Vodafone meldet Vollzug: Netz-Modernisierung in Berlin geschafft

Der Mobilfunkkonzern Vodafone hat für die Bundeshauptstadt Vollzug gemeldet. Das komplette Netz im Stadtgebiet wurde in den letzten Wochen einer Modernisierung unterzogen. Die Qualität bei Sprach- und Datenverbindungen sollte nun besser sein ... mehr... Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast Bildquelle: Telefonica Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast Mobilfunk, Lte, Antenne, Sendemast Telefonica

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist ja schön für Berlin
 
@jdoe2k5: dachte ich mir auch gerade...
 
@jdoe2k5:
wenn's denn mal zu merken wäre. Ich wohne in Berlin, habe noch immer ca. 20% angebrochene Telefonate. Danke, Vodafone.
 
@jdoe2k5: Irgentwo muss man ja mal anfangen ;)
 
Die ausgebauten Module können ja in den ländlichen Bereichen Brandenburgs und MeckPomms weiterverwendet werden, die Leute würd's freuen.
 
@rallef: ich bin im ländlichen Teilen Brandenburg... ganz in der Gegend der diesjährigen Landesaustellung. Ich muss sagen... ich habe schon seit letztes Jahr mit Vodafone 42,2 Mbit ohne LTE. Leider drosselt mein Anbieter die Geschwindigkeit auf 14,4 Mbit/s..
 
@frust-bithuner: Habe in Brandenburg nen Garten und (wenn ich günstig stehe) EDGE-Netz, mal auch 15 Minuten nichts :D
 
Schon bei eBay Kleinanzeigen drin. ePlus ist momentan Höchstbieter.
 
Passt zur heutigen Meldung: http://winfuture.de/news,82069.html
Damit ist Berlin jetzt vollüberwacht!
 
@marcol1979: Berlin war vorher schon vollüberwacht, aber jetzt hat die NSA nicht mehr mit nervigen Verbindungsabbrüchen oder schlecht zu verstehenden Aufzeichnungen zu kämpfen.
 
@marcol1979: Aber trotzdem vorbildlich, dass sie das überhaupt öffentlich gemacht haben
 
Also die HSPA+ Anlagen senden jetzt alle mit 42,2 Mbit/s, hat Vodefone auch gleichzeitig für eine flächendeckende LTE-Versorgung mit 100 oder 150 Mbit/s gesorgt? Das geht als dem Artikel leider nicht eindeutig hervor.
 
@XP SP4: Die mieten sich wie damals in die BTS oder NodeB der Telekom rein und sagen dann "Wir haben das Netz ausgebaut" oder wie die Werbung uns sagt "Wir investieren 4 Milliarden in den Netzausbau"

Aber zu deiner Frage:
Da LTE-Advanced via teuren Softwareupdate noch dieses Jahr auf die LTE Basen aufgespielt werden (kann), wird das noch etwas dauern. Die Anbieter werden sich bestimmt gut überlegen, ob sie nicht doch auf die neuen LTE Basen + LTE-Advanced Soft warten. Warum "alte" Hardware teuer aktualisieren, wenn der neukauf doch gesamt gesehen günstiger ausfällt.
 
@XP SP4: LTE Advanced wird in Deutschland von VF nur an zwei Standorten "getestet" einer ist in Dresden an der Uni und ein zweiter irgendwo anders (ist mir gerade entfallen). Im Moment muss man sich mit LTE 3,9G zufrieden geben.
 
@XP SP4: Zur Zeit ist ja LTE auch nur eine Frickellösung, die sollen mal lieber die Telefonie übers LTE-Netz für Handys ermöglichen.
Die Fallback-Funktion ins 2G oder 3G-Netz sehe ich nicht als Lösung!!!
 
So, wenn die dann die letzten 0,3% in Berlin fertig haben, können sie ja direkt nächste oder meinetwegen übernächste Woche hier in Verden weitermachen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links