USA verklagen chinesisches Militär wegen Wirtschaftsspionage

Das US-Justizministerium hat mehrere Angehörige des chinesischen Militärs nun offiziell wegen Wirtschaftsspionage angeklagt. Erstmals geht der Staat damit auf diesem Weg gegen Vertreter anderer Nationen vor, die unter dem Verdacht stehen, US-Firmen ... mehr... Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Bildquelle: Dumfries Museum Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Gericht, Gesetz, Urteil, Hammer Dumfries Museum

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist ein ganz schlechter Scherz oder?
 
@Knerd: Das ist an dreistigkeit nicht mehr zu überbieten ...
 
@Knerd: Ich dachte schon ich hätte Augenkrebs
 
@Knerd: Nee! Eben nicht. Die meinen das völlig Ernst. Vergessen aber dabei das sie das Selbe machen. Können wir hier in Dt. die ja mit gleichem recht nun auch anklagen und bestrafen. Aber nee! Dt. und deren Politiker kneifen ja mal wieder.
 
Die USA sollten sich mal zurückhalten nach der ganzen NSA Affäre.
 
@xcore7: Da gibt es aber doch einen Unterschied. Ich lese unsere deutschen Medien sehr genau. Eindeutig haben uns die USA nur zu unserem eigenen Schutz ein bisschen ausgespäht, während die anderen bösen Datendiebstahl begehen. Das ist doch ganz was anderes. Ähm - also zumindest in unsere Medien die von der Politik genehmigt sind.
 
@gerhardt_w: Was ist der eigene Schutz? Der eigene Schutz kann doch so breit aufgestellt werden. Die Wirtschaft anderer auszuspionieren ist doch auch der Schutz der eigenen Wirtschaft. Und was von der NSA bisher herausgekommen ist ist doch, ich glaube, gar nicht mehr zu überbieten. Wenn man jeglichen Stream im Datenrohr kopiert, überwacht, analysiert Paketsendungen abfängt und die Hardware manipuliert, von Microsoft hinweise über Sicherheitslücken erhält und so weiter und sofort dann ist das doch noch ein viel größerer Datendiebstahl. Bisher wurde, wie du schon sagtest, nicht wirklich etwas veröffentlich, was mit Wirtschaftsspionage seitens der USA zu tun hätte. Aber meines erachtens ist das mit inbegriffen zu dem was sie bereits getan haben.
 
@spackolatius: schön gesagt.-) Wenn man Ironie gesondert als solche betiteln muss ist das Ziel verfehlt. Ansonsten -> agree :-)
 
@gerhardt_w: Wer Deinen Text nicht soooo versteht wie er gemeint war und dann auch noch Minus gibt ist nicht von dieser (realen) Welt.
 
Und wann verklagt die Welt die (N)USA?
 
@dodnet: Wenn die Europäer nur ein bißchen Rückgrat hätten würden sie die Amis genau deswegen verklagen.
 
@moribund: Und hierzulande und in Europa generell tut man so, als sei nichts gewesen und verhandelt stattdessen über ein Freihandelsabkommen, das auch noch etliche Standards senken würde, Stichwort Gentechnik.
 
@Tjell: Stichwort Pestizide
 
@Tjell: Die breite Masse scheint das nicht zu kapieren, weder was die da tun noch wie sehr es jeden einzelnen betrifft. Sonst würde die CDU "Die NSA Affäre ist beendet" nicht immer so viele Stimmen bekommen...
 
@cathal: "Weißt du, fuck the EU", sagte Nuland. Obamas wichtigste Europaberaterin Victoria Nuland! War sie nur vorlaut oder hat sie gar Recht?
 
@moribund: Europäer = Rückgrat=0. Aber das ist ja schon auf der ganzen Welt bekannt!
 
@moribund: Was meinst Du warum Mutti immer so gebückt läuft? Weil das Rückrad komplett fehlt.
 
Das ist die größte Unverschämtheit und Dummheit, nachdem Snowden offengelegt hat das der Großteil der weltweiten Industriespionage von den USA ausgeht !!!
 
@Helmut Baumann: Dummheit - nein, was hat das mit dumm (im Sinne von "nur gering intelligent" zu tun? Wäre es "intelligenter", die Chinesen nicht zu verklagen? Warum?

Unverschämtheit? Nun ja... unverschämt ist eher weniger, dass sie die Chinesen deswegen verklagen, sondern dass sie selbst genau das gleiche (in möglicherweise noch größerem Umfang) treiben. An sich müssten ja die anderen Nationen nun alle bei ihren Staatsanwaltschaften Anklage gegen die USA erheben, wegen Wirtschaftsspionage durch die NSA... und wenn die USA sich dann empören mit "wieso, ihr habt uns doch gerade vorgemacht dass das die richtige Reaktion ist". Allerdings sind die USA dafür wohl zu einflussreich, jeder fürchtet es sich mit ihnen zu verscherzen... ein wenig wie der Schläger am Schulhof.
 
@Helmut Baumann: Nö das dickste bei den Amis ist das Ego und glaub mir sie sind wirklich davon überzeugt im Recht zu sein. Betriebsblind würden andere das nennen, aber unsere Regierung hat ja nicht genug Mumm das auch mal offen anzuklagen und dafür zu sorgen das wenigstens die Spioniererei auf EU Boden unterbleibt. Da muss man nur den ganzen NSA Niederlassungen mal den Internetstecker ziehen dann gucken die nämlich ziemlich blöd aus der Wäsche.
 
Ganz schön dreist, wenn irgendwer jemand anderen für etwas verklagt, was er selbst ebenfalls tut. *facepalm*
 
@nOOwin: Aber wie man im Leben so oft sieht: Dreistigkeit gewinnt relativ oft.
 
Getreu dem Motto " Angriff ist die beste Verteidigung" gehen die nun offensiv vor. Bin gespannt was daraus wird und hoffe es kommt wie ein Bumerang zurück.
 
@bigoesi: Na China wird ebenfalls klagen - und sollte sich aber im Unterschied zu USA die Typen aus den USA auch nach China holen und dort dann einknasten. Zur Not muss halt jeder Chinese mit ner Waffe in der Hand in die USA. Die Amis holen sich doch auch, wen sie gerade wollen... EDITH: Wofür Minus? könnt ihr nicht mal begründen?
 
@MaikEF_: Die bräuchten nicht mal Waffen. Die schiere Masse an Menschen würde ausreichen.
 
Hahahahaha! Das nennt man wohl Trollen auf hohem Niveau!!! Was für'n Witz!!!!
 
@moribund: Genau das hab ich auch gedacht. Erst: "WTF!?" dann "Nice Trolling". Die USA sind so lächerlich mittlerweile.
 
@ThreeM: Tja, um nach der Snowden-Sache so eine Aktion zu starten, muss man schon seeeeeehr selbstsicher (manche würden sagen: arrogant) sein, denn die Verbündeten (manche würden sagen: Vasallenstaaten) könnten ja irgendwie verärgert reagieren, weil man sie sich eventuell (noch mehr) verarscht vorkommt.
 
@moribund: Die Vassallenstaaten sind nach wie vor froh, dass der große Bruder (Big Brother) sich noch immer um seine Schäfchen kümmert und ihnen sagt, wie sie zu laufen haben. Denn ohne Big Brother wüssten sie gar nicht, wo´s lang geht. Sie sind nicht emanzipiert genug, eigenverantwortlich ihr Ding zu machen...
 
@moribund: Mit "sehr selbstsicher" sind die USA vermutlich ziemlich gut charakterisiert. Und nachdem die Verbündeten gezeigt haben, dass sie sich selbst dann kaum aufzubegehren trauen, wenn sie so gut wie ohne Zurückhaltung von der NSA nach Strich und Faden ausspioniert werden - warum sollten sie diese Selbstsicherheit nicht haben...?
 
Ich habe es euch gesagt Leute, die Welt steckt voller Geheimnisse :)
 
"Erstmals geht der Staat (USA) damit auf diesem Weg gegen Vertreter anderer Nationen vor, die unter dem Verdacht stehen, US-Firmen ausspioniert zu haben" Diese Sitcom wird Verfilmt! 100 Pro!
 
Eigenartiger weise stammt sehr viele Hochtechnologie aus chinesischer Produktion und Entwicklung tatsächlich aus den USA. Aber nicht durch Spionage, sondern weil China fleissig in USA Firmen aufgekauft hat - mitsamt ihren Patenten.
Dadurch hat sich auch das Problem mit den Seltenen Erden ergeben. Hier waren die USA nämlich Weltmarktführer. So viel zum freien Markt und der Interpretation durch die Amerikaner. Freien Markt gibt es nur für Amerikaner - Wettbewerber sind für die definitiv Feinde die man bekämpfen muss.
 
@LastFrontier: Habe mal in einer Wirtschaftszeitung gelesen, das China so viele Staatsanleihen und Aktien diverser U.S. Konzerne besitzt, das die Chinesen, wenn sie denn mal keine Lust mehr auf die Spielchen der U.S.A. mehr haben das investierte Kapital zurückziehen und somit den Dollar jeglichen "Restwert" entziehen würde. Und somit die komplette Weltwirtschaft "zerstören" könnten.

Weiß nicht wie viel Wahrheit dran ist. Aber es ist echt erstaunlich wie "extrem" doch die U.S.A (und damit auch die restliche Welt) von den Asiatischen Anlegern abhängig sind.
 
@berko: Bin mir nicht mal so sicher, ob die Weltwirtschaft da zusammenbrechen würde.
Auf werden fall wären die Amerikaner über Nacht und auf lange Zeit arme Hunde und etliche künstliche Finanzgebilde würden einstürzen.
 
@berko: Was ist daran erstaunlich. Die Amis sind die Erfinder des Turbo Kapitalismus. Da zählt nur heute, nicht was morgen sein könnte. Und was die Weltwirtschaft anbelangt: Einen gewalltigen Knall wird es geben. Wir haben ja gesehen was 2008 passiert ist. Und da ging es um weit weniger Kohle.
 
@berko: Na spätestens dann würden die Amis in China einmaschieren oder die Atombomben einsetzen... Sie müssten ja in genau dieser Situation zeigen, dass sie die größten sind.
 
Irgendwie musste ich gerade an die ganzen "Prügeleien"auf Schulhöfen denken und daran, wie sich so manche Prügler versuchen, raus zu reden...
 
China los gegen Klagen nach der ganzen NSA Affäre, das habt ihr/wir mehr als verdient!
 
Hä ???
Die Amis sollen erst mal vor der eigenen Tür kehren bevor die auf so einen Schwachsinn kommen.
Das würde ja bedeuten das wir ( die BRD ) wegen Spionage einen Gewissen " Barak Obama " ( Oberster Chef der NSA ) verklagen und soltte diese Person in die BRD reisen , ohne umschweife erst mal verhaften und wegsperren !
Ups ....
Dann würden wir uns ja verhalten wie die Amis !!
 
Nun ja, da sie ja jetzt die Xbox in China verkaufe dürfen, gleicht sich das ja wieder aus..
 
Das is der LACHER des Jahres, und wir haben erst Mai. USA klagen China wegen Spionage im Netz an. Ist das ernst gemeint, oder hat Barak da eine Joke gemacht.
Diesen Nobelpreisträger sollte man wegsperren, wegen geistiger Umnachtung.
Frecher gehts eigentlich nicht mehr, oder ?
Mal sehen was Barak noch so alles auf Lager hat.
Für mich ist aber jetzt schon klar, die Amis sollten aufhören mit Ihren genmanipulierten Nahrungsmitteln. Man sieht ja nun was dabei heraus kommt.
 
also ich fühle mich gerade sowas von verarscht...
 
Ich glaube das die Chinesen noch schlimmer sind als die Amerikaner( was Wirtschaftsspionage angeht)...aber wir liefern denen das Wissen ja frei Haus weil wir die Fabriken da bauen und billig Arbeiter benutzen....die kopieren einfach alles ...ohne schlechtes Gewissen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles