Patch-Day: Microsoft stellt sieben Sicherheits-Updates bereit

Es ist der zweite Dienstag im Monat - Zeit für Microsoft das digitale Flickwerkzeug auszupacken. Am heutigen Juni-Patch-Day werden damit unter anderem Fehler in Office und Word behoben. Daneben wird auch eine alte Lücke im Internet Explorer ... mehr... Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und wie immer am besten eine Woche warten, wenns nicht eine schwerwiegende Lücke ist. Sonst sitzt man nachher evtl. da und der Rechner geht nicht mehr. ;)
 
@Freudian: Doch, geht. Grad 2 x 8.1, 1 x Windows 7, und 1 x Server 2012 R2 aktualisiert. Läuft (wie eigentlich bisher praktisch immer). "n00win" wird da natürlich anderes behaupten...
 
@DON666: Naja, wahrscheinlich muss er erstmal Piraten abknallen :D Und dann schauen ob seine Serverfarm noch läuft ;)
 
@Knerd: Stimmt, wird also bis zum nächsten vollständigen Lebenslauf noch ein wenig dauern. ^^
 
@DON666: Sehr richtig. Hab' in über 13 Jahren Verwendung von SUS und WSUS stets mit automatischer Genehmigungsregel gearbeitet und die Updates immer in der Nacht vom zweiten Dienstag auf Mittwoch und vierten Dienstag auf Mittwoch gleich rausgehauen und hatte in dieser langen Zeit gerade 2 x Probleme, davon 1 x mit einem W2K-Terminalserver und einmal mit einem einzigen Windows-7-Fatclient. Keine schlechte Bilanz, wenn man bedenkt, was "n00win" da immer für Schreckensszenarien heraufbeschwört, wonach man bis auf den XP-Patch für große Festplatten doch besser niemals Windows Update laufen lassen sollte. Blödsinn, wie ich finde.
 
@DON666:
lol...
Na prima! Wenns bei dir läuft...
Die Logik hier bei manchen... lol...
 
@Freudian: Das, was du "Logik" nennst, nenne ich - und auch viele, viele andere - "praktische Erfahrung".
 
@DON666:
Das glaube ich dir ja! Nur leider sprechen Fakten nunmal eine andere Sprache, oder willst du ernsthaft abstreiten dass es schon öfters Probleme mit Patches gab die PCs nicht mehr starten ließen?
Aber wie so oft ist Logik hier für einige ein großes Problem...
 
@Freudian: Meistens liegt es aber an Software und Treiber von irgendwelche Drittanbietern.
 
@Freudian: Klar gab's das schon. Aber lies departures Beitrag, der hat das schon auf den Punkt gebracht.
 
@Freudian:
Die Updates werden schon beim normalen Windows Update künstlich zurück gehalten, manuell über den Update Katalog kann man die schon Tage oder auch Wochen früher laden!
 
@KralekM:
Achsooooo, deswegen kommen die Fehler auch immer erst kurz nach dem öffentlichen Release raus. Mhm.
Aber bitte. Ohne Leute wie euch würden solche Fehler erst viel später entdeckt werden und Leute wie ich müssten dann noch länger warten. :)
 
Interessant ist hierbei auch das MS den IE6 patcht ... Aber in diesem Falle nur für Win2003 nicht für XP
 
@basti2k: Ist doch vollkommen ok.
 
he he...und für XP POS ist auch wieder was dabei....^^
 
@legalxpuser: ...bringt aber auf Dauer wohl selbst dem legalsten aller legalen XP-User wohl nicht wirklich viel. Man muss sich auch mal von was trennen können.
 
@DON666: Warum? Wenn es läuft ist es doch egal.
 
@Menschenhasser: So wie ein Zombie eben. Es lebt zwar irgendwie, verwest und stinkt aber schon vor sich hin.
 
Irgendwie will mein PC die mal wieder nicht alleine Downloaden und Installieren, außerdem war es wohl ein Fehler den IE11 zu installieren (obwohl man ihn nicht aktiv nutzt), ist ja schon wieder so ein riesen Sicherheitspatch dabei
 
@Dexter31: nachdem alle IE Versionen einen Patch bekommen und die IE Updates der Einfachheit halber kumulativ sind, dürfte das egal sein, welchen IE du auf dem System hast.
 
@Dexter31: Wie jetzt? Weil der IE11 bei Bedarf vom Hersteller gepatcht wird, war es ein Fehler, ihn zu installieren? Das erklär doch bitte mal...
 
@DON666: ne weil ich den nicht aktiv nutze und damit die Features gar nicht brauche, seit der Installation des IE11 sind kumulatives IE Updates aber riesig, im April zusammen mit den IE Sicherheitpatches knappe 50MB und das was als kumulatives Update angezeigt wird ist laut Beschreibung only für den IE11. Laut Eurer Definition hätte also das aktuelle kumulative Updates minimum 50MB haben müssen, es sind aber nur 39,5MB. Damit kommt bei einer Neuinstalltion eben nicht nur das aktuellste kumulative Update, sondern einiges mehr.
 
@Dexter31: Okay, aber in Zeiten der Internetflatrates ist das jetzt wirklich nichts, worüber ich mir Gedanken machen müsste. Außerdem braucht man WU ja nur anzuschmeißen, man muss sich ja nicht zwingend davorsetzen und dem Balken auf seinem Weg in Richtung 100% zusehen. ;)
 
@DON666: wenn man es manuell anstößt muss man ja warten da er ja dann ein Neustart verlangt wird und so lange nervt bis man ihn gemacht hat, Automatisch wie konfiguriert funktioniert bei mir seit Jahren nur noch nach Lust und Laune (letzten Monat wurde die automatisch runter geladen und installiert, diesen Monat wieder nur aufgelistet).
 
@Dexter31: Ja, ich schieb das auch immer manuell an (aber eher aus Gewohnheit, hatte das noch nie auf automatisch stehen), aber dann läuft das eben durch, und am Ende mach ich den Klick für den Neustart. Aber dabei ist es mir doch egal, ob das nun 300 oder 350 MB sind, während der Installation mache ich eh immer irgendwas anderes. Das meinte ich.
 
@DON666: und ich habe es schon immer auf Automatisch und wenn es richtig funktionieren würde, würde mich das auch weniger stören, es wird aber oft nur nach Updates geschaut und obwohl welche gefunden wurde der Download nicht gestartet. Das bei beiden PC und das fix-it Tool von MS meint immer es sei alle i.O.
 
Hallo! Ich habe mal eine Frage an euch: Warum bekomme ich unter Win 8.1 64Bit (kein Office-Paket installiert), 14 Updates (ok, eins war optional) und warum passt keine KB-Nummer zu den Oben beschriebenen Patches? Bild-> http://tinyurl.com/klrwz5n
 
@Superia: Hier geht es um sicherheitsrelevante Patches. Über Windows Update werden aber auch andere Patches verteilt.
 
@Superia: bei mir Win7 sind es 8 Updates + das Tool zum entfernen bösartiger Software und es werden auch andere KB Nummern angezeigt, die aber z.T. mit deinen identisch sind.
 
@Superia: Ich sehe auf dem Screenshot übrigens sechs Sicherheitsupdates, die zum Patchday gehören müssten (das eine für Flash ist extra). Fünf der Security Bulletins betreffen Windows 8.1 - das ergibt eine Differenz von 1. Nun kann man Security Bulletins aber nicht mit Patches gleichsetzen, mitunter gibt es zu einem Security Bulletin mehr als 1 Patch. Die KB-Artikelnummern dürften aus dem selben Grund unterschiedlich sein: Die einen beziehen sich auf den Patch, die anderen auf das Security Bulletin.
 
Weiß einer zufällig, warum die Patches für Office 2013 immer mehrere hundert MB groß sind?
Habe zwei Win7 Rechner, einer mit Office 2013 und einer mit Office 2010; ersterer hat heute knapp 700 MB gezogen für Updates, der andere mit Office 2010 nur 70 MB. Schon bei vergangenen Patch-Days ist mir dieser Größenunterschied aufgefallen.
 
@Runaway-Fan: habe kein MSO, aber die IE Patches werden ja auch immer größer, früher waren es mal KB oder wenige MB, seit 3-4 Monaten immer 40MB und mehr
 
@Dexter31: falls es dir nicht aufgefallen ist, es gibt normalerweise ein großes, kumulatives IE Update, was alle Änderungen seit dem letzten SP bzw. Release beinhaltet. Das ist eigentlich schon einige Jahre so, nicht erst wenige Monate. Natürlich wird so ein Update nicht kleiner - es kann aber auch nicht mehr wirklich größer werden. Es dürften mittlerweile quasi alle IE Komponenten damit ausgetauscht werden.
 
@der_ingo: Neben normalen Hotfixes gibt es doch schon seit Jahren kumulatives IE Update und die waren noch nie so groß wie in den letzten 3-4 Monaten. Die letzten Jahren war eigentlich wenn vorhanden immerl .Net Updates der größte Downloadbrocken, mittlerweile nehmen sich die kumulatives IE Update da nichts mehr. Aktuell 40MB, letzten Monat waren glaube auch 40MB und im April knappe 50MB + 2 Hotfixes.
Der sogenannte Offline Installer des IE11 hat ~60MB, die 9er/10er Paket waren sogar deutlich kleiner. Wenn die bei jedem IE so groß sind, wäre ja beim 9er das Update größer wie der IE selbst.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.