Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro: Aldi verkauft das Lg L40

Aldi Süd lockt Kunden aktuell einmal mehr mit einem vermeintlichen Smartphone-Schnäppchen vom Markenhersteller: Das LG L40 kommt mit aktuellem Android-4.4-Betriebssystem und kostet gerade einmal knapp 80 Euro. mehr... Smartphone, LG L40, LG# Bildquelle: LG Smartphone, LG L40, LG# Smartphone, LG L40, LG# LG

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das dürfte dann noch ein paar Leute von Android abschrecken. Mit der Leistung dürfte das System selber schon eher wenig fix reagieren und viele Apps werden zur Qual. Die Display-Auflösung ist für Smartphones, egal mit welchem System, heutzutage einfach unpassend. Da haben ja Jahre alte Feature-Phones schon hochauflösendere Displays.
 
@der_ingo: Ich glaub von der Rechenleistung+RAM dürfte das grob das Galaxy S2 treffen. Ich hab mit meinem S2 keinerlei Probleme geschweige denn sehe ich einen Grund mir ein neueres zu kaufen. Apps laufen schließlich alle zufriedenstellend und das auf einem besserem Bildschirm wie hier.
 
@der_ingo: Wieso sollte das Handy Leute von Android abschrecken? Ergibt überhaupt keinen Sinn. Es gibt Menschen die haben noch kein Smartphone und für diesen Preis ist es auf jeden Fall attraktiv. Von der Leistung kann ich nicht viel sagen, aber es läuft Android 4.4 drauf und das ist schon mal beachtlich bei Android. (Die Leistung ist zwischen S1 und S2 und das reicht vollkommen aus um im Internet zu surfen, gelegentlich zu Spielen, Emails, YouTube etc.) Nicht jeder braucht ein iPhone, S5 oder HTC M8.
 
@4okoBear: ich hab selber ein S1 hier und das ist absolut kein Vergnügen - aber im Vergleich zu diesem Teil hat das wenigstens noch eine benutzbare Bildschirmauflösung. Lustig, dass man hier mal wieder Minusse sammelt. Es scheint tatsächlich Leute zu geben, die Kritik an einem 480 x 320 Pixel Display als unangebracht sehen. Und das Gesamtpaket aus wenig Speicher und mieser Auflösung schreckt am Ende ab, egal ob man dafür hier nun Minusse sammelt oder nicht.
 
@der_ingo: Absolut niemand zwingt dich dieses Gerät zu kaufen. Wenn einer Bock auf ein 480x320 Display hat, dann soll derjenige sich das Handy kaufen. Wer was besseres will der sollte sich andere Handys angucken, fertig.
Ich kann auch sagen, wer zum Henker kauft sich bitte ein VW Golf oder was weiß ich, wenn es Lamborghini gibt. Für den Preis, ist das Gesamtpaket in Ordnung. Wie gesagt, es gibt Leute die noch kein Smartphone haben und genau das ist die Zielgruppe.
Ja Ich hatte auch mal das S1, klar es läuft nicht so flüssig wie die neuen Handys, aber für normales Surfen, Emails, YouTube und kleinere Spiele reicht es voll und ganz aus.
 
@4okoBear: Die YOutube App und alle aktuellen Browser sind, abgesehen von Spielen, die Apps, die am meisten RAM brauchen, und dementsprechend viel davon brauchen.
 
@4okoBear: das Problem ist, dass die Leute auf sowas wie Bildschirmauflösung gar nicht schauen - zumindest nicht die typische Zielgruppe solcher Geräte. Und daher werden sich einige hinterher ziemlich wundern, wenn sie merken, wie unbrauchbar die Auflösung ist.
 
@der_ingo: Ja, weil dir entgangen ist, dass Android 4.4 für Low-End-Geräte optimiert worden ist.
 
@der_ingo: Lustig ist das es dich tatsächlich zu stören scheint, dass du Minusse kriegst, dafür kriegste gleich noch ein Minus ^^

Zum Smartphone würde ich sagen haste aber schon recht, etwas besseres Display hätte nicht geschadet
 
@Arnitun: Stören? Nein. Da hab ich keine Probleme mit. Manch einer kann eine andere Meinung, die er nicht teilt oder nicht versteht halt nicht einfach so hinnehmen.

Mich wundert nur, mit welcher Vehemenz hier manch einer irgendwelche Geräte verteidigt, nur weil man ganz klar sagt, dass die Hardware grundsätzlich nicht ausreichend ist und am Ende die Leute dann nicht auf die Hardware, sondern auf Android fluchen werden.

"Ich hatte auch mal so ein Android Ding, das taugte überhaupt nix, da passte keine App richtig aufs Display, ich kauf mir jetzt lieber ein iPhone".

Dass Android für das miese Display nicht verantwortlich ist, ist denen dann auch egal, die sehen das Ding als "Android-Smartphone" und werden dann immer "billig" und "taugt nix" damit assoziieren.
 
@der_ingo: Blödsinn! Das sind ca die Specs vom Sensation und da Rennt 4.4 einwandfrei drauf! Ohne Ruckeln und die Apps rennen auch!
 
@der_ingo: Ich stimme dir vollkommen zu Ingo, das ding ist absoluter Murks und hat nichts mit "einsteiger Handy zu tun" es ist eine schande das überhaupt Geräte auf den Markt geworfen werden die bei fast jeder App probleme haben werden.
 
@der_ingo: du nase nicht jeder will damit spielen es gibt auch leute die eigtl mit einem tasten handy auskommen und sich nur mangels whatsapp etc mal dazu entscheiden solch ein gerät zu kaufen. da biste mit nem iphone gleich in ner extrem anderen preisklasse und windowsphone ist für viele trotz günstiger preise nicht so attraktiv. und mein gott dann dauert es halt eine sekunde länger bis meine konverationen geladen sind ;D.... wenigstens hat man mit android die möglichkeit sich ein gerät zu kaufen das einem nur die ansprüche erfüllt die man auch möchte. vorallem samsung macht das clever wie ich finde. in jeder preisklasse und mit allen möglichen größen geräte anbieten. wer es nicht leistungsstark beaucht aber groß will nimmt ein mega wer klein will aber trotzdem gute leistung nimmt halt eines der mini varianten. da spielt sich alles zwischen 40-500 € ab iphone ist gleich iphone du bekommst sachen die du evtl garnicht brauchst und willst aber blechst dafür n haufen.
 
Immer wieder lustig wie leute sich so einen schrott kaufen, geht auf Chinaphone seiten, da bekommt ihr Full Hd 5 Zoll mit 1.5 Ghz Quadcore und 13 Megapixel cam für 95€ mit Kostenlosem versand.

Wer diese Markennamen zahlt und wirklich glaubt der Preis "moderner" Handys wäre gerechtfertigt, glaubt auch das Russland der Böse feind aus dem Osten ist...
 
@RomanB: Fast jedes Smartphone wird in China produziert.
 
@MrInternet: LG ist ein koreanischer Hersteller.
 
@der_ingo: Ich habe ja nicht nur LG oder Samsung gemeint.
 
@MrInternet: Du bist ein richtig unnötiger Mensch oder?

Was hat diese Tatsache mit Chinaphones zu tun, das sind extrem Gute Geräte zu sehr günstigen Preisen, wenn man keine ahnung hat, einfach mal leise sein. Danke
 
@RomanB: Die haben offensichtlich nicht gecheckt was du meinst. Kann mir zwar fasst nicht vorstellen das man so dumm sein kann...aber naja...wer weis...
 
@RomanB: Du bist echt ein Held. Redest von Schrott und empfiehlst dann China Seiten....

Deine China Handys haben keinerlei Prüfung. Sprich du hast keine Ahnung welchen Strahlungswerten du dich mit diesen Hinterhofproduktionen aussetzt.

Die Garantie kannst du vergessen, da die meisten Hersteller eine Serie auflegen und dann weg vom Markt sind. Also gibt es auch keinen Akku mehr für die China Geräte zu kaufen.

Von daher ist das angebotene LG von Aldi kein Schrott, sondern eine günstige Alternative für diejenigen, die mit Prepaid-Karten arbeiten und einfach ein Einsteiger Smartphone wünschen.

Die die mehr telefonieren, oder surfen, haben sowieso einen festen Vertrag und kommen günstiger an ein gehobeneres Smartphone.
 
@andi1983: Hinterhof Produktion? Hast du dir mal angesehen auf welchem Niveau sich die chinesischen Geräte mittlerweile befinden? Ich empfehle dir mal einen Blick auf die Tests von chinamobilemag.de zu werfen. Wird dir die Augen öffnen. RomanB hat schon recht mit seiner Aussage.
 
@christopher-s.: Ja weil ich selber eines mal ausprobiert habe.

Klar hat es eine vergleichbare Qualität und ein gutes Display, das für jederman reichen würde.

Jedoch bleibt es dabei, dass diese Geräte keine Überprüfung haben.

Sprich die können Strahlen wie ein halber Funkmast und man hat keine Garantie welche Schadstoffe sich im Kunststoff befinden, die sich über die Haut übertragen.

Also da fühle ich mich bei einem Markenhersteller doch sicherer, wenn ich weiß was ich in der Hand halte und das die Strahlungswerte angemessen sind.
 
@andi1983: das sind die gleichen Geräte, welche Du unter anderen Markennamen hier bekommst. Die Werte sind auch die gleichen. Mich stören bei diesen Geräten andere Dinge viel mehr und deshalb kaufe ich sie nicht. Die Produktion geschieht ohne Rücksichtnahme auf die Menschen welche dort arbeiten. Die Technik ist ok, die Menschenverachtung ist Hinderungsgrund Nummer 1.
 
@222222: Es sind nicht die gleichen Geräte. Das sind größtenteils eigenständige Firmen. Und die Menschenverachtung ist mit Sicherheit kein Grund gegen solche Geräte. Mitarbeiter werden in den Firmen zum Großteil sehr gut behandelt und bezahlt. Nur weil Riesen wie Foxconn und Co. aufgrund des Drucks und Profitgier regelmäßig für negative Schlagzeilen sorgen, muss das nicht bedeuten, dass es überall so aussieht. Ich habe auf Grund meiner Tätigkeit viel Einblick hinter die Kulissen und weis daher wovon ich spreche.
 
@christopher-s.: jeder hier auif Winfuture hat irgendwie Tiefe einblicke, ob das bei Microsoft, Google Foxconn etc ist.. . auch viele Hohe Tiere haben wir hier, ist ja schon eine Ehre hier zu surfen...... die Geräte von denen du redest sind die Ausnahmen, es ist eine Tatsache dass in Chrina eine andere Arbeits-Mentalität gibt, Foxconn & Co nutzen das eben aus
 
@RomanB: Leute, die etwas von Bildwandlertechnik verstehen, möchten aber vermutlich keinen winzigen und damit rauschenden 13-Megapixel-Sensor in ihrem Handy, bei dem die Kamerasoftware noch das Rauschen aus jedem Bild rechnen muss und dabei kein Pixel auf dem anderen lässt bzw. eine Menge Artefakte ins Bild einrechnet.

Der 3MP-Sensor des LG L40 dürfte bei gleicher Fläche weit weniger rauschen, da hier die Fotodioden mehr Fläche besitzen, daher ein stärkeres Signal produzieren und der Signal-Rauschabstand daher grösser ist. Wenn die Konstrukteure durch den 3MP-Bildwander-Chip weitgehend auf Entrauschungs- und Nachschärfungsalgorithmen verzichten können, hat das L40 ein sinnvollere Kamerafunktion als alle SmartPhones mit 13 oder noch mehr Megapixeln auf dem Sensor. Die müssen nämlich das Rauschen des Sensors künstlich entfernen und reduzieren dabei die Auflösung des Bildes und rechnen Fehler ins Bild ein. Da fotografiere ich lieber mit einem 3MP-Bildwandler und habe dafür ein weniger verrauschtes Bild aus dem Chip, das nicht mehr gross nachkorrigiert werden muss. Das Ergebnis, dass ich so erhalte liegt näher an der Realität und ist daher von höherer Qualität.

Wenn die schwächere Hardware für weniger Stromverbrauch sorgt und trotzdem Android 4.4 gestemmt kriegt ist das auch vorteilhaft und die Displayauflösung geht für ein Telefon ja wohl auch in Ordnung. Dazu ist das Gerät schön klein. Alles in allem ein tolles Gerät. Erst recht für den Preis.
 
irgendwie sind bei bild 2 andere tasten unter dem bildschirm als bei den anderen bildern. dort sieht es nach einem homebutton aus.
 
soll immer noch leute geben die diesen ganzen schnickschnack nicht brauchen und nur was zum telefonen brauchen. wer luxus haben will muß halt luxus bezahlen. mir langt schon wenn ich sehe wie viele mit gesenktem kopf durch die gegend irren!
 
Hardware und Preis stimmen überein. Super Angebot für Leute die noch nie sowas hatten.
 
Beschissene Hardware, beschschissenes OS.... kauft euch die neuen Windows 8 Low-End Tablets, wenn's billig sein muß. Für Otto-Normalverbraucher ist Android ohnehin nur eine Gefahrenquelle. Updates & Support kann man ohnehin vergessen
 
@Chris Sedlmair: Und wieso ein Tablet, wenn man ein Smartphone haben will?
 
@TeKILLA: Ich wollte mal was anderes schreiben als "kauf windows phone.." =)
 
haha Andoid gleich billiger Schrott, Samsung usw verpackts in High-end geräten nur teuer... Apple dafür überteuert und sehr funktionseingeschränkt, zudem wird alles von Apple Kontrolliert...
Bleibt nur die beste Alternative... BlackBerry 10! Ist eh in fast jedem teureren Auto bald drin... QNX :)
Aber für die typische Aldi Kundschafft reicht es vollkommen... :D
 
Da lobe ich mir mein MySaga C2 QHD/5z, für 93€ da bekommt man sehr viel mehr geboten als bei dem Schrott, Hauptsache LG steht drauf...
 
@Hagal: Mittlerweile bekommt man für das Geld in China sogar Octa Core und 720p.
 
Scheint mir ein Gerät mit einem Funktionsumfang wie jedes andere SmartPhone zu sein. Das es kleiner ist und weniger Strom verbraucht halte ich eher für einen grossen Vorteil. Alle für ein Telefon benötigten Apps werden da wohl auch darauf laufen bzw. schon gleich darauf installiert sein und telefonieren wird damit auch gehen. Gut finde ich, dass es keine Frontkamera hat und daher seinen Benutzer nicht heimlich filmen/fotografieren/per Gesichtserkennung identifizierbar machen kann. Den microSD-Kartenslot sucht man sogar an machen weit teureren Geräten vergebens.

Mit der 3MP-Kamera baut Aldi sogar eine aus technischer Sicht sinnvolle Kamera in das SmartPhone ein, wie man sie in den meisten teureren Geräten heute vergeblich sucht. Wenn der Hersteller so schlau war einen 3MP-Sensor in derselben Grösse zu verwenden, welche die heutigen aufgrund der kleinen Fotodiodenfläche stark rauschenden 8MP-, 16MP- oder gar 40MP-Handykamerasensoren aufweisen, kann er auf die bildqualitätmordenden Entrauschungs- und Nachschärfungsfilter moderner Kameras verzichten und damit derart unbearbeitete/unverpfuschte Bilder liefern, wie man sie heute nur noch aus Profi-DSLRs von Leica und Hasselblad bekommt.

Würde das Gerät nun noch mit einem vollwertige Betriebssystem ohne displayplatzverschwendende Kacheln und einem induktiven Stiftdigitizer statt der primitiven Fingermatschbedienung daherkommen, würde selbst ich mir für einige Testaufgaben so ein Teil in die Ecke legen. Da kann man für 80EUR nicht so viel falsch machen.

Fazit: Ein tolles Gerät und somit gibt es keinen Grund mehr, mehr Geld für einen smarten Taschenspion auszugeben. So man denn geschäftlich einen braucht und nicht auf so ein Gerät ganz verzichten kann, wie ich es seit über 15 Jahren tue (Ich habe seit über 15 Jahren kein Mobiltelefon mehr, aber da ich die Geräte meiner Freunde und Bekannten häufiger konfigurieren/reparieren muss, muss ich mich leider doch gelegentlich damit beschäftigen.).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.