Nintendo rudert bei Ansprüchen auf "Let's Play"-Videos zurück

Der japanische Spielekonzern Nintendo versucht nun doch, bei der Auseinandersetzung um die so genannten "Let's Play"-Videos auf YouTube einen Mittelweg zu finden, der den eigenen Ansprüchen, aber auch denen der Spieler gerecht wird. mehr... Nintendo, Mario Kart, Mario Kart 8 Bildquelle: Nintendo Nintendo, Mario Kart, Mario Kart 8 Nintendo, Mario Kart, Mario Kart 8 Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist für mich das Gleiche wie dem Typen, der Werbeplakate aufhängt, Rechnungen für die darauf gezeigten Motive zuzusenden.
 
@hempelchen: Nun ja, da ja offenbar Werbeeinnahmen an die Ersteller der Videos gehen, müsste in Deinem Beispiel der Werbeplakate Aufhängende etwas vom Plakatwandbetreiber ausgeschüttet erhalten, an dem nun der Hersteller des beworbenen Produktes beteiligt werden möchte.
 
@FenFire: Ich wollte damit ausdrücken... Eigentlich ist es Werbung für Nintendo. Und dass Nintendo für die Werbung nun auchnoch Geld bekommen soll ist nen Witz in sich. Eigentlich müsste nicht Youtube den Ersteller der Werbung bezahlen, sondern Nintendo!
 
Ganz einfache Lösung: Keine "Lets Plays" mehr für Nintento-Spiele machen. Mal schauen wie lange es dann dauert bis Nintendo dann ganz einknickt und den Mist sein lässt. Aber davon mal abgesehen, gibt es überhaupt noch aktuelle Nintendo Spiele, für die sich ein Lets Play lohnt?
 
@Manny75: Gibt es überhaupt noch Nintendo Spiele, für die sich eine Wii U lohnt?
 
@Lofi007: Mario Kart 8 und Bayonetta 2 ;)
 
@Knerd: Zelda kommt auch noch :)
 
@Knerd: also nur Schrott
 
@Knerd: ist Bayonetta 2 Nintendo-exklusiv? Und was genau will man bei Mario Kart 8 zeigen? Es ist doch das gleiche wie 7 oder nicht? Bei Zelda könnte es sich vielleicht lohnen, da meist kein Zelda wie das andere ist - aber sonst? Und Nintendo's Verhalten ist ja mal unterste Schublade. Die kriegen quasi kostenlos Werbung und maulen dann auch noch? Tja.. dann mal viel Erfolg. Für Spieler gibt es massenhaft Alternativen - aber ob es für Nintendo massenhaft Alternativen gibt, wage ich mal zu bezweifeln.
 
@divStar: Ja Bayonetta 2 ist Nintendo exclusiv. Mario Kart 8 ist nicht das selbe wie Mariokart 7.
 
@divStar: Eine Alternative? War mir gar nicht bewusst das es Mario und Co. auch für andere Plattformen zu kaufen gibt... Und 8 ist definitiv nicht 7. ;)
 
@TuxIsGreat: im Prinzip ist Mario Kart immer dasselbe - es gibt bestimmte Cups, bestimmte Fahrer, bestimmte Extras und in 8 gibt es angeblich nicht einmal mehr den Multiplayer-Modus "Splitscreen". Was "Alternativen" angeht, so meinte ich: für jene, die "Let's Play"-Videos erstellen, gibt es massenhaft Auswahl, um solche Videos zu machen. Nintendo allerdings ist darauf angewiesen Spiele zu verkaufen.. eigentlich sollten sie sich so ein Verhalten gegen kostenlose Werbung nicht leisten können.. aber es ist halt Nintendo.
 
@Knerd: Mario Kart 8 ist überraschend langweilig. Item-Treffer schaden fast gar nicht, von der Strecke fallen ebenfalls und das Fahrgefühl ist irgendwie wie bei einem Rennspiel für 3-jährige. Mario Kart Wii war DEUTLICH intensiver. Daher bleibe ich bei Mario Kart Wii auf dem Custom-Server, nachdem die Nintendo WFC ja down ist.
 
@eN-t: Ist's bei dir abgesehen vom WiimmFi-Patch denn noch die CTGP-R Mod? Die fügt so viele Strecken hinzu, dass einem Schwindelig wird, sowohl Retro-Strecken als auch komplett eigene.
 
@eN-t: Mario Kart 8 langweilig? Ich konnt mich gerade erst nach 7 Std. loseisen. ;) Teil 8 erhielt bisher überall anständige Wertungen, was ich nur unterstreichen kann.
 
@metty2410: Ich mag CTGP-R nicht so, weil viele Strecken sehr schlecht sind. Ich nutze lieber Wiimm's Mario Kart Fun, das hat eine höherre Qualität. Leider finden sich weniger Spieler, daher verabreden wir uns zu festen Zeiten in einem Forum. Oft machen wir zur Abwechslung Spezialturniere (bestimmte Vorgaben zu Karts und Bikes etc.), was richtig Spaß macht. Teamspeak rundet das dann ab, damit man sich gegenseitig fluchen hört :D Machen wir seit über 3 Jahren und wird einfach nicht langweilig.
 
@TuxIsGreat: Ich finde es langweilig. Die Items sind quasi nutzlos, da total entschärft. Es gibt weniger und selbst wenn man trifft, macht das kaum was aus - der getroffene verliert nicht mal sein Item, selbst vom Stachi-Panzer. Und wenn man dann noch sieht, dass man sogar auf dem ersten Platz die Superhupe, auf dem zweiten Platz einen Stern etc. bekommen kann und das auch oft passiert, frage ich mich, was das soll. Man gewinnt fast nur noch, langfristig macht das keinen Spaß. Gerade die Aufreger sind doch das, was mir an MK so gefällt - denn auch bei MKW war man auf lange Sicht als guter Fahrer der Gewinner, aber man verlor halt auch einzelne Rennen und wurde mal letzter wegen der verdammten Items. Bei MK8 sehe ich das nicht.
 
@Lofi007: Eine Wii U lohnt sich immer! Ich bin mit meiner Wii U mehr als zufrieden.
Die ist täglich im Einsatz bei mir :) Und die ziehe ich mir auch jeder anderen Konsole vor.
 
@Lofi007: Das Lego Spiel war zumindest echt klasse. Bis davon ein 2. Teil kommt, dient die Konsole weiter als Stubfänger. ;)
 
@Lofi007: Super Mario 3D Land, Pikmin...
 
@TuxIsGreat: Danke aber was genau "..." ist, das ist das interessante. Da ist nachher nämlich kaum etwas. Das x-te Mario Kart ist nur für Multiplayer etwas, der SP ist nicht so unterhaltsam. Oder kannst du ein paar weitere empfehlen?
 
@Lofi007: Was ist denn an Call of Duty 384 das interessante? Das ist für einen Außenstehenden auch jedesmal der gleiche Hirnlose Ballermist. Du kreidest einem Multiplayee Spiel an das es nur für Multiplayer etwas ist? Mario Kart ist nun mal ein klassisches Multiplayer Spiel, macht Online oder mit anderen oder offline mit Freunden am meisten Spass. War schon immer so und lässt das Spiel auch noch Jahre später brillieren, wenn man die Grand Prix schon mit 3 Sternen durch hat. Was interessant ist entscheidet jeder für sich selber und wenn die breite Masse Microsoft und Sony ihr Geld in den Rachen werfen will, bitte. Ich schick meins lieber nach Japan. Alleine Nintendos Eigenkreationen beweisen viel liebe zum Detail und bieten tollen Spielspass. Jeder Nintendo Fan weis was ich meine. Jeder bevorzugt halt was anderes, die Presse und Communities dürfen die U und Nintendo bashen wie sie wollen, ich hab mir meine eigene Meinung gebildet.
 
@TuxIsGreat: Das frag ich mich auch ... aber im Ernst, kannst du Single Player Spiele empfehlen? Ich hab mir einen Gamecube damals nur wegen Resi 4 gekauft. Und es war das Geld absolut wert. Hab dann Wind Waker gekauft und New Super Mario Bros. Aber auf der Wii U gibt's auch nur diese in Form von Remakes. Einzig das neue 3D Mario würde mich reizen. Eventuell das Donkey Kong. Also reine Nintendo Spiele. 3rd Party kann man vergessen. Vermutlich kommt spätestens mit dem neuen Zelda eine Wii U ins Haus. Aber bis dahin hab ich noch keinen echten Anreiz dafür gefunden.
 
@Lofi007: Wenn ich nichtt schon eine hätte, spätestens jetzt mit erscheinen von Mario Kart wäre ich dabei. Es lohnt sich jetzt umso mehr, da man ja derzeit noch ein Spiel gratis über den Onlineshop bekommt zB Pikmin 3 als Singleplayer Spiel. 3D World ist toll, spielt sich flüssig, Steuerung Top, selbst den Soundtrack summt man irgenwann mit. Auch Donkey KongCountry ist ein Must Have, wenn man den Affen mag. Wir brauchen nicht drum herum reden, sicher erscheinen zu wenig Spiele, aber mittlerweile gibt es einige wirklich richtig gute, die ein Kauf meiner Meinung nach rechtfertigen, mit zu wenig Spiele im Angebot braucht man mir jedenfalls nicht mehr kommen (wieso wird das eigentlich bei ps4 und xbox einfach hingenommen, da meckert komischerweise kaum einer wenn er die blanko Konsoloe vor sich stehen hat ) Die First Party Games sind alle Top, mir fehlt derzeit nur noch das Zelda für die U, dann bin ich happy. Das nächste Spiel wird wahrscheinlich Smash Broth, mal schaun.
 
@TuxIsGreat: Danke. Dann werde ich mir mal 3D World, Donkey Kong Country und Pikmin 3 genauer geben. Vielleicht wird's ja doch demnächst eine Wii U. Ich warte schon seit November darauf, dass ich mir eine Xbox One oder eine PS4 kaufe. Aber immer wenn ich in den Media Markt gehe, dann sehe ich fast nur die gleichen Spiele. Nichts kaufenswertes. Ryse soll ja auch nur mittelmässig sein.
 
@Lofi007: Vielleicht kannst ja wo antesten. Tests, Videos und Diskussionen, findet man ja zu Hauf im Netz. Man muss ja das eine nicht ausschließen, wenn man das andere im Wohnzimmer stehen hat. Gespielt sollte werden was Spass macht und nicht was gerade Hip ist. Viel Spass dann, was auch immer es werden sollte.
 
@Manny75: ist nicht gerade erst das neue mario kart erschienen?
 
@Mezo: Keine Ahnung. Habe noch nie ein Mario-irgendwas Spiel gespielt.
 
@Manny75: noch nie? ich behaupte mal du lügst ^^
 
@Mezo: Vielleicht, aber auch nur vielleicht habe ich evtl mal, vor Jahrzehnten, irgendein Spiel bei nem Kumpel gespielt, wo ein Mario drin vorkam. Ansonsten hat mich diese Art von Spielen aber nie wirklich interessiert. Und vor der Wii habe ich auch nie ein Nintendo Gerät besessen. Selbst die Wii habe ich nicht für mich gekauft...
 
@Manny75: naja, an deinem 1. kommentar hat man ja bereits gemerkt, dass es dich nicht interessiert.
 
@Manny75: "Diese Art von Spielen"
Da Mario in so ziemlich in jedem Genre zu finden ist, möchte ich die Vermtung äußern das "dein" Spielegeschmack wohl ausschließlich auf FPS und Kartenspiele beschränkt.

Auf jeden Fall seine deine Genres schon mal nicht Jump&Run, RPG, Strategie, Beat 'em up, Sport/Rennspiele, Puzzle, Partyspiele, Quiz

Und das sind nur Genres, bei denen mir auf Anhieb ein passendes Spiel einfiel.
 
@crmsnrzl: Nur weil ein passendes Spiel dabei ist, bedeutet es ja nicht, dass man gleich ein ganzes Genre links liegen lässt. Ich finde halt einfach dieses Mario-Gedöns total langweiilig und inzwischen derart ausgelutscht, dass es mich nicht ansatzweise reizt. Nintendo nimmt halt einfach irgendwelche Spiele, klatscht da den Mario rein und fertig ist der neue "Megahit".
 
@Manny75: Jo, und weil Nintendo sich nie mühe gibt mit Ihren games gibt es kaum ein Titel welches nicht mindestes mit 80% Wertungen belohnt wird... *kopfschüttel*
 
@ThreeM: Ich habe hier meine(!) Meinung zu den Spielen abgegeben. Selbst wenn die 120% bekommen hätten, würden die mich nicht interessieren.
 
@Manny75: Der erste teil deines Kommentar war durchaus eigene Meinung und das soll dir auch zustehen.
"Nintendo nimmt halt einfach irgendwelche Spiele, klatscht da den Mario rein und fertig ist der neue "Megahit"."

Ist reine Polemik und hat nichts mit einer Meinung zu tun. ;)
 
@Manny75: Noch nie Mario gespielt?
Dazu fällt mir nur ein Zitat ein:
"Du bist ein trauriger, seltsamer kleiner Mann. Leb wohl!" - Buzz Lightyear

Nicht zu ernst nehmen ;)
 
@Mezo: Das kommt jetzt am Freitag ;)
 
@dd2ren: amazon hat heute schon geliefert! <3
 
@Matico: Boahh, echt? So ein Mist und ich wollte es mir am Freitag im Laden kaufen. gehts schon?
 
@dd2ren: Allerdings, mein bei Amazon vorbestelltes Mario Kart 8 lag soeben im Briefkasten :)

Hab schon den Pilz- und Blumencup gefahren.
 
@der_general: leih mir mal aus
 
edit: Habe es gerade im Mediamarkt gekauft :D
 
@dd2ren: Das war irgendwie ein Glücksspiel, bei vielen ist es noch nicht verschickt oder gestern versandt worden. Ich gehöre auch zu den glücklichen die das Spiel gestern per DHL erhalten haben. Wollte unbedingt die Steelbook Version.^^ Wäre die Freitag nicht da gewesen, hätte ich beim Müller Morgen früh die normake Version gekauft, länger als Freitag warten hätte ich nicht mehr ausgehalten.^^
 
@Mezo: Offiziell Freitag, man konnte es heute aber schon vielerorts kaufen. Ist wieder mal richtig klasse geworden :)
 
@Manny75: Fairerweise muss man vielleicht erwähnen, dass man von Nintendo durchaus auch Spiele gesponsert bekommen kann, wenn man sich im Let´s play Bereich etwas etabliert hat und so betrachtet ist es dann auch wieder OK.
 
@Memfis: wenn dem wirklich so ist, stimme ich dir zu - allerdings dann auch nur bei Leuten, die das Spiel tatsächlich "gestellt" bekommen haben. Andererseits käme es mir eh nie in den Sinn ein Let's Play Video zu erstellen, denn in der heutigen Zeit kann man es sich nicht leisten in der rechtlichen Grauzone unterwegs zu sein - es sei denn man ist Millionär und kann die Abmahnungen bezahlen.
 
@divStar: Viele Spieleschmieden haben auf ihrer Website oder in den AGB bereits eine "Youtube-" oder "Let's Play"-Klausel aufgenommen. Findet man eine solche Erklärung nicht, sollte man beim jeweiligen Hersteller nachfragen. Eigentlich sollte man das nicht nur, man muss. Man zeigt ja schließlich deren Eigentum. Und ja, über die aktuelle Form der Rechtslage lässt sich sicherlich streiten. Aber so ist es nun mal. Aber wenn du die Erlaubnis vom Hersteller hast, ein Let's Play zum entsprechenden Titel zu machen, befindest du dich nicht mehr in einer Grauzone.
 
Erinnert mich ein wenig an das Thema Netzneutralität auch wenns meilenweit auseinander liegt. Naja, vielleicht kann ich ja bald Geld von Volkswagen verlangen weil da das Logo von denen auf meinem Auto ist ^^
 
Wie kann man nur so blöd sein... Die meisten Lets Plays sind doch nur sehr gute Werbung und Aufgrund des hohen AdBlocker-Anteils (~80 Prozent) sowie jungen Zielgruppe haben LP-Videos jetzt eh keine gewaltige CPM.

Wenn sie da jetzt noch ihre Prozente wollen werden zumindest die großen LP-Kanäle auch weiterhin einen großen Bogen machen. Gerade Nintendo hätte es echt nötig und sch**** dann noch auf die eigene Zielgruppe. Da sind EA und Co ausnahmsweise mal besser.
 
@Stratus-fan: "~80 Prozent" woher nimmst du das denn?
 
@crmsnrzl: Mit (kleinen und) großen Let's Playern sowie Netzwerken (Game One, Mediakraft, Divimove...) sprechen? In Sachen CPM sowie Prozentsatz der monetarisierbaren Aufrufe sind LP-Videos oft das Schlusslicht. Da geht das nur über Masse.

Die 80 Prozent hört man auch von größeren Spielemagazinen im WWW.
 
Auch wenn ich Gefahr laufe, dass mein Kommentar unter lauter Minussen untergeht: Rechtlich gesehen hat ein Publisher/Entwickler sämtliche Rechte an ihren Spielen (inkl. Bild und Tonaufnahmen) und können damit natürlich machen was sie wollen. Wenn man keine explizite Erlaubnis hat, Videomaterial aus einem Spiel (vor allem in der Länge eines Let's Plays) auf YouTube zu veröffentlichen, dann ist das nicht legal. Und bei YouTube z.B. steht beim Video Upload ganz deutlich: "Bitte stelle sicher, dass du die Urheber- oder Datenschutzrechte anderer nicht verletzt". Nur weil es sich bei vielen mittlerweile so eingebürgert hat, auf YouTube haufenweise Material zu veröffentlichen, woran man weder die Rechte noch eine Erlaubnis besitzt ist, wird es trotzdem nicht legaler. Und die großen Let's Player haben alle eine Genehmigung (ja auch von Nintendo).

Abgesehen davon glaube ich gerade bei den großen Nintendo Spielen eh nicht an den von vielen beschworenen Werbeeffekt, denn in der Regel muss man sich kein Video zu einem Mario Kart/Super Mario/Zelda/Smash Bros./usw. anschauen um zu wissen wie das so ist, denn das sind alles Titel mit den eigentlich jeder Spieler etwas anfangen kann und bei dem man in der Regel weiß, was auf einen zukommt.
Meiner Meinung nach sollten Let's Plays viel mehr für unbekannte Spiele genutzt werden um die guten und von vielen übersehenen Geheimtipps hervorzuheben.
 
@OK-Master: Ich habe weiter oben schon mal was ähnliches geschrieben: Viele Spieleschmieden haben auf ihrer Website oder in den AGB eine Youtube-Klausel eingebaut in der sie erläutern, was du alles machen darfst. LP mit oder ohne Monetarisierung, etc. Zur Not halt einfach nachfragen und die Erlaubnis einholen.
 
@OK-Master: Jetzt ist noch zusätzliche die Frage was gehört Nintendo eigentlich. Sperren sie alles was auf ihrer Konsole, beispielsweise der Wii gespielt wird oder nur ihre Inhouse Spiele. Sperrt Nintendo also Assassins Creed III auf der WiiU weil es auf einer Nintendo Konsole abgespielt wird? Die Rechte dazu dürften doch eigentlich zu UbiSoft gehören, vielleicht aber auch nicht, wer weiß das schon. Bei Mario und Sonic und den olympischen Spielen ist dies wohl nicht so eindeutig, SEGA oder Nintendo.

Bei der Xbox One und der PS4 ist ein HDCP Signal vorhanden und soweit ich mich nicht irre, muss ein Urheber auch seine Rechte schützen, im Falle der One und der PS4 kann er das durch das HDCP Signal tun. Beide Konsolen erlauben nach Einigung mit den Publisher das Aufnehmen über Capture Karten. Diese Konsolen kann man ausschließlich nur mit einem HDCP Gerät verbinden, ansonsten funktionieren die Spiele nicht. Das bedeutet, will ein Publisher nicht das Ingame Material mit Capturekarten verbundenen Geräten aufgenommen werden, dann kann der Publisher das Signal sperren und somit hat er keine Freigabe für das Aufnehmen aus den Spielen erteilt. Der Spieler müsste dann seine Capture Karte wieder abstecken und die Konsole mit dem ausgebenden HDMI Signal an sein HDCP TV direkt verbinden um das Spiel zu spielen. Bei der Xbox 360 und der PS3 war das noch anders, weil diese Geräte auch mit analogen Bildmaterial und digitalen funktionierten (Video in, Scart, YUF Componenten Kabel oder DVI/VGA Adpter). Auf der Xbox360 kann man beispielsweise Amazon Lovefilm Capturen und aufnehmen, mit der Xbox One geht dies nicht mehr, weil ein HDCP Signal keine Zulassung für das Bild gibt so lange eine Capture Karte angeschlossen ist. Kurz, mit einem HDCP Signal kann der Urheber die Rechte zum capturen und vervielfältigen erteilen oder dies unterbinden. Er hat technisch gesehen alle Möglichkeiten dazu. Bei Nintendo haben wir auch oft das Problem das die Technik veraltet ist, bei dem Nintendo WiiU Nachfolger wird es sich sicher ebenfalls um eine Konsole handeln, die ausschließlich nur mit einem HDMI Kabel und dem dazugehörigen HDCP Signal mit einem TV Gerät verbunden werden kann. Hierüber kann Nintendo dann die Genehmigung zum Aufnahmen erteilen oder es tun die Thirdparty Hersteller über ihre Spiele auch direkt.
 
@BufferOverflow: Ich denke mal, dass Nintendo nur ihre Spiele auf YouTube markieren (sie werden ja nicht komplett gesperrt, dass wird nur die Möglichkeit zur monetarisierung), allerdings kann ich diese Aussage gerade nicht belegen, da ich jetzt keine PMs o.ä. von Nintendo da habe, wo es um das Thema geht. Was ich dir aber zu 100% sagen kann, ist dass die Wii U auch über die Möglichkeit verfügt HDCP zu verwenden.
 
@OK-Master: Danke für den Hinweis
 
Also ich kann es ein wenig verstehen. Wenn ich ein Spiel machen würde, welches alleine durch das Schauen des Videos quasi konsumiert wird und dann nicht mehr gekauft wird (trifft vermutlich sehr viele Singleplayer-Games), dann wäre ich auch nicht froh darüber. Vom Geld, was dann mit Let's Play verdient wird, müsste auch die "Requisite" (das gezeigte Spiel) bezahlt werden.

Ich bin vermutlich in der Minderheit, aber finde es nur gerecht, dass man als Künstler (sei es als Firma oder Einzelperson) zumindest einen Teil der Einnahmen bekommt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum