Xbox One: Das Juni-Update wurde im Detail vorgestellt

Das Monats-Update für Microsofts neue Spielekonsole Xbox One für den Juni soll gleich mehrere Features mitbringen, die schon seit einiger Zeit von den Nutzern gewünscht wurden. Das teilte der Software-Konzern heute mit. mehr... Microsoft, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Design, Microsoft Xbox One, Fotos Microsoft, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Design, Microsoft Xbox One, Fotos Microsoft, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Design, Microsoft Xbox One, Fotos

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kleine Info zum OneGuide, da ich ihn seit dem 1. April nutzen kann. Es funktioniert alles sehr gut. Die Sprachwahl zu einem Sender funktioniert anstandslos, der OneGuide ist korrekt dargestellt und über die Smartglass-App ist es auch korrekt wiedergegeben. Ich habe einen Sky+ Receiver mit eben "Sky Deutschland Germany Satellite" als TV-Anbieter. Insgesamt können (in Deutschland, PLZ-Bereich 0) 13 TV-Anbieter ausgewaehlt werden. Wieviele Geraeite unterstützt werden, ist nicht ersichtlich, da man diese per buchstaben suchen muss. Allerdings werden es mehr wohl als 1000 Hersteller sein. Unter dem Buchstaben A habe ich über 50 Hersteller und es geht erst bis "Ak..."
 
@DARK-THREAT: Das klingt sehr gut. Gibt es Sky Deutschland auch für KDG? Bei mir steht die XO nun auch endlich zum Kauf an und die Unterstützung des Sky+-Receivers für Kabel(Deutschland) wäre zwar natürlich nicht ausschlaggebend aber zumindest sehr schön :-)
 
@docfred: Ich denke mal, dass es dann der Anbieter Kabel Deutschland ist. Müsste man aber probieren, welche Einstellung da dann richtig ist. Meine Variante ist wohl die Einfachste, die allgemein möglich ist...
 
@DARK-THREAT: Klingt ja alles erstmal gut...aber ich wiederhole mich: Wo bleibt DLNA?
 
@tommy1977: Oneway Steaming ist möglich. Also unter Win7 und Win8 zumindest, via "Play to"
 
@DARK-THREAT: Das ist genau der Murks, den ich nicht will. Ich möchte mit der XOne auf meine NAS zugreifen, ohne den PC starten zu müssen. Die Geräte hängen in einem Netz und sollten auch auf diesem Weg miteinander funktionieren. Ich verstehe nicht, wo das Problem ist, zumal das früher alles schon mal verfügbar war. Der Zugriff ansich kann nicht die große Hürde sein, da es sich hierbei um standardisierte Schnittstellen handelt. Ich vermute eher eine zweifelhafte Produktpolitik dahinter, um den eigenen Store anzukurbeln. Kundenfreundlich ist das nicht!
 
@DARK-THREAT: Ich habe eine One und finde sie klasse, aber wozu den Receiver anschließen? Wo sind die Vorteile das 2 Geräte aktiv sein müssen + TV?
 
Ich find ja die Idee, über die One TV zu schauen generell total bescheuert. Damit ich Fernsehen kann, muss ich meine One anmachen, die 100 mal länger zum Starten braucht als mein Receiver, zusätzlichen Strom verbraucht und nicht mal DLNA beherrscht(mein Receiver kanns). Ganz cool, dass es die Funktion gibt, aber dass zwei Geräte gleichzeitig laufen müssen + Fernseher, nur um bissel Hartz IV Fernsehen zu genießen, missfällt mir.
Wir in DE sind wohl mit dem Strom nicht mal halbwegs so verschwenderisch wie die Amis...
 
@Der_Zarte: Soll auch Menschen geben, die eben KEIN "Hartz IV"-Fernsehen schauen und den Komfort der Sprachsteuerung/Suche schätzen. Oder aber keinen Sinn darin sehen, nochmal 500€ für eine dreambox oder eine duo2 auszugeben und durch diese Koppelung sich Bedienkomfort auf den Sky/KDG/...-Receiver holen.
 
weiß jemand ob diesmal NTFS unterstützt wird? Bei nur FAT32 könnten die es sich schenken
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich