Toshiba Encore 7: Windows-8.1-Tablet im 7-Zoll-Format für 150 Euro

Auf der Computex 2014 wurden einige Tablets mit Windows 8.1-Betriebssystem vorgestellt. Um sich von der Konkurrenz abzuheben, setzt auch Toshiba bei dem Encore 7 ganz klar auf den Preis. Das 7-Zoll-Gerät wird vermutlich schon für rund 150 Euro zu ... mehr... Tablet, Windows 8.1, Toshiba Bildquelle: Toshiba Tablet, Windows 8.1, Toshiba Tablet, Windows 8.1, Toshiba Toshiba

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bei dieser Auflösung würden dann aber keine ModernUI Apps laufen. Kaum vorstellbar, das sie das wirklich so rausbringen wollen?!
 
@TodesEngel: Apps würden laufen, nur die Snap-Funktion nicht
 
@jwftm: also am Netbook mit 1024x600 starteten selbst die vorinstallierten Apps garnicht erst musste erst auf 1024x786 stellen oder ist das nach Update 1 anders? Kann es jetzt nicht testen, hab das Netbook nicht mehr und an anderen Geräten kann ich garnicht soweit herunter stellen.
 
Also im Prinzip genau das gleiche wie das Emdoor EM-I8080 vom Mittwoch, nur mit noch mickrigeren Display.
Darauf fall ich nicht zweimal rein. Diesmal finde ich das eine GB RAM toll! ;)
 
@Johnny Cache: Kleineres Display+Auflösung und etwas höherer Preis wenn es denn bei dem anderen bei 130Euro bleibt. Eventuell bietet es dafür aber mehr Anschlüsse (ist beim anderen nicht ersichtlich) hat aber kein micro-SD Karten Slot zumindest steht nichts von im Text.

Auf jeden Fall wird da noch einiges kommen und der Hersteller werden sich wohl einen Preiskampf liefern bzw. sich in der Ausstattung überbieten sodass vielleicht auch bald 2GB Modelle zu dem Preis erhältlich sind.
 
Finds super dass jetzt diese günstigen Windows Tablets kommen.
 
@jdoe2k5: Bin da hin und her gerissen. Einerseits kann man so zwar vielleicht den ein oder anderen Sparfuchs dazu bewegen, ein Windows-Tablet statt eines Androids zu kaufen, andererseits bin ich doch noch ziemlich skeptisch, wie wohl die Performance solcher "Minimalgeräte" sein wird. Wenn die Dinger aufgrund der schlechten Ausstattung jetzt plötzlich z.B. beim Browsen, YouTube, Spielchen spielen, Bilder angucken etc. träge werden, wird es wieder heißen, wie schlecht Windows doch sei. Bin mal auf die ersten Tests der Geräte gespannt. Vielleicht ist meine Sorge ja unbegründet.
 
@HeadCrash: Ich würde mich an deiner Stelle eigentlich keine Sorgen machen daß die Geräte mit ihrer üppigen Ausstattung "plötzlich" träge werden. Ich würde eher auf ein durchgehend einheitliches Benutzererlebnis tippen.
 
@Johnny Cache: Jo, da hab ich mich falsch ausgedrückt. Meinte jetzt nicht, dass die plötzlich bei der Bedienung langsamer werden, sondern dass sie sich im Vergleich zu anderen Günstigtablets halt nicht lahm/träge anfühlen dürfen. Zumindest nicht bei den Standardaufgaben. Denn ein potentieller Käufer wird so ein Ding ja ggf. mit einem Androiden vergleichen und wenn der zum selben Preis gefühlt mehr Leistung bringt, wird das Windows-Tablet den kürzeren ziehen. Wenn der Käufer nicht grundsätzlich auf Windows raus ist.
 
@HeadCrash: naja von den billig Android teilen darf man nun auch nicht so viel erwarten, von daher nimmt sich das wohl nichts. Und für den Preis bekommt man natürlich auch kein Notebook Ersatz, das sollte jedem klar sein! (eher ein Netbook Ersatz und das hat vielen auch gereicht)
 
@HeadCrash: Mit den Baytrail SoCs sollte die performance gut sein.
 
@jdoe2k5: Ich hoffe es. Aber mir macht auch mehr das eine GB RAM Sorgen.
 
@jdoe2k5: Win8.1up1 mit nur 1GB und WinBoot ist schnell genug. Man kann sehr gut mit Office unterwegs Arbeiten und halt Tablet Aufgaben bewältigen. Ich finde den nutzen dieser Minimal Tablets weit höher als mit den Android Geräten. Derzeit Optimiere ich noch von zwei Kunden deren SBS Umgebung um solche Geräte zu Pushen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:15 Uhr Synology DS716+ NAS-System
Synology DS716+ NAS-System
Original Amazon-Preis
459,89
Im Preisvergleich ab
459,88
Blitzangebot-Preis
365,31
Ersparnis zu Amazon 21% oder 94,58