Spotify: Ein Nutzer wurde gehackt, Android-App-Update für alle

Der beliebte Musik-Streaming-Dienst Spotify hat einen eher ungewöhnlichen Schritt angekündigt: Nachdem man bei einem einzigen Nutzer einen "unerlaubten Zugriff" registriert hat, wurde beschlossen, die Android-App mit einem Update zu versorgen. mehr... Streamingportal, Musikdienst, Spotify for Android Bildquelle: Spotify Streamingportal, Musikdienst, Spotify for Android Streamingportal, Musikdienst, Spotify for Android Spotify

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ist daran jetzt so toll?
 
@luckyiam: Das steht direkt im ersten Absatz und natürlich in der Überschrift...
 
@luckyiam: aso sonst immer beschweren wenn sicherheitsupdates 10 monate zu spät kommen aber jetz ist eine super schnelle reaktion nichts besonderes und egal?

also manchmal haben die leute echt einen an der klatsche xD
 
"dennoch werde man sicherheitshalber "bestimmte Nutzer" in den kommenden Tagen auffordern, ihren Namen und das dazugehöriger Passwort neu einzugeben (aber nicht zu ändern). " genau solche Mails/Nachrichten wandern bei mir eigentlich immer direkt im nirvana oder ist nur die aufforderung nach einem neulogin damit gemeint?
 
@slashi: klingt für mich, als würden die Benutzer aus dem bestehenden Login quasi "rausfliegen" und müssten sich einfach neu anmelden. In etwa gleichzusetzen mit "Ihre Sitzung ist abgelaufen, bitte melden Sie sich neu an".
 
Also schon Marketing Feinwäsche, winfuture gibt es ungefiltert weiter.... Von dem geschriebenen auf keinerlei Gefahr u.ä. zu kommen aber dann doch mehrere andere zu bitten das Passwort zu ändern beißt sich in meiner Wahrnehmung
 
@0711: Dass es sich mit Deiner Wahrnehmung beisst mag aber auch möglicherweise daran liegen, dass diese sich von dem in der News geschriebenen unterscheidet :) In der News steht "[...] auffordern, ihren Namen und das dazugehöriger Passwort neu einzugeben (aber nicht zu ändern)." Also keine Passwortänderung, lediglich ein erneutes Anmelden. In Deiner Wahrnehmung hingegen steht dort jedoch offenbar irgendetwas von mehrere andere zu bitten, das Passwort zu ändern.
 
@FenFire: in der tat unterscheidet sich das von meiner ersten Wahrnehmung, beißt sich für mich aber auch nach der nun korrigierten Wahrnehmung....irgendwas wird hier wohl im Hintergrund zusätzlich gesichert nach einem nächsten Login (kann ja alles sein, von salzen der Passwörter bis zur Migration in ein anderes System nach dem nächsten Login) und wenn man hierzu keine Notwendigkeit oder Gefahr sehen würde, hätte man diese Maßnahme sicher nicht ergriffen
 
die sollen sich mal lieber drum kümmern, dass spotify alle anderen sound-outpusts wie z.b. google maps oder blitzer.de nicht so weit runterregeln, dass die unhörbar leise sind. Musste mir deswegen extra ne alte spotify version installieren, in der der fehler noch nicht auftritt -.-
 
Das Update ist kein Update der halten App, sondern wurde komplett neu in den Play Store hochgeladen. Vielleicht ist der Google Play Signing-Key in den Umlauf gekommen, um Apps im Namen von Spotify zu signieren?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!