Sony Xperia T3: Besonders dünnes Smartphone mit Stahlgehäuse

Sonys heute vorgestelltes neues Mittelklasse-Modell T3 zeigt gut den aktuellen Trend zu großen Display-Diagonalen, da man diese Smartphones fast schon als Phablets bezeichnen kann. Das Xperia T3 bietet entsprechend einen 5,3-Zoll-Bildschirm, das ... mehr... Sony, Xperia, Sony Xperia, Xperia T3, Sony Xperia T3 Bildquelle: Sony Sony, Xperia, Sony Xperia, Xperia T3, Sony Xperia T3 Sony, Xperia, Sony Xperia, Xperia T3, Sony Xperia T3 Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wow, ein plattes Brick mit runden Ecken ist natürlich ein "Premium-Design".
Warum können die anderen nicht so innovativ sein? WARUM?!
 
@Johnny Cache: Da gefällt mir das Z2 aber auch wesentlich besser. Violett ist zwar auch da nicht wirklich der Hit, aber die Formen sind sehr viel eleganter.
 
Das Allview X2 Soul ist mit 5,5 mm aber noch bedeutend dünner ...
 
@bonscott: es wird doch gesagt, dass es das dünnste 5,3 Zoll gerät ist, das X2 ist aber nur 5 Zoll ;)
 
Ich rate von Sony Geräten ab, die nicht im Highend Segment sind. Die Updatepolitik seitens Sony die unter den Highend Segment sind, ist unter aller Sau. Nach 6 - 9 Monaten wird es keine Updates mehr geben. Einzig die Möglichkeit über Custom ROMs wäre noch gegeben (sofern es überhaupt welche gibt und gepflegt werden).
 
@RobCole:
Vielleicht solltest Du nochmal nachsehen! Deine Info scheind veraltet!
http://www.sonymobile.com/de/software/phones/

Im LowEnd ja! Da ist aber so ziemlich keiner besser?!
Bis zur Mittelklasse hat sich aber einiges getan in den letzen Monaten und Jahren!
4.4 geht immerhin bis zu SP runter und bis V und T zurück!?

Sicher, es könnte immer besser sein!
Aber es gibt auch definitiv Schlimmere!?
 
@OPKosh: Also ich sehe, wenn überhaupt nur Android 4.1 bei den Mittelklasse Smartphones, welche auch vor über einem Jahr released wurden (nach längerer Verspätung).

Kenne genügend Leute die sich ein Xperia S geholt hatten und es nach 8 Monaten verkauften weil bei dem Smartphone Null Support mehr gekommen ist. 400 Euro für Schrott ausgegeben, da würde ich auch alles schön reden.
 
@RobCole:
S, P und U sind von Anfang 2012 und damit die ersten Geräte, die unter Sony veröffentlicht wurden, aber noch vom SE stammen. Deshalb haben diese auch noch das SE-Logo drauf.
Alle drei wurden von 2.3 über 4.0 auf 4.1 upgedatet. und erhielten damit immerhin 14 Monate Updates?!
4.2 hat Sony weitgehend ausgelassen, weil es zu 4.1 nicht wirklich was neues brachte.
Ich hab selbst ein P mit 4.1 und kann mich nicht wirklich beklagen.

Wie gesagt, es könnte immer besser aussehen mit der Updatepolitik!
Und ja, S und P hätten auch noch ein 4.3 vertragen können!
Aber mir fallen gerade keine Geräte von Anfang 2012 ein, die mehr bekommen hätten!?
Abgesehen von den Nexus natürlich.

Wenn Du das "schönreden" nennen möchtest können wir uns gern Deinen Android-Favoriten näher ansehen?! ;-)
Aber bitte nicht mit den Nexus kommen! Dass Die eine Außnahmestellung haben ist klar!
 
ist das huawei ascend p7 nicht dünner trotz gleicher größe?
 
@achtfenster: Solltest du Google befragen, wirst du die Antwort erhalten. Aber das huawei ascend p7 ist ein 5" Gerät und kein 5,3" Gerät!
 
Stahl Rostet haha
 
@Corefice: Nicht wenn Du es mit deinen Fettfingern stendig ölst! haha
 
Da die T2 Ultra Teil bisher nicht nach Deutschland kamen, ist wohl auch nicht zu erwarten, dass dieses T3 hier ankommt? Es würde mich zumindet wundern. Auf der deutschen Produktseite taucht es zumindest mal noch nicht auf.
Von daher ist die Materialwahl höchstens etwas Interressantes und man kann gespannt sein was sie als nächstes daraus machen?!

Allerdings hat Sony auch schon den einen oder anderen "Exoten" gebracht?! Sprich Geräte in denen sie Dinge ausprobiert und später wieder verworfen haben.
Mein Xperia P ist z.B. so ein Kandidat. Das einzige Gerät, dass sie mit einem Aluminium-UniBody bisher gebaut haben und mit einem WhiteMagic-Display, das sie auch nie wieder verwendet haben. Obwohl dieses sehr gut ist!
Oder das Xperia Sola, welches das erste Gerät mit dieser "Schwebetechnik", die Samsung dann beim S3(?) gebrachthat, war. Beim Sola funktionierte das aber nur mit Links im Browser. Trotzdem!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!