenn der Hersteller es falsch machte.
 
@Rikibu: "... ich vermisse generell die innovationslosigkeit bei nintendo..."
Soso, dir ist also Nintendo zu innovativ. Ich behaupte einfach mal, mit der Einschätzung/Ansicht bist du weltweit einzigartig. :>
 
@tomsan: bzgl. StarFox
http://www.gamestrust.de/news,star-fox-wii-u-foto-zeigt-shigeru-miyamoto-beim-zocken-spiels-e3,id35970.html
 
@DaXmYsT: Sauber! Danke.
 
Ich werde im zweiten Halbjahr diesen Jahres eine neue Konsole kaufen, neben den PC Aufrüstplänen reicht das einfach. Und nach dieser E³ wird es mit sehr großer Wahrscheinlichkeit eine WiiU. Mir hat die Nintendo PK mit Abstand am besten gefallen. Und die wichtigsten Titel für One und PS4 bekomme ich eh auf dem PC mit. Die paar Exklusivtitel jucken mich jetzt nicht so sehr.
 
@CreechNB: Geht mir genauso. Ich warte schon seit einem halben Jahr darauf, dass ich einen Anreiz für den Kauf von Xbox One und PS4 finde. Der bleibt einfach aus, die E3 hat daran nichts geändert. Leider ist aber das neue Zelda auch mindestens eine E3 2015 entfernt. Ich bleib beim PC.
 
@CreechNB: +1 Sehe ich genau so. Ich könnte mir auch eine Steammachine vorstellen oder einen kleinen normalen WindowsPC mit Xbox One Controllern. Aber als Konsole ist die die Wii U einfach nen nettes Spielzeug. Vorallem die Partyspiele sind einfach super. Deswegen werde ich mir im Herbst / Winter auch die Anschaffung einer Wii U überlegen.
 
Das neue Zelda sieht fantastisch aus. Wenn das Gameplay genauso überzeugend ist wie der Teaser, dann kommt wohl doch noch eine WiiU ins Haus.
 
@Lofi007: ich finde es eigentlich gar nicht schlecht wenn Zelda mal erwachsen werden würde. Immer alles so bunt und Für Kinder gemacht. Schade dass aus der GameCube TachDemo nichts geworden ist.
 
@LoD14: Ja - OoT (der wohl beste 3D-Teil) war auch nicht kindisch, sondern für die Verhältnisse der Konsole sehr realistisch. Ich fand WW auch super, aber jetzt ist mal wieder "normal" dran. TwilightPrincess war doch auch klasse!
 
@LoD14: also so wie Majoras Mask?
 
@Lofi007: Ich weis nicht ich bin von dem wenigen was bisher gezeigt wurde eher enttäuscht. Das was dort zu sehen ist, haut mich keineswegs um. Link sieht grausam aus, dieser komische Leuchtende Bogen, dieses Laser Vieh. Das ist mir zu viel Star Wars und Mange Japan Style. Holen werde ich mir das auf jedenfall und gezeigt wurde viel zu wenig um ein Urteil zu fällen, aber das wenige enttäuscht mich doch mehr, als das es meine Vorfreude anfeuert. Abwarten.
 
Ihr hättet ruhig Splatoon ein wenig intensiver erklären können. Vielleicht eine der größten Innovationen im Shooter-Genre seit Jahren, und das von Nintendo...
 
@danieltapoka: Jep, schaut nett aus. Erinnert auf angenehme Weise an das tolle Spiel "De Blob"
 
@danieltapoka: Ich denke das Splatoon viel potenzial hat. Genau wegen Splatoon und Zelda überleg ich mir eine Wii U zu kaufen.
 
@danieltapoka: Ja das Spiel konnte so richtig mein Interesse wecken, könnte ganz spaßig werden. Schaun wir mal, wenn weitere Bilder und Videos kommen. Nice!
 
Ich muss sagen, dass Nintendo insgesamt die überzeugendste Präsentation hatte. Bei den anderen Firmen gibts fasst nur remakes oder fortsetzungen alter Serien die aber vom Stil her immer gleich bleiben. Dazu kommt noch die Tatsache, dass die meisten PS4 und X1 Spiele auch für PC verfügbar sind.

Betrachtet man dazu im Vergleich die Nintendospiele gibt es zwar immer auch Fortsetzungen von bekannten Serien, die haben aber teilweise eine völlig andere Aufmachung. Wenn man sich Titel wie Kirby, oder Yoshi Wooly World anschaut merkt man, dass Nintendo eben nicht einfach nur copy pasted wie viele der Konkurrenten.
Splatoon sieht richtig gut und erfrischend aus was shooter betrifft. Der Mario Editor bringt frischen Content aus der Community und Smash Bros sieht auch mehr als genial aus.

Man kann nun von Nintendos Politik halten was man will, aber für mich bleibt es immer noch die Innovationsstärkste Firma. Keine andere Firma hat es geschaft trotz vieler gleich bleibender Serien mit jedem neuen Teil einen AHA Effekt zu erzeugen. 80% der "erwachsenen" AAA Spiele bekommen meistens nur ne neue Story (wenn überhaupt) und das wars.
 
@Ripdeluxe: Seh ich ziemlich ähnlich. Nintendo hatte doch wenigstens das ein oder andere neue zu bieten z.B. Splatoon (was ich doch sehr interessant empfinde, könnte richtig klasse Game werden). Aber ob man diese Figuren oder ein Mario Editor braucht, naja gibt sicher einen Kundenkreis dafür. Insgeheim hätte ich mir aber eine Wave Race, Metroid gewünscht, wenigstens schaut es so aus als wenn StarFox auf die U kommen wird. Vielleicht kloppen Sie ja aber noch was raus auf der E3. Schade ist, das vieles erst nächstes Jahr erscheint. Kommt jetzt Project Cars eigentlich nur als sShop Variante? Hier gibts übrigens noch eine Liste der kommenden Thrd Party Titel http://tinyurl.com/oywazxt
 
@Ripdeluxe: "Ich muss sagen, dass Nintendo insgesamt die überzeugendste Präsentation hatte. Bei den anderen Firmen gibts fasst nur remakes oder fortsetzungen alter Serien die aber vom Stil her immer gleich bleiben."

Ich weiß ja nicht, wieso Du Dich bezüglich der anderen Firmen über Remakes und Fortsetzungen beklagst, wenn doch gerade Nintendo führend darin zu sein scheint, was das ständige Weiterführen ihrer seit Jahren etablierten Marken betrifft. Mario Jump&Run, Mario Kart und auch Donkey Kong ist immer wieder mit von der Partie, ein weiteres Zelda... u.s.w. :)
Ich habe mir übrigens alle PK angesehen und empfand lediglich die PKs von Ubisoft und Sony (mit jeweils kleinen Ausnahmen) sehr interessant. Der ganze Rest war ansonsten eher unterdurchschnittlich und kaum wirklich beeindruckend. Und was Nintendo angeht, scheinen die sowieso mittlerweile in ihrer eigenen kleinen Welt abgekapselt zu existieren, ohne die umliegende Außenwelt wirklich ansprechen und an sich heran lassen zu wollen. Ein wirklich breit angelegtes Interesse, wie noch zu Wii-Zeiten, kann Nintendo so jedenfalls nicht mehr aufbauen.
 
@KoA: Wie bereits geschrieben, ja Nintendo macht lebt auch von deinen remakes. Allerdings und hier ist der Punkt der mich an anderen Firmen stört: Nintendo denkt sich trotz selber Protagonisten und selben Settings immer neue Sachen aus. Vergleiche mal ein Yoshi New Islands, welches für den 3ds erschien mit dem neuen Yoshi Wooly World. Sie haben hier den selben Protagonisten, aber von der Aufmachung und gestaltung her einen völlig anderen Ansatz. Ebenso Zelda, früher Vogelperspektive, dann mal wieder 3D und zuletzt eine Mischung aus Vogelperspektive und 2D bei a link between worlds.
Das neue Kirby bindet den Touchcontroller mit ein usw. . Nintendo denkt sich ständig was aus um frischen Wind in seine Produkte zu bringen.

Bei den meisten (nicht alle) Präsentationen auf der E3 hatte ich bei Sony und MS eher den Eindruck, dass neue Konsolenfeatures gezeigt wurden die mit Gaming erst mal nicht soo viel zu tun haben. Und die restlichen Spiele? Bischen bessere Grafik hier, etwas moderneres Gameplay da aber im Grunde kaum wirklich neue Innovationen.

Nintendo hat in den letzten Tagen von Splatoon, über S.T.E.A.M., amiboo, miis in Smash bros usw. zum einen komplett neue Serien und gleichzeitig auch wesentliche neuerungen in ihren bestehenden Serien gezeigt.

Es geht mir hier um die Gesamtheit der Änderungen, sei es Gameplay, Setting, Präsentation usw.. Und hier sehe ich Nintendo auf der E3 klar vorn.
 
Ich fands auch langweilig. Nintendo ist nix mehr für mich wie mir ganz klar das Event gezeigt hatte.
 
Ich fand Nintendo auch am besten :) Hätte ich nicht schon eine Wii U würde ich mir jetzt spätestens eine kaufen. :)
 
Was mir noch fehlt: Die VirtualConsole ausbauen, sodass zumindest von allen alten Nintendo Konsolen alle Spiele mal zu spielen sind. Dann fände ich ein neues Metroid Prime super und ein Diddy Kong Racing. Aber sonst wohl doch die beste Konsole momentan. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte