Steve Ballmer soll Kauf des Basketball-Teams Clippers anstreben

Der langjährige Microsoft-Chef Steve Ballmer braucht wohl einen neuen Zeitvertreib und will sich offenbar das Basketball-Team Los Angeles Clippers kaufen. Dieses steht nach dem offenen Bruch der Profiliga NBA und dem bisherigen Eigner Donald ... mehr... Spiel, Sport, Basketball Bildquelle: the_robio (CC BY 2.0) Spiel, Sport, Basketball Spiel, Sport, Basketball the_robio (CC BY 2.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jeder Superreiche, der was von sich hält, hat sich schon par Menschen... äh ich meine natürlich eine Sportmannschaft gekauft ;)
 
Mal ehrlich, warum gibt es eine News auf winfuture.de darüber, was sich ein ehemaliger Microsoft Mitarbeiter in seiner Freizeit auf einem anderen Kontinent möglicherweise leistet oder nicht leistet? Gibt es sonst nichts mehr zu berichten?
 
@Lofi007: Abwarten ... das ist der Vorläufer von "Ballmer schließt Vertrag mit Microsoft ab, Windows Phone Clippers-Edition bringt Fan-App gleich mit".
 
@Lofi007: Würde der Titel lauten "Steve Ballmer kommt zurück ins Geschäft", und dann diesen Artikel über den Kauf eines Basketball-Teams, ja dann würde ich deine Reklamation verstehen. Aber ansonsten wiederspiegelt der Titel ziemlich genau den Inhalt des Artikels. Dieser Artikel interessiert dich offensichtlich nicht, aber du hattest jederzeit die Wahl, ob du den Artikel lesen möchtest oder nicht. Solche Kommentare wie deine sind nervig, weil sie offensichtlich nur aus langeweile geschrieben werden, oder weil der Kommentierer immer etwas kritisieren muss, und ihm einfach nichts besseres eingefallen ist, als die Daseinsberechtigung eines Artikels anzuzweifeln.
 
@darior: Dein letzter Satz trifft genauso auf dich zu. Aber weil's sonst nichts wichtiges gibt: Was genau ist die Daseinsberechtigung? "Steve Ballmer soll Kauf des Basketball-Teams Clippers anstreben" ... tut er's nun oder tut er's nicht? Geht er auf's Klo oder geht er nicht?
 
@Lofi007: Steht ja im Titel "Steve Ballmer SOLL Kauf des Basketball-Teams Clippers anstreben" Da ist ja klar, was etwa im Artikel stehen wird. Für dich also auch ziemlich einfach und schnell zu entscheiden, ob du den Artikel lesen möchtest oder nicht. :)
 
Wieso kauft er nicht die Miami Heat? Wenn schon denn schon!
 
@BartVCD: Vllt moechte er seine Investitionen nicht ueber 3 Zeitzonen pflegen
 
@BartVCD: Die Heat werden im Augenblick nicht zum Kauf angeboten. Ausserdem
wären die Heat wohl etwas teurer als die Clippers.
 
Bitte Ballmer kauf Hertha BSC. Tolle Stadt, tolles Stadion und man kann damit viel machen. Geld investieren und die Bayern endlich fertig machen. Das würde ich mir sehr für die Bundesliga wünschen.
 
@Gannicus: Dann sollte er lieber erstmal in die Chefertage vom Flughafen investieren... ;)
 
das passt doch total zu ihm. dieses emotionale, diese begeisterung. finde das eine coole idee. und donald sterling geschieht das nur recht hähä :)
 
Oh man, dieses ganze Franchise-Rumgewichse in sämtlichen Ami-Ligen ist total zum Lachen. So werden langjährige Kultclubs kaputt gemacht... St. Pauli wechselt doch auch nicht nach München... :)
 
@klein-m: Dieses Franchise-R.... hat einen tieferen Sinn. Erstens um dem Besitzer
Gewinne durch seinen Club zu sichern. Zweitens um die Liga insgesamt interessant
zu halten. Damit wird verhindert, dass ein Club (wie Bayern München) alle
guten Spieler verpflichet. In der NBA geht dieses Franchise-R... ja noch, aber in der
NFL gibt es ja einen Franchise-Tag. Damit kann ein Verein einem Spieler den
Weggang "verbieten", auf der anderen Seite muss der Verein den Spieler aber
fürstlich entlohnen. Insgesamt betrachtet bedeutet dieses Franchise-R...
aber, dass alle Spieler einer Liga sehr sehr gut verdienen. In der NFL 250 000 $
Minimum pro Saison (max 25 Spiele).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!