Touch-Office für Android soll vor der Version für Windows kommen

Microsoft hat Ende März die langerwartete Office-Version für iPads veröffentlicht und als nächstes könnte eine Android-Ausgabe der Suite folgen. Das wäre durchaus erstaunlich, da diese Veröffentlichung noch vor einer Variante für Windows 8 (bzw. ... mehr... Ipad, Office, Apple Ipad, Office for iPad, Office iPad Bildquelle: Microsoft Ipad, Office, Apple Ipad, Office for iPad, Office iPad Ipad, Office, Apple Ipad, Office for iPad, Office iPad Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja, da sieht wohl selbst MS ein, dass mit Windows *Mobil* kein Blumentopf zu gewinnen ist - Android und iOS haben einfach viel mehr Nutzer.
 
@dodnet: Naja das sehe ich eher anders. MS lässt sich erstmal über die andere Plattformen bezahlen und stellt es dann kostenlos für IHre eigenen tablets zur Verfügung. Und das vollwertige Office-Paket habe ich ja sowieso schon auf meinem Surface und Nokia Tablet. Ich verstehe daher nicht wass da für ein Nachteil für mich bestehen sollte.
 
@fatin03: Das ist auch gut möglich. Ich meinte ja auch nicht, dass Windows eine schlechte Plattform wäre, sondern dass es sich für den Verkauf einfach nicht lohnt, wenn man mit Android und iOS einfach viel mehr Nutzer erreichen kann.
 
@dodnet: Ja, weil man diesen Kundenbereich erst mal erreichen MUSS. Die eigenen kann man schon bedienen.
 
@fatin03: Das Office 2013 auf deinem Surface ist aber noch nicht das touch-optimierte, das erst noch kommen soll. Ansonsten stimmt Deine Aussage.
 
@dodnet: Na ja, es gibt ja auch Office for Mac, obwohl Windows viel mehr Nutzer hat?
 
@gola: Aber welche Version kommt dort immer früher heraus? Die für die größere Plattform - Windows.
 
@dodnet: Oder es liegt einfach daran das die Priorität bei den W8 Tablets geringer ist. Bei meinem Dell Venue Pro 8 ist doch bereits ein vollständiges perfekt laufendes Office drauf. Werde diese Version auch nicht gegen die Touch Version tauschen da mir das richtige Office lieber ist.
 
@dodnet: Im Mobilbereich von Windows, nämlich x86-Windows und Windows RT kannst du immer noch auf das normale Office ausweichen. Da besteht weniger Erfordernis, als bei komplett unbedienten Systemen.
 
Ich bin dagegen! Hoffentlich ist da nix dran. Office für Android sollte es nicht geben, einfach so aus Trotz. Die Leute die mit Office arbeiten haben sowieso iOS oder Windows Phone. 80% der Android User sind Kiddies mit irgendwelchen billigen Handys. Und der Rest gehört nicht wirklich zu den Geschäftsleuten, Selbstständigen etc..
 
@Gannicus: Ich bin eher dafür das sie eins bekommen wie beim Ipad. Als viewer kostenlos nutzen und wenn man mehr will sollen sie bezahlen. So kommen die Windows nutzer die ein Tablet oder ein Smartphone von Microsoft haben, durch die anderen System finanziert, ksotenlos an das Office Paket. :-D
 
@Gannicus: "einfach nur aus Trotz" ist ein schlechter Rat für ein gewinnorientiertes Unternehmen! Da macht es schon Sinn "dort sein, wo die Nutzer sind"

Wenn man schon nicht 2x für Windows UND Office kassieren kann, dann doch besser wenigstens einmal für Office als überhaupt nicht.

Vor allem kommt es darauf an zu verhindern Office in der (noch) kleinen WP-Nische verhungern zu lassen, sondern sich breit aufzustellen.

Und im Ernst, das Betriebssystem ist doch *nur* das Betriebssystem - warum soll man da kein Office drauf laufen lassen, von ideologischen Gründen abgesehen?
 
@Gannicus: und auch auf den ipads gibts die touch version vor der windows version .. es wird wohl danach priorisiert wie man die meisten enduser ansprechen kann und da ist es so das android/ios weit vor windows 8.1 touch geräten sind was man auch an den marktanteilen sieht.
 
@Gannicus: Office für Android wurde auf der Präsentation für das iOS Office bereits bestätigt. Wird also kommen. Allerdings in der selben abgespeckten Form wie eben auf dem iPad.
 
@Gannicus: Die Zeiten sind vorbei, als man sowas machte. MS hat sich in den letzten 3 Jahren extrem stark gewandelt, während Google zum neuen MS wird. ;)
 
@Gannicus: keine Angst, MS verschenkt schon nix :D ... außerdem wird es sicherlich so seine "vorteile" geben wenn du das ganze auf einer Windows Plattform nutzt...

ich kenne viele Geschäftsleute die alles andere als ein WP verwenden... aber zugegeben, die meisten wissen gar nicht was ein WP zu bieten hat... gerade mit WP8.1 muss ich sagen, das jetzt nur noch ein hoch professionelles Marketing fehlt.

Ich sitze sehr oft am tisch mit meinem Lumia 925, dann zückt da jemand sein iPhone S5 und jemand anderes sein Galaxy S4 (oder so) und trotzdem bin ich derjenige der am schnellsten alle nötigen Informationen hab... trotzdem ist es immer noch Geschmackssache... alle 3 Plattformen bieten in irgendeinen bereich unschlagbare vorteile und in nen anderen Bereich unschlagbare Nachteile...

Aber wie rallef schon sagt, mit Office zu verdienen ist besser als gar nicht :D <- gleichzeitig ist das aber auch Werbung/Marketing, selbiges gilt für die geplante Smartwatch (die für alles Systeme offen ist)...
 
Ich vermute einfach mal das die Verschiebung einen anderen Grund hat. Es soll ja bereits eine neue Office-Version vor der Tür stehen. Vermutlich wird man den Tabletmodus in der Office-Vollversion massiv überarbeiten und an die Optik der Apps für iPad und Android anpassen.

Da man sich in meinen Augen schleichend von RT verabschiedet, macht eine separate Tablet App eigentlich auch keinen Sinn mehr.
 
@EmilSinclair: Naja man verabschiedet sich von RT, aber nicht von Apps an sich. Eine Touch App macht daher für Windows schon Sinn.
 
@Niyo: Sinn macht eine optimierte Touchoberfläche für das richtige Office. Das sollte sich an dem neuen Interface z. B. der iOS App orientieren. Eine funktionsreduzierte App ist für x86 einfach nur unsinnig, weil eben das richtige Office, nebst allen Programmen, VBA, etc. darauf läuft. Selbst das Office für die RT-Geräte ist funktional eingeschränkt. Eine App ist in meinen Augen quatsch.
 
Soso.. mein HTC One M8 ist also ein Billig handy... Sagst du mit deinem Nokia 3310.
 
@kemo159: Kannst du nicht lesen? Dein HTC wird bald ein billig Handy und schrott ist es jetzt schon. :-) Mein Lumia 1520 frisst deins auf! :D
 
Es verdichtet sich immer mehr, dass Microsoft relativ zeitnah sein WindowsPhone-OS aufgibt. Es gibt keine nennenswerten Zuwächse, Android ist einfach zu mächtig geworden. Ich erwarte binnen weniger Monate das Aus von WindowsPhone. Was mit Nokia passieren wird, darüber kann man lediglich spekulieren. Ich würde jedefalls kein hochpreisiges WindowsPhone-Smartphone mehr kaufen.
 
@Lecter: Gerade mit dem Windows Phone 8.1 Update wird das OS doch überhaupt erst konkurrenzfähig. Wie kommst du darauf, dass sie das OS jetzt aufgeben?
 
@Niyo: vllt weil es nach 4 jahren immernoch bei 3% in US duemplelt welches der Kernmarkt von Microsoft ist :)
 
@-adrian-: Naja in den USA sind es knapp 5% und in Deutschland bei knapp 7%. iPhone hat ca 14% in Deutschland. Ich würde Windows Phone nicht abschreiben, im Gegenteil. Wenn man bedenkt das nur ein Hersteller Windows Phone zur Zeit anbietet, ist das okay. Samsung und co haben ewig nix gemacht und Samsung hat immer noch nur ein Windows Phone 8 Gerät gebracht. Bei Android sind es über 100 Hersteller mit Preisen von 50 Euro bis 800 Euro. Alle Kiddies haben Android. Nur deswegen ist ANdroid so erfolgreich. Sieht aus wie iPhone, fühlt sich wie iPhone, funktioniert wie iPhone ist nur billiger. Deswegen bleibt Android für mich immer Klaudroid! Android hat nur Erfolg weil man iOS kopiert hat!
 
@Gannicus: Naja ich hab eher was von 3% marketshare gehoert. Viel ist esj denfalls nicht und veraendert hat sich nicht viel ueber die Jahre :O
 
@-adrian-: Wie soll sich was ändern wenn kaum Geräte im Handel sind? Erst durch Nokia kamen die Zuwächse. Ich denke mit WP 8.1 geht es langsam aber sicher los. Denn dann werden Samsung, HTC, LG, Huawei, Wiko, Sony, Medion, Acer und viele weitere WP 8.1 Geräte bauen weil endlich auch dafür keine Lizenzen bezahlt werden. Denn das war auch einer der Gründe wieso Hersteller lieber Android Gerät gebaut haben.
 
@Lecter: Das ist Blödsinn. Warum sollte MS das tun? Geldmangel? Alle Präsentationen der letzten Zeit sowohl im Tablet- als auch im Phone-Sektor ergeben ein völlig anderes Bild.
 
@Lecter: Das halte ich für ein Gerücht. Auch wenn die Verkäufe nicht so prickelnd laufen mögen, wäre es der schleichende Tod für MS, nur noch rein auf PCs zu setzen, die sich ja immer weniger verkaufen.
 
@Lecter: Es verdichtet sich? Das ist vielleicht Wunschdenken von Apple oder Google. Weltweit ist es die am stärksten wachsende Plattform, hat in 24 Ländern bereits Apple hinter sich gelassen. Warum sollte man das jetzt alles aufgeben, nachdem man die Handysparte von Nokia gekauft hat? "Oh, wir können nicht in einem Jahr auf Platz 1 kommen, also lösen wir uns auf"?
Was für ein Quark.
 
Gibt doch Office schon fuer jede Mobile Plattform von Microsoft
Kommentar abgeben Netiquette beachten!