Surface Pro 3: 4K-Support bestätigt und Kryptisches zu Thunderbolt

Gestern stellte sich Surface-Chef Panos Panay samt Team einer "Ask Me Anything"-Session auf Reddit und verriet dort einige interessante Details in Bezug auf das vor kurzem vorgestellte Microsoft-Tablet. So hat das dritte Pro Unterstützung für (externe) ... mehr... Surface Pro, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Bildquelle: Microsoft Surface Pro, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Surface Pro, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn es 60Hz wären würden sie es erwähnen, oder?? Wenn man nix sagt, dann ist es immer das schlechteste, also 30Hz und 30Hz sind unerträglich.
 
@wolle_berlin: Ich glaube, dass gilt für HDMI <2.0, das Surface 3 hat einen Displayport..
 
@GlockMane: denke ich auch. Also es muss mind. DiplayPort 1.2 sein, um 60HZ zu unterstützen. Wenn der Standard nicht DP 1.2, sondern drunter, dann gehen nur 30HZ extern.
 
@Prolamer: falsch, das Surface 2 Pro hat auch schon einen Displayport 1.2, kann aber keine 60 Hz bei 4K, weil keine HBR2 unterstützung.
 
@Buster2k9: HBR2 wird laut Intel sehr wohl unterstützt, nur reicht offenbar die Leistung nicht aus.
 
@HeadCrash: kannst du mir sagen wo das steht, hab leider bis jetzt nirgendwo gelesen das HBR2 unterstützt wird.
 
@Buster2k9: Klar, Du findest die Info im Datenblatt von Intel unter http://www.intel.com/content/www/us/en/processors/core/4th-gen-core-family-mobile-u-y-processor-lines-vol-1-datasheet.html
 
@wolle_berlin: Könnte sein. Habe gerade gelesen, dass die Prozessoren des Pro 3 bzw. die integrierten Grafikeinheiten nicht in der Lage sein sollen, 4K bei 60 Hz wiederzugeben. Aber da werden wir wohl auf die Tests warten müssen. Interessanterweise hat es bisher keine der Technikseiten, die seit dem Presseevent ein Pro 3 haben, mal ausprobiert :(

Edit: hab gerade mal im Specsheet von Intel nachgelesen. Der DisplayPort unterstützt bei 60 Hz eine max. Auflösung von 3200x2000. Also wird es wohl bei 30 Hz bleiben, da die Grafikeinheiten einfach nicht mehr hergeben.
 
@HeadCrash: Die mussten wahrscheinlich alle eine NDA unterschreiben, bis die Dinger dann am 20.06. verschickt werden.
 
@HeadCrash: Also die HD5000 sollte doch schon dazu in der Lage sein oder nicht?
 
@paul1508: Es gibt leider nur ein Datenblatt bei Intel, das für alle Core i3, i5 und i7 der U- und Y-Serie gilt. Und da kommen de Daten her. Also gehe ich davon aus, dass auch die HD5000 kein 4K bei 60 Hz schafft. :/
 
Habe das surface pro 1 und bin absolut zufrieden damit. Kompletter ersatz meines desktop rechners und meines netbooks. Ausser der akku könnte ein wenig länger halten. glaube das pro 3 ist ein wahnsins gerät. Vorallem die i7 variante
 
@phips85: die i7 Variante hat ja auch einen Wahnsinnspreis ;)
 
@Wuusah: Ich könnte mir vorstellen, dass bei Apple die Preise für eine derartige Ausstattung noch höher wären. Die Teilekosten sind ja schon nicht ganz niedrig beim Surface. Dazu noch das Gehäuse und die nötige Ingenieurskunst...
Teuer ist es aber auf jeden Fall. Wobei ein ordentliches Notebook auch locker 1300-1500€ kostet.
 
@chrissy1988: Ich sage ja auch nicht, dass es überteuert ist. Ich sage nur, dass man bei dem Preis der i7 Variante auch was ordentliches erwarten darf ;)
 
@phips85: bei dem Preis der i7-Variante (1900€) hole ich mir lieber ein 13Zoll Book wo man das Display drehen kann. Kann ich mehr mit anfangen.
 
@skrApy: Was wäre das denn?
 
@skrApy: Wieso kannst Du damit mehr anfangen? Von der Leistungsfähigkeit dürfte das Pro 3 wohl keine Probleme haben mitzuhalten. Dafür dürfte das Notebook schwerer und unhandlicher sein. Einziges Argument sehe ich bisher noch in der Tastatur, die ich aber gerne erst mal selbst testen würde, bevor ich mir da ein Urteil erlaube.
 
@HeadCrash: die weiche Tastatur finde ich eigentlich ganz gut. Anfangs muss man sich etwas an den fehlenden Hub gewöhnen, aber da es zuverlässig ist geht das schnell.

Eine vollwertige externe Tastatur ersetzt es nicht, aber viel besser als eine Display-Tastatur(unterwegs) ist es auf jeden Fall! Es gibt auch schlechtere Notebooktastaturen!

Man muss nur offen an dieses Eingabegerät herangehen und es nicht nach 10s wieder in die Ecke werfen.
 
@chrissy1988: Das Touch Cover kenn ich, hab das für's Surface RT. Ich find es auch ziemlich gut, wenn man sich dran gewöhnt hat. Gespannt bin ich aber auf das neue Type Cover Pro vom Surface Pro 3.
 
@skrApy: Den i7 gibts für 1550€...
 
Mein jetztiges Surface 2 Pro kann auch 4K am Displayport 1.2 ausgeben, allerdings nur mit 30 Hz. Deswegen gehe ich jetzt mal davon aus, das das 3 Pro 4K 60 Hz unterstützt, alles andere wäre unsinnig.
 
Microsoft macht mir das Surface immer schmackhafter. Zugegeben es hat mich schon immer interessiert. Leider bin ich total übersättigt mit Computern :( .
 
@Windowze: Ach, der Trend geht doch zum Sechstgerät ;-)
 
@HeadCrash: Und ich dachte, der aktuelle Trend ginge zum Zweit-Buch...
 
@AhnungslosER: Buch?!? Du meinst so richtig mit Seiten? 8-o
 
@HeadCrash: Ja, die kann man sogar offline lesen. ^^
 
@daaaani: Offline? Was ist das? ;o) Ich kann auf meinem Kindle auch offline lesen :-P Und da muss ich gestehen, dass ich deutlich mehr Bücher drauf habe, als ich lese. Irgendwie verleiten diese digitalen Bücher dazu, schnell mal noch eins zu kaufen...
 
@HeadCrash: Ich habe vor langer Zeit mal davon gehört. Soll so eine Art Zellstoff-basierter, externer Festspeicher sein.
 
@AhnungslosER: Klingt interessant. Gibt's das auch als RAID?
 
@HeadCrash: Ja, das heißt dann "Trilogie".
 
@sverige32: Oh, nur RAID 3? :(
 
@HeadCrash: Nein. Gibt's zum Beispiel auch als Raid 5. Und 'ne Menge "raids" finden darin auch statt: http://www.amazon.de/George-Martins-Thrones-5-Book-Series/dp/0345540565/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1401291008&sr=8-1&keywords=song+fire+and+ice
 
Gehts noch? "von Apple entwickelt" ? Thunderbolt wurde von Intel entwickelt, Apple ist nur der erste partner, der Geräte damit ausstattet....
 
@DRMfan^^: Ich kenne zwar die Gedanken des Autors nicht, aber: Mini DisplayPort (also der Stecker) wurde von Apple entwickelt, und welcher Port verwendet wird steht ja gerade zur Debatte. Irgendwie stimmt es also schon, aber es ist definitiv irreführend.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.