iOS 8: SwiftKey und Swype kündigen eigene Tastatur-Apps an

Das Thema Drittanbieter-Keyboards hat auf dem Apple-Betriebssystem eine bereits längere Geschichte, bisher war es nicht möglich, eine alternative virtuelle Tastatur zu nutzen. Mit iOS 8 wird Apple die Nutzerforderungen erfüllen, die beiden ... mehr... Tastatur, Nuance, Swype Bildquelle: Nuance/Swype Tastatur, Nuance, Swype Tastatur, Nuance, Swype Nuance/Swype

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nunja, man kann zwar nörgeln, dass Android das schon seit Jahren kann. Aber wenn Apple es nicht gebracht hätte, könnte man auch nörgeln! Also von daher finde ich es gut :D
 
@notepad.exe: Und hier siehst du jetzt die Zwickmühle von Microsoft: nicht tun: buhhh, tun: buhhhh, beides machen: buhhhhh
 
@Suchiman: ganz genau :D (+)
 
Ich finde es einfach ok, dass die Anwendungen in einer Sandbox laufen und nur mit einer manuellen Bestätigung auf mehr zugreifen dürfen. Tastaturwechsel ist eine gute Sache, leider war dies in letzter Zeit eher im negativen Sinne in den Medien, siehe verstecken Datentransfer auf fremde Server (Server für Werbung oder zur Analyse), was nach meiner Meinung wirklich nicht in einer Tastatur-Anwendung laufen dürfte.
 
@AlexKeller: Ich muss sagen von den Tastaturen her gefaellt mir Windows Phone am besten. iOS ist grausig. Was bei Windows Phone noch fehlt um sie noch besser zu machen ist die gewaehlte Sprache zb in Unterhaltungen zu merken
 
@-adrian-: Ich habe kein WP8, hab mir aber die Bilder auf Google angeschaut und es sieht aus wie jede andere Tastatur auch. Was genau ist denn bei WP anders?
Leider konnte ich es noch nicht selbst ausprobieren. Deshalb die Frage!
 
@gola: Fangen wir damit an dass ich eine Auswahl des Tastaturlayouts habe nach Sprache. Dann nehmen wir das Gross und Klein angezeigte Display bei Gross und Kleinschreibung was mMn Apple wirklich schlecht geloest hat. Word prediction ist top bei Windows Phone. Swipe ist, sogar auf deutsch, erstaunlich gut auf Windows Phone
 
@-adrian-: hehe, ja, man denkt man wischt nur willkürlich auf dem Screen rum und in 99% der Fälle kommt wirklich das Wort raus, was man tippen wollte. Ich hoffe dass das Shape-Writing oder wie MS das nennt auch für die Surface on-screen Tastatur eingeführt wird....
 
@scar1: wieso nur für die on-screen tastatur? http://www.swiftkey.net/en/blog/untap-your-potential-with-swiftkey-flow-hard/ ;)
 
@gola: habe momentan nexus 5 + nokia lumia 925 und ich finde das schreiben auf der windows tastatur wesentlich besser .. vor allem die fehlerkorrektur ist imho hier besser. wie es auf ios wird bleibt abzuwarten und spannend :)
 
@gola: Die WP Tastatur hat 2 Eigenschaften die sie sehr gut machen
- Intelligente dynamische Tastengröße (Erklärung folgt)
- swype auf wunsch
Automatisch lernende Wortvorschläge und/oder Fehlerkorrekturen sind ja hinlangst bekannt und keine Besonderheit auch wenn dies auf WP ziemlich gut klappt und nach meiner Erfahrung auch deutlich besser funktioniert wie mit der Stock Android Tastatur.

Für die Tipper und nicht wischer ist die Anpassung der Tasten wohl die größte (unbewusste) Erleichterung bei der Nutzung der WP Tastatur...das gute dabei, die Tastatur lernt ja die Wortvorschläge anhand der Nutzung/Eingaben und so werden die Anpassungen immer besser. Erklärt ist das hier: http://blogs.windows.com/windows_phone/b/windowsphone/archive/2012/12/06/the-secrets-of-the-windows-phone-8-keyboard.aspx
Den schnellsten überblick bekommst du wenn du das kleine Video anschaust ;)
 
"Die virtuelle Tastatur von iOS 8 wird in der Lage sein, aufgrund der zuvor eingetippten Texte "intelligente" Voraussagen über die möglichen nächsten Wörter zu machen. Mit der Zeit wird das auch immer besser, da das Keyboard vom Anwender dazulernt.
Eine derartige smarte Tastatur ist für Android-Besitzer bereits ein alter Hut."

Nicht nur für Android-Besitzer. Kann auch Windows Phone seit Version 8, also seit rund 1 1/2 Jahren. Und Windows 8/RT übrigens auch. Finde das kann ruhig auch mal erwähnt werden, vielleicht ändert sich ja dann auch mal die Wahrnehmung, Microsoft würde ständig nur Features nachreichen, die "alle anderen" schon seit Ewigkeiten haben...
 
@Tschramme86: +1
 
@Tschramme86: Windows hat auf Smartphones so eine geringe Verbreitung, warum sollte es dann explizit erwähnt werden?
 
@dodnet: Anscheinend ist die Verbreitung aber hoch genug, dass es sich lohnt darüber zu lästern, wenn WP neue Features bekommt, die ja bei anderen schon seit Jahren Standard sind.
 
@Tschramme86: Dann sollte aber konsequenterweise bitte _jedes_ Betriebssystem erwähnt werden: Blackberry OS, Tizen, FirefoxOS, Symbian, webOS, Bada, meeGo, ... hab ich was vergessen?
 
@dodnet: Nö, warum? Wird bei denen gelästert, wenn in ner neuen Version neue Features eingeführt werden? Einerseits scheint WP mittlerweile doch einen Marktanteil erreicht zu haben, der den von dir genannten OS deutlich übersteigt (auch wenn einige das so immer noch nicht wahrnehmen (wollen)). Und andererseits, es geht mir nicht um ne Bevorzugung von WP, es geht mir darum, dass es nicht durch unsachliche Berichterstattung oder Kommentare unnötig benachteiligt wird.
 
@Tschramme86:
So wie es in der News steht, klingt es nach altem Hut, aber das liegt an der zu kurzen Berichterstattung über das Feature und nicht am Feature selbst, denn Wortvorhersage macht iOS schon seit der allerersten Version wenn ich mich richtig entsinne. Gemeint ist die Anzeige kontextsensitiver Wortvorschläge (was weit über das hinaus geht, was Android anzeigt). Wenn man also mit Businesskontakten spricht, lernt die Tastaturbusinessvokabular vorherzusagen und wenn man im privaten Kontext geschieht, wird die Vorhersage weniger förmlich.
 
@GlennTemp: Ist mir vollkommen klar und genau so war mein Beitrag auch gemeint. Nur ein einzelnes Wort vorschlagen kann WP auch schon seit der allerersten WP7-Version. Und die kontextabhängige, lernende Wortvorhersage gibt es seit WP8.
 
@Tschramme86: Das erste Mal dass Microsoft mit etwas der Vorreiter war. Genießt es, so häufig wird dies nicht vorkommen ;)
 
Gibts halt nur noch zwei große Smartphone Betriebssysteme ;)
 
@ling.ling: Naja, Android als groß zu bezeichnen ist auch nicht richtig, es ist einfach nur mehr verbreitet weil man den ganzen Samsung und HTC Schrott halt günstiger bekommt als ein iPhone... und da Samsung ja alle 2 Wochen neuen Mist auf den Markt wirft kaufen die Leute diesen Mist weil sie dann denken das sie nun wieder topaktuelle Hardware in der Hand haben. Das diese Hardware auch nur Schrott ist, zeigt ja der Fingerabdrucksensor im S5.... Apple integriert halt nur Funktionen bei denen sie die Sicherheit der Nutzer weiter gewährleisten können. Bei Android kannste jeden Mist installieren und dann weinen das dir nen Virus oder Tojaner eingefangen hast....
 
@StephanK: Ich weiß jetzt immer noch nicht warum die Android nicht in die Kategorie der 2 großen Systeme nimmst.
 
Willkommen in 2009 (so ca. ??)
 
@mike4001: Pack dein Windows Phone bei Seite und sag Hallo 2014!
 
Eigentlich ist das nicht nur für android user ein alter hut sondern auch für wp user oder auch Blackberry user
 
@0711: Jetzt wo Jobs nichts mehr verbieten kann, wird IOS besser. Klar, die übertriebenen Farben im aktuellen IOS sind nicht jedermanns Sache, aber es wurden wirklich viele sachen von Android übernommen, die Sinn machen. Jetzt muss Apple nur noch beim Design neue Wege einschlagen, dann sind alle Biedermeiersachen aus der Jobsära endlich weg. Wenn das iPhone 6 ein größeres Display hat, werden die Leute schon schnell merken, dass dieses ganze Gerede von wegen klein ist besser Quatsch war.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich