Einbruch entdeckt: eBay fordert zur Änderung von Passwörtern auf

Der Handelskonzern eBay hat seine Nutzer aufgefordert, die Passwörter zu ihren Accounts zu ändern. Dies sei angeraten, da es einen Angriff auf das Netzwerk des Unternehmens gegeben habe, bei dem sich die Täter Zugang zur Datenbank mit ... mehr... Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr Hacker, Kriminalität, Angreifer, Cybercrime, Hacking Hacker, Kriminalität, Angreifer, Cybercrime, Hacking

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ey was denken sich die Sicherheitsleute. Die Sicherheit ist bei vielen so schlecht man könnte meinen die haben einfach nur ein Schild aufgestellt mit 'Bitte nicht Einbrechen - Tür ist offen'. Es ärgert mich so dermaßen.
 
@Menschenhasser: Ich find's garnicht so schlimm. Ganz wichtig: Nutzer werden informiert. Ansonsten: Keine Finanzdaten betroffen und Passwörter verschlüsselt. Gibt schlimmere Vorfälle dieser Art, welche oft vielleicht sogar verschwiegen werden.
 
@pr0v: Wurdest du schon informiert? Ich habe jedenfalls noch keine Benachrichtigung bekommen und sowohl auf der deutschen als auch der US Seite sind keine entsprechend Hinweise darauf zu finden.
 
@Johnny Cache: touché :D
 
@Johnny Cache: Laut heise sollen die entsprechenden Mails in kürze Stück für Stück versendet werden.
 
@Johnny Cache: hab auch noch nix bekommen , oder gesehen
 
@pr0v: Ich wurde nicht informiert!
 
@Menschenhasser: Ich glaube das Problem liegt eher in der Unwissenheit, oder in verwendeten Framworks, die Sicherheitslücken enthalten.
 
Nicht mehr.
 
Und wie ich so in meinen Passwortmanager schaue stelle ich fest daß mein Passwort von eBay nicht meinen üblichen Mustern entspricht. War ich schon einmal gezwungen es wegen sowas zu ändern?
 
Wo und wie macht eBay denn auf den Einbruch aufmerksam? Ich habe weder eine Email von denen bekommen, noch steht es auf der Ebay-Seite und auch nicht im internen Nachrichtensystem...
 
@doubledown: Wie (fast) immer Null Quellenangaben zu der News :-( Traurig! Wird sowas auf dem Schulhof getuschelt und dann hier veröffentlicht oder wie? Von Ebay kam bisher jedenfalls nichts davon bei mir an...
 
@doubledown: http://www.ebayinc.com/in_the_news/story/ebay-inc-ask-ebay-users-change-passwords
 
Aber seit neustem Paypal intern anbieten ohne sich bei der Paypal Website einloggen zu müssen. Lovin' it. Naja, neues 64 Zeichen Passwort.
 
@one: 64 was? Zeichen? ebay (und auch PayPal) erlaubt maximal 20 Zeichen für das Passwort.
 
@.oOo.: Hatte es, trotz Warnhinweis "maximal 20 Zeichen", in ein 64 Zeichen Kennwort abändern können.
 
@one: Vllt. werden dann trotzdem nur die ersten 20 geschluckt, ist öfters so.
 
@DeepBlue: Ich hatte ursprünglich 100 Zeichen verwendet. 64 wurden davon "geschluckt" und mit den ersten 20 davon kommt man auch nicht rein.
 
Ist von vielen Seiten schon wieder zurückgerufen worden... FAKE!?!?
 
@Foffy: Egal. War eh Zeit das Passwort mal zu ändern. Ich habe die Gelegenheit genutzt und mein EBay Konto gleich mit PayPal verknüpft. Dafür habe ich einen Gutschein über 15 Euro bekommen ab einen Bestellwert von 30 Euro. So gesehen hat ich der Besuch dort rentiert.
 
Gott sei Dank hab ich mir vor zwei Jahren (beim letzten LastFM-Hack glaub ich) mal die Mühe gemacht und wirklich alle meine Passwörter geändert. KeePass sei Dank :-)
 
@screama: Beim letzten Leak vor ein paar Wochen hab ich mir mal die Mühe gemacht und mal meine Paßwortliste im Firefox aufgeräumt und habe zu meinem großen Erschrecken festgestellt daß von den Sites bei denen ich mal ein oder auch mehrere Accounts hatte nicht einmal mehr ein Drittel existiert. Das gibt schon irgendwie zu denken. Die Änderung der verbleibenden 150 Accounts habe ich leider noch vor mir. Aber diese News motiviert mal wieder ungemein. ;)
 
Was ist denn momentan los? Es wird ja ein Großunternehmen nach dem anderen geleakt..
 
Wer weiß wann die bemerkt haben das da was faul ist. Vielleicht schon wieder 14 Tage her oder noch länger. Informationen von ebay habe ich diesbezüglich auch nicht erhalten. Wer weiß wann die Benachrichtigungen rausgehen - vielleicht dauert das nochmal 14 Tage oder so. Bis dahin sind die Datensätze schon an zig Personen verteilt worden.
 
geändert!
 
Meine Fresse jetzt muss ich alle meine Passörter ändern, kein Bock, danke Egay
 
@ceramicx: so wie ich das verstehe hatteste überall das gleiche? großer fehler, da lässte dich aber auf was ein
 
@treyy: Ich sag mal ähnlich ^^ Ist halt Faulheit -.-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen