Nokia X: Android-Experiment ist nicht zu Ende, Homebutton kommt

Die mit "X" bezeichneten Smartphones des mittlerweile zu Microsoft gehörenden Herstellers Nokia waren die ersten des Unternehmens mit dem Google-Betriebssystem. Und das Android-Experiment geht auch weiter, Microsoft Mobile soll derzeit die zweite ... mehr... Nokia X, Nokia X Review, Nokia X im Test Nokia X, Nokia X Review, Nokia X im Test Nokia X, Nokia X Review, Nokia X im Test

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und wann kommt das richtige android? O_O
 
@Mezo: Niemals, das ist doch das beste daran! :D
 
@Yukan: man muss sich ja wohl auf jede erdenkliche art lächerlich machen ^^ hab ich vergessen, sorry.
 
@Mezo: Man kann wohl jede Android App Installieren, Stores gibt es ja genug, ist aber gleichzeitig nicht an Google gekettet. Klingt doch erstmal Positiv. Auch wenn ich mir kein Nokia mit Android zulegen würde.
 
@picasso22: Jede App wird nicht laufen, da viele Apps sich auf Schnittstellen der Google-Play-Services verlassen. Diese versucht Microsoft aber so gut es geht zu implementieren.
 
Juchuuuu, Nokia hat die Oberschalen-Handys wiederbelebt... 0.o

Sowas gibt's doch auf dem Rummel, oder?
 
Extrem sinnvoll unten einen riesen Rand zu lassen und dort dann nur einen Hardware-Button unterzubringen ^^
 
Unglaublich, dass Microsoft diesen Mist weiter betreibt.
 
@PranKe01: Dieses "Ding" kommt ja auch nicht nach Europa (oder Deutschland). Das ist für einige asiatischen und afrikanische Ländern und gedacht. Da ist der Preis häufig das Wichtigste. Nokia hat in Afrika einen Marktanteil von klassischen Handys von fast 100%. Ich war mal in Kenia und dort habe ich nur Nokia Telefone (keine Smartphones) gesehen und an jeder Ecke ein Nokia Store. Ich denke, dass die X Phones dort eine Alternative sind.
 
@RalfEs: Bei Preisen von ~100€ glaube ich das kaum. Da ist jedes andere Android genauso günstig.
 
@PranKe01: Ist denke ich mal zu einem teil auch PR. Man will ja nicht als buh-mann dastehen der Android sofort auslöscht, einfach kurz scheiße weiter betreiben und dann mit dem Argument "war nur ein Experiment" und "wollte eh niemand haben" wieder einstellen und es ist ohne shitstorm ausgestanden.
 
@Suchiman: Naja, Nokia hat das X entwickelt und verkauft. Microsoft muss ja nicht alles fortführen, was Nokia fabriziert hat. Es muss ja nicht mal eingestellt werden - aber hier werden ja Ressourcen in neue Android-Entwicklung gesteckt, anstatt diese für z.B. Windows Phone zu nutzen. Und das ist eindeutig ein Schuss ins Knie.
 
@PranKe01: es ist ja anzunehmen dass der größte teil der Entwicklung bereits abgeschlossen ist und diese Leistung kommt ja von den Nokia herren....bis diese richtig bei MS integriert sind (schon nur organisatorisch) kann mansie auch was machen lassen anstatt sie zum eierschaukeln zu schicken
 
@Suchiman: es könnte auch schlicht teurer sein die schon vorhandene Entwicklung einzustampfen als jetzt noch ein - zwei modellreihen auf den markt zu werfen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check