Samsung Galaxy S3 Neo: Neuauflage des S3 jetzt in Deutschland

Samsung hat den Vertrieb der Neuauflage des Samsung Galaxy S3 in Deutschland aufgenommen und somit sein inzwischen gut zwei Jahre altes und äußerst erfolgreiches ehemalige Spitzenmodell neu auf denn Markt gebracht. Im Grunde hat sich nicht viel verändert, ... mehr... Samsung Galaxy S3, Galaxy S3 Neo, Samsung Galaxy S3 Neo Bildquelle: Samsung Samsung Galaxy S3, Galaxy S3 Neo, Samsung Galaxy S3 Neo Samsung Galaxy S3, Galaxy S3 Neo, Samsung Galaxy S3 Neo Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Steigt doch sowieso keiner mehr durch bei den bunt durchgewürfelten Namen und Nummern, die Samsung gefühlt täglich released. :P
Könnte Nokia auch mal probieren, vielleicht würde sich ein "Nokia 3310 Lumia" besser verkaufen. :D
 
@RegularReader: besonders kompliziert wirds bei den ganzen Neuauflagen der ehem. Top-Geräte, die dann ein "Plus", "Advanced" und jetzt "Neo" bekommen. Die Upgrades gegenüber dem Ursprungsmodell sind für Laien kaum ersichtlich bzw. weiß kaum jemand, was die in der Praxis bewirken.
 
@raidenX: Nicht selten sind es auch Downgrades. Das Galaxy S2 Plus war meines Wissens schlechter als das ursprüngliche Galaxy S2.
 
@RegularReader: Das I9100G war das schlechtere update °-°. Ich glaube das plus war etwas "besser" als die G Version wegen NFC hat aber nur 8GB aber trotzdem nicht so gut wie das S2 I9100. Keine version ist so gut wie das S2HD LTE.
 
@DerTürke: 0815 4711 kopf tisch kopf tisch.
 
@LoD14: genau ^-^ zu viele modele von einem ding.
 
@RegularReader: Wieso? Ist doch ein Plus für den Gewinn des Herstellers, wenn dieser für weniger Hardware mehr bekommt. Denkt doch mal wer an die armen Aktionäre (und deren Kinder)!!!!!!!!111111
 
"Als Betriebssystem läuft die jüngste Ausgabe von Samsungs TouchWiz-UI auf Basis von Android 4.4.2 "KitKat", also auch die aktuellste Version von Googles Betriebssystem." - Hö? Ein schneller Blick ins Netz sagt mir, 4.4.3 ist die aktuellste Version. Was nun also?
 
@Islander: Die 4.4.3 ist gerade mal auf ein paar Nexus-Geräten verfügbar. Bis die bei den anderen Herstellern ausgeliefert wird, das dauert noch.
 
@dodnet: Das mag ja sein, aber somit stimmt also der Satz im Artikel nicht mehr, darauf wollte ich hinaus. Und hier reden wir immerhin von einen neuen Gerät... mit einem alten Android. Na prost!
 
@Islander: Die Version 4.4.3 ist gerade mal eine Woche alt!
 
@dodnet: Was ändert das an meiner Aussage? Ist 4.4.3 die aktuellste Version oder nicht? Wenn das nicht mit dem Gerät ausgeliefert wird dann hat es eine alte Version.
 
Zwar noch recht teuer im Vergleich zum normalen S3 (ca. 220 Euro), aber nicht so extrem wie angenommen.
 
@kubatsch007: Naja. Alles, was du für ca. 40€ bekommst sind 512MB Ram mehr und ein Update auf eine neue Android Version. Wenn man bedenkt, dass es letzten Monat das S3 für 199€ bei Blöd-und-Doof Markt gab, dann ist das S 3 Neo verdammt teuer. Denn wirklich neu ist nix.
 
@LoD14: Ich finde den Aufschlag auch zu viel. Aber nicht hätte es eben nicht gewundert, wenn dieser größer ausgefallen wäre.
 
Sorry, aber 260€ sind nicht relativ günstig. Da hat Motorola mit dem G und E deutlich besseres am start. Für weniger. Mit aktuellem Android. Da soll sich Samsung mal ne scheibe von abschneiden.
 
Ich hab seit heute Cynaogenmod 11 mit Android 4.4.2 auf meinem S3, und das ist einfach mal eine dermaßen geile Rom mit vielen durchdachten Features. Ich bin echt kein Fanboy, aber CM haut mich echt um. Danach kommt einem Touchwiz vor wie ein uraltes, lahmes BS für eine alte Generation an Geräten.
 
@Skidrow: hast du mal versuchte ein Bild mit der Kamera zu machen? Frage wegen dem Bug in CM11 wo die Verbindung zur Kamera nicht klappt. Bei meinem ist es leider so und nen Smartphone ohne Kamerafunktion ist für mich völlig Sinnbefreit.
 
@bigoesi: Bei mir gab es mit der aktuellem m7 keine Probleme. Sogar mit anderen Cams nicht. Nutze jetzt A better Cam, klappt auch wunderbar!
 
@Skidrow: danke für die antwort. Überlege jetzt die neue cm zu probieren.
 
@bigoesi: Ich bin vor einem halben ja auch wieder zurück zu stock, weil mich die Kameraprobleme nervten. Mittlerweile scheint es da keine Probleme mehr zu geben. Und gerade was die Personalisierungen angeht, ist CM mittlerweile echt top, Ich habe heute so viele Sachen entdeckt, die ich nicht mehr missen möchte. Probiers einfach mal, und nimm die minimal gapps 4.4.3. die bei android hilfe verlinkt sind. Dann hast du den ganzen unnötigen Rotz nicht drauf.
 
Mal eine Frage zu den neueren Samsung Androiden. Bei meinem S2 ist es so das von den internen 16GB nur eine 2GB Partition für das Betriebssystem + Apps zur Verfügung steht. Beim LG von einem bekannten gibt es diese Partition nicht bzw. es befindet sich alles auf der selben Partition so das der Speicher auch voll genutzt werden kann. Wie macht Samsung das bei den neueren Smartphones?
 
@Eistee: Soviel ich weiß hat das "normale" S3 einen emulierten, primären, internen Speicher. Sprich genau der Mist, den du beschreibst.
 
@LoD14: Also hilft auch weiterhin nur SD Karte nehmen, Apps dahin verschieben und hoffen das die nicht den Geist aufgibt bei der Zugriffshäufigkeit. Ist mir schon 3x mit Marken SD Karten passiert. Die sind dafür einfach nicht ausgelegt.
 
@LoD14: Das ist aber ein Androidproblem, und nicht auf Samsungs Mist gewachsen.
 
@Skidrow: nein, das stimmt so nicht. samsung emuliert die internen speicher komplett. deswegen kann man die auch nicht ummounten. normalerweise kannst du in einem gerooteten android gerät zb die interne SD karte, wenn sie zu klein ist, aus dem system aushängen und eine externe als interne einhängen. dann hast du zb ratz fatz aus nem 4GB handy ein 32GB handy gemacht. dann musst du nicht mal mehr was mit app2sd verschieben, dann ist der interne speicher einfach riesig. geht bei samsung nicht. da emuliert das system die interne SD karte. das ist ziemlich bitter. als ich plötzlich ein S3 mini bekam dachte ich mir: 8gb, kein problem, machstes wie immer, hängste die interne aus und packst ne 32gig karte rein... denkste. geht nicht. this is the samsung way...
 
@LoD14: Ah ok das wusste ich nicht! Im android Forum lass ich mal, dass diese emulierten Partitionen auf Googles Mist gewachsen sind. Wobei ich mit den 16 GB bisher keine Probleme hatte. Ich habe nicht soooo viele Apps, und Mp3 und Fotos usw sind auf der externen.
 
@Skidrow: ich kann mich auch täuschen. ich weiß nur, dass ich es bei samsung nicht hinbekommen hab und es laut internetsuche nicht geht. deswegen geht bei den geräten auch nur link2sd und nicht app2sd. bei sony geräten ist es aber zb. kein problem. naja, egal.
 
Lohnt sich das überhaupt, wo das S4 inzwischen nicht mehr so viel teurer ist?
Ich schmeiß mit meinem Geld ja nun auch nicht so leicht um mich, aber da würde mir die Entscheidung nicht schwer fallen.
Alleine schon wegen mehr Leistung und LTE würde ich schon eher zum S4 greifen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Galaxy S3 Preisvergleich