Apple-Manager verspricht beste Produkt-Pipeline seit 25 Jahren

Im Vorfeld seiner Entwickler-Konferenz WWDC versucht der Computer-Konzern Apple Spannung aufzubauen. Der Manager Eddy Cue sprach auf der Re/code-Konferenz davon, dass man bei dem Unternehmen aktuell die beste Produkt-Roadmap seit Jahrzehnten in ... mehr... Apple, Tokio, applestore Bildquelle: d. FUKA / Flickr Apple, Tokio, applestore Apple, Tokio, applestore d. FUKA / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na endlich: der iMessage-Bug ist gefixt! ;-)
 
Wahrscheinlich wird es wohl wieder nur eine behutsame (und langweilige) Modellpflege.
Ohne Mr. Jobs fehlt es der Firma irgendwie an Innovationskraft...
 
@ernschd: Welcher Hersteller betreibt denn keine Modellpflege? Oder anders herum gefragt: Welche Innovationen und Neuerungen erwartest du denn?
 
@RebelSoldier: Hi Innovationen und Neuerungen erwarte ich das apple die protcolle frei gibt cu
 
@babykanzler: Was sind denn protcolle? Und wenn Du Protokolle meinst, welche sollten Sie den "freigeben"?
 
@tetam: Hi ich meint die bluetooth und das usb disk zu nutzen um daten verschiedene handy zu senden von iphone zu nokia lunia oder samsung handy daten foto oder vistenkarte senden kann cu
 
@ernschd: Und du kannst uns doch sicher sagen, welche Innovationen du erwartest und warum ausgerechnet Apple dies liefern muss, um zu überleben, während andere auch so über die runden kommen?!

Kann es sein, dass ihr Innovationen mit Kreativität/Abwechselung verwechselt? Wenn Apple jedes Jahr ihre "langweilige" Modellpflege zeigt, dann fehlt da einfach die Kreativität und nicht Innovation.
Btw: Damals kam nach dem iPod auch lange nichts von Apple.
 
@gola: Im Bezug auf "die Beste Produkt-Pipeline seit 25 Jahren" kann man schon mehr als nur Modellpflege erwarten ;)
 
@mala fide: Ja. Endlich mal nen Produkt mit Android-Betriebssystem!
 
@Hans Meiser: Android auf iPhone? Das wäre dann wohl die umweltfreundlichste Art der Elektroverschrottung.
 
@mala fide: Na ja, Samsung liefert ja trotz "The Next Big Thing" auch keine überragende Meisterwerke^^
 
@gola: Aber es reicht.... Es muss ja nicht alle paar Monate was neues sein. Das gibt der Markt garnicht her!
 
@gola: Andere sind günstiger. Wenn Apple die Luxuspreise halten will braucht es Innovation.
 
@lutschboy: Galaxy Vorbesteller zahlen fast 600€. Für Ultrabooks blätterst du schon mal über 1500€. Was gab es denn da so nettes in letzter Zeit?
Die einzige Neuerung im Samsung S5 war der Fingeprint und selbst das funktioniert nicht mal richtig.
 
@lutschboy: sry, aber wo sind andere günstiger oder besser gefragt - inwiefern sind Appleprodukte Luxusgüter? Als ich für meine Frau ein Laptop gesucht hatte blieb ich beim Macbook Pro Retina hängen. Die Leistung und Verarbeitung hätte mich bei den Windowsmodellen ca. 200-300 weniger gekostet aber ohne ein vergleichbares Display, dafür aber mit Win8. Da fiel die Entscheidung leicht. Ultrabooks genauso, entweder Du nimmst ein Air oder zahlst halt fast den gleichen Preis für die Windowsgeräte und bei 100 Euro Unterschied brauch ich auch nicht überlegen. Der Pro wäre ein Argument oder die Imacs, aber wenn Du die Ausstattung des Pro möchtest kommst Du auch mit einem anderen Hersteller in diese Preisregion ohne dem tollen Gehäuse... Für ein besseres Tablet zahle ich auch bei Samsung oder Wacom mehr, Surface ist die gleiche Preisliga - ob man mit dem Surface besser fährt ist wiedrum Geschmackssache, wobei das SF3 mich dann doch interessiert. Egal, man bekommt mit Sicherheit die gleiche Art an Geräten günstiger, bei gleicher Verarbeitung etc.,.bleibt es in der gleichen Preisregion.
 
@ernschd: Mr. Jobs gar nichts gemacht, sondern immer machen lassen und die Ideen anderer als die seinigen verkauft.
 
@M4dr1cks: Warst du dabei oder hast du das mal irgendwo von irgendwem aufgeschnappt? Seine Biographie wirst du ja nicht gelesen haben, sonst hättest du diese Behauptung nicht aufgestellt.
 
Ich bin mir ja recht sicher, dass dieses Jahr noch eine Art Smart TV kommt. Wäre auch mal Zeit, dass sich ein Hersteller hinsetzt und etwas tolles und voll funktionsfähiges entwickelt. Werd zwar keinen kaufen, aber das ist meine Prognose.
 
@pr0v: Das Problem ist aber das es dann wieder einen eigenen "Standart" gibt, der natürlich nicht zu bestehenden Smart-TV´s kompatibel ist. Also gibts wieder: "Apple" oder "alle anderen".
Das ist das größte Problem von Apple und auch das Umweltschädigenste. Und auch ein Grund die Marke nicht zu kaufen. Allein schon der fehlende Micro-USB-Anschluss ... Jedes Gerät hat einen, nur Apple nicht. Hintergrund des einheitlichen Anschlusses war die Müllvermeidung. Ich brauche für neue Geräte kein extra Netzteil mehr und keine extra Anschlussleitung und keine extra Datenkabel und und und...
 
@Hans Meiser: "Also gibts wieder: "Apple" oder "alle anderen".
Das ist das größte Problem von Apple"

Nein, das ist das größte Problem von "allen anderen". :)

Nachtrag:
"Allein schon der fehlende Micro-USB-Anschluss ... Jedes Gerät hat einen, nur Apple nicht. Hintergrund des einheitlichen Anschlusses war die Müllvermeidung."

Aha, deswegen kommt dann wohl bald auch der neue USB-Anschluß nach Apples Vorbild des Lightning-Steckers... wegen der großartig propagierten USB-Müllvermeidung. :)
 
@Hans Meiser: Ging es bei der EU-Verordnung nicht lediglich um das Ladegerät (welches bei allen Apple Mobilgeräten einen stinknormalen USB-Anschluss hat)?
 
@pr0v: Hoffentlich werden deine Wünsche nie wahr werden. Sonst werden am Ende noch sämtliche TV-Hersteller mit Klagen überzogen...
 
@M4dr1cks: genau, dann kommen wieder diese tollen Argumente der beklagten Hersteller, dass man Smart-TVs überhaupt nicht anders bauen kann, wie Apples Smart TV...
Apple hat ja auch schon Amazon verklagt, wegen Fire-TV, dessen Box und Fernbedienung der von Apple verdammt ähnlich sieht.
 
@gutenmorgen1: Am Ende hat Apple ja alles erfunden.............
 
Hast grundsätzlich natürlich Recht. Aber inwiefern müssen verschiedene Smart TVs untereinander kompatibel sein? Zum einheitlichen Micro-USB-Anschluss hab ich mir von nem Kumpel sagen lassen, dass dieses EU-Urteil eine Gnadenfrist bis glaube 2015 beinhaltet. Vielleicht muss Apple dann auch umstellen. Hab das allerdings selbst nicht weiter verfolgt. - Mist! Antwortbutton vergessen. :)
 
naja ich finde tablets so oder so stulle solange kein volles windows drauf ist mit nem ipad kann man doch auch nicht arbeiten. das ist nur spielerei und wenn das neue iphone nicht wirklich min. 5" hat dann werden sie noch mehr kunden an samsung und co verlieren. naja warten wa mal ab. ios mag ich alelrdings auch wenn mir da viele freiheiten fehlen würden
 
Hi Innovationen und Neuerungen erwarte ich das apple die protokolle frei gibt und meint die bluetooth und das usb disk zu nutzen um daten verschiedene handy zu senden von iphone zu nokia lunia oder samsung oder andere handy daten foto oder vistenkarte senden kann cu
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich