Chrome 35: Desktop- und Mobil-Version ist ab sofort verfügbar

Google hat heute die neueste Version seines Browsers Chrome freigegeben. Die Ausgabe mit der Nummer 35 bringt allerdings nur eine eher überschaubare Anzahl an für Endnutzer interessanten Features mit, vielmehr sind die Chrome-35-Änderungen vor allem für ... mehr... Google, Browser, Chrome Bildquelle: Wikipedia Google, Browser, Chrome Google, Browser, Chrome Wikipedia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bisher wird es mir weder am pc noch auf dem smartphone angeboten. :(
gestern war auch schon nichts zu sehen als ich die news woanders gesehen hatte.

die lassen sich zeit :(
 
@walterfreiwald: Wow, wegen einem Tag Verzögerung solch ein Aufstand
 
@KritischerLeser: ja mega aufstand. hab richtig die bude abgerissen...
entschuldigung das ich meinen senf dazu gegeben habe. boah
 
@walterfreiwald: Am PC habe ich es - mobil noch nicht überprüft. Meist wird es erst nach und nach ausgerollt - v.a. im Play Store ist es mir dies bei manchen Apps aufgefallen.
 
@walterfreiwald: Also bei mir ist das Update dank Portable Version schon auf die Schnauze gefallen. Online scheint es also schon zu sein. ;)
 
"Laut dem kalifornischen Browser-Anbieter sind es insgesamt 23 Schwachstellen" and no one bats an eye.
"1 Sicherheitslücke im Internet Explorer gefunden" and everyone loses their mind
 
@Suchiman: Bei Microsoft sind es aber meist kritische Schwachstellen, die dann von Microsoft meist nur langsam gefixt werden. Da sollte man schon unterscheiden.
 
@noneofthem: "von Microsoft meist nur langsam gefixt werden." Weißt du etwa seit wann diese Lücken Google bekannt sind / existieren? Da Google die heimlichkeitsschiene fährt, konntest du dich weder selbst schützen, noch abschätzen wie lange Google zum fixen gebraucht hat. Und da auch wieder hier Geld geflossen ist, heißt das nur, dass Google die Sicherheitslücke nicht selbst gefunden hat sondern sie im Vertrauen gemeldet wurden um das Geld abzusahnen ohne einen Medienwirbel loszutreten.
 
Die 35. Version und immer noch keine Lesezeichensidebar. Bin gespannt, wann die das mal gebacken bekommen.
 
@miranda: tipp: ich benutze die lesezeichenzeile oben, lasse sie nur bei einem neuen tab einblenden und entferne die bezeichnung, dann habe ich da für meine favoriten richtig süß die favicons. auf der rechten seite daneben steht "weitere lesezeichen" und da habe ich verzeichnisse drin angelegt mit kategorien zu denen ich da lesezeichen mit bezeichnung ablege. jedes mal wenn ich auf den stern klicke kann ich entscheiden wo das lesezeichen gespeichert werden soll und er merkt sich die letzte stelle. die verwaltung davon ist etwas mühsam, die fehlt ,aber was willst du für eine sidebar haben?
 
tolles update, es werden erstmal alle erweiterungen gelöscht.
desweiteren auch das design. hat man alles wieder installiert, schliesst chrome und öffnet den browser erneut ist wieder alles weg.
es werden keine eigenen einstellungen gespeichert. aber DAS scheint den nerds hier noch nicht aufgefallen zu sein.
 
@cjtk: nerds nutzen ja auch keinen chrome :)
 
@cjtk: ich habe ziemlich viel fehlverhalten seit des updates. hangouts (die erweiterung) wollte erstmal nicht im vordergrund bleiben und es gibt kein icon mehr im systemtray. auch habe ich probleme zB auf youtube mit dem zurück gehen. sowohl unter windows als auch unter linux habe ich das, also wird es ein globales problem sein. aber deine probleme hatte ich nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!