Weltweit erstes Computerspiel-Magazin steht vor dem Aus

Im Jahr 1981 startete mit "Computer and Video Games" (CVG) die erste Zeitschrift weltweit, die sich schwerpunktmäßig mit Computerspielen beschäftigte. Die britische Publikation konnte sich bis heute am Markt halten, doch jetzt droht das Ende. mehr... Gaming, Konsole, Spiele, Atari, Spielen, Kult, Vintage Bildquelle: The Internet Archive Magazin, Computer and Video Games, CVG Magazin, Computer and Video Games, CVG Furute

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Luft wird dünner, auch hierzulande. Früher musste sich jeder ein Spielemagazin kaufen, um sich über das Thema zu informieren. Heutzutage kann man sich zum einen im Internet informieren auf zahlreichen Seiten. Zudem berichten auch "allgemeine" Zeitungen und Zeitschriften vermehrt über Games, was vielen "Casual"-Spielern reicht. Somit wird die Zielgruppe immer kleiner.
 
@Runaway-Fan: Mich wundert sowieso, dass es noch so viele Spielezeitschriften gibt - ich habe schon seit Jahren kein Heft mehr gekauft, max. wenn ich mal eine Vollversion haben wollte.
 
@dodnet: Ist wohl mit einer der Gründe warum sich die Zeitschriften noch halten. Ohne Cover-Vollversion hätten wir wohl fast gar nichts mehr. Selbst die PC Games Hardware muss sich ja inzwischen mit Vollversionen über Wasser halten.
 
Naja - Future hat ja noch genug Spiele und Computer Zeitschriften im Angebot :)
 
Ich hatte auch Jahrelang die Gamestar mit CD :) Heute ist das Zueg nur noch voll mit Werbung und unertraeglich
 
ASM war das beste Magazin ... falls das wer kennt.
 
@DerGegenlenker: Zu 64er Zeiten DAS Magazin!
 
Tja, Lauf der Dinge. Gibts eigentlich Denkmalschutz für historisch bedeutende Computer- und Spielemagazine?
 
Ja, das waren noch Zeiten!

Ich weiß noch, wie ich den 80s mit Freunden Listings aus dem Atarimagazin (u.anderen) abgetippt habe (jeder "durfte" mal eine Stunde tippen) , um wieder mal ein neues Spiel spielen zu können.

Eins der Dinger habe ich dann selbst neu geschrieben, weil's so grottenschlecht war. Auf dem PC gings dann auch ein Weile so weiter, solange DOS-Software noch lief. Hat echt Spaß gemacht.

Heute, wo es Software ohne Ende gibt schaut man Spiele im Textmodus kaum noch an - wenn man nicht gerade Sheldon Cooper heisst!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen