Motorola: Derzeit verfügbare Smartwatches sind "beschissen"

Der Handyhersteller Motorola hat mit der Moto 360 eine eigene Smartwatch in der Pipeline und rechnet sich für diese gute Chancen aus. Denn alles, was die Konkurrenz bisher anbiete, sieht man bei dem Hersteller nicht gerade als großen Wurf an. mehr... smartwatch, Moto 360, Motorola Moto 360 Bildquelle: Motorola smartwatch, Moto 360, Motorola Moto 360 smartwatch, Moto 360, Motorola Moto 360 Motorola

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also ich bin sehr zufrieden mit meiner Pebble Steal. Aber wenn das jemand besser machen will, habe ich nichts dagegen. :-)
 
@Figumari: To steal: stehlen. Steel: Stahl.
 
@pool: weisst ja nicht woher er die hat :P
 
@lesnex: Das wäre man ganz schön doof, sich als Kerl ne Uhr zu klauen, die wie ne Frauenuhr aussieht. Na immerhin hätte er sie in diesem Fall nicht gekauft.
 
Rein vom Design muss ich ihm da recht geben. Da ist die 360 den anderen deutlich Voraus (zumindest bei dem was man bisher gesehen hat). Das wäre vom Design die einzige vorgestellte Uhr, die ich tragen würde.
 
Würde ich kaufen. Sehr hübsch.
 
Die Moto ist wirklich die derzeit beste Smartwatch, die ich gesehen habe. Insofern kann ich ihm nur beipflichten.
 
@wingrill4: was genau macht die moto für dich zur derzeit besten smartwatch? Zumal es sie überhaupt noch nicht gibt.
 
@gutenmorgen1: allein das Design. Hatte auch keine erhältliche Smartwatch hinsichtlich der Funktionalität testen können. Die Moto sieht gefälliger aus, schlichter, nicht so auftragend, unauffälliger. Die anderen sind designtechnisch ne Katastrophe. Schwachpunkt wird bei allen der Akku sein. Das würde mich nerven ohne Ende. Wöllte ich mir eine zulegen, müsste ich jeden Tag oder zumindest jeden zweiten Tag drei Geräte laden - je nach Nutzung: Phone, Tab und Watch... Das ist nicht nutzerfreundlich...
 
@wingrill4: Wenn die Watch QI kann, dann sparst du dir (wenn du ein QI fähiges Smartphone hast) zwei Kabel :)
 
@Knerd: Du Schelm! Du weißt doch genauso gut wie ich, dass der Wingrill selbstredend nen EierFön hat, da is nix mit QI... ^^
 
Bin ich der einzige der die Moto 360 nicht schick findet?
 
@Knerd: Ja bist du.
 
@MrInternet: \o/ Minderheitenbonus :D
 
@Knerd: Was findest du an der Moto 360 "nicht schick"?
 
@MrInternet: Sie ist mir, ich weiß klingt doof, zu rund. Ich mag keine runden Uhren oder generell Uhren die vom Armband sichtlich abstehen.

http://www.getdigital.de/Binaere-Armbanduhr.html
Die rechte (eckige) gefällt mir sehr gut, eine Smartwatch in dem Stil wäre schick :)

EDIT: Darf man erfahren,
a) wofür das Minus ist
b) warum es immer noch keine Zwangsantwort bei Minussen gibt
c) man immer noch nicht sehen kann wer jmd. wie bewertet und
d) warum WF an diesem bescheuerten Bewertungssystem festhält.
 
@Knerd: Da bin ich dabei, mit diesem runden Design kann ich auch nichts anfangen. Das Armband soll möglichst fliessend in die Uhr übergehen. So sieht es wie ein Fremdkörper auf einem Armband aus.

EDIT: Ein Minus war von mir, hab mich verklickt, sorry
 
@Knerd: Sind halt die typischen Fanboys. Ich finde Rund als auch Eckig bei Smartwatches schick. Ich finde die Moto 360 und die LG G Watch richtig genial.
 
@gutenmorgen1: Vor allem, das bekomm ich auch mit einem etwas modifizierten kleinen MP3-Player ala iPod Nano und meinen Knüpffertigkeiten hin.

PS: Ja ich kann wirklich knüpfen :D
 
@MrInternet: Die G Watch sieht definitic besser aus.
 
@Knerd: Wenn es nur ums Aussehen geht kannst Dir sowas aber bei Sony auch schon kaufen! ;-)
http://www.sonymobile.com/de/products/accessories/smartwatch-2-sw2/
 
@MrInternet: Als "Analoguhr" sieht es ja noch nett aus! Aber die Anzeigen ab Bild 6 sehen auf dem Runden irgendwie seltsam aus.
 
@OPKosh: Schau dir re2 von gutenmorgen an, das ist auch meine Meinung. Daher auch diese SmartWatch, nope.
 
@Knerd: Was für eine Geschmacksverirrung. Trägst du zufällig auch Turnschuhe mit blinkenden LEDs? Die würde wunderbar dazu passen. Edit: Ne gescheite Armbanduhr ist sowieso mechanisch.
 
@Friedrich Nietzsche: Nö ich trage Mammutschuhe ;)
 
@Knerd: Meinst Du das mit der Höhe, dem Abstehen, der Uhr? Wenn ja, wo ist da der Unterschied zwischen G Watch und SW2?
http://www.androvid.de/images/news/Sony-SmartWatch-2-1.jpg
http://www.7mobile.de/handy-news/wp-content/uploads/2014/04/G2.png
Ich sehe da keinen großen Unterschied.
 
@OPKosh: Ich hab nur gesagt, dass die die G Watch besser aussieht als die von Motorola :P
 
@Knerd: Nö! Du sagtest, dass Dir die Sony auch nicht gefällt. Was natürlich kein Problem ist! Ich wollte aber wissen warum Dir die Sony nicht gefällt!?
 
@OPKosh: Argumente stehen bei gutenmorgen1 ;) das gilt sowohl für die Sony, die LG und auch die Motorola. Von allen drei würde ich die Sony und LG bevorzugen, aber keine von dreien gefällt mir wirklich ;)
 
@Knerd: Ne, bist Du nicht. Ich mag meine Kreyos Meteor lieber. Und auch die Gear Fit gefällt mir um Längen besser.
 
Ich finde die Konzepte bzw. Features müssen stimmen. Ich hätte gern ne Smartwatch die:

1. Pulsmessen kann
2. Schrittzähler, Smartphones steuern kann (Musikplayer etc)
3. Notifications einblendet (Mails, SMS, Whatsapp)
4. Headset Funktion (Kopfhörer drinnen lassen, Phone im Rücksack/Tasche und in die Uhr Sprechen. Ich hab recht gute Kopfhörer und brauche kein Headset mit schlechteren Ohrhörern.
5. Kabelloses Aufladen des akku oder besser, aus der Bewegungsenergie gespeißt wird
7. Programmierbar ist
8. ANT+ Unterstützt
9. Optisch ansprechend (Ich find die Moto 360 durchaus schickt!)

Damit hätte mich die Industrie sofort als Käufer gewonnen.
 
@ThreeM: Gibts doch schon, zumindest 90% von dem was Du haben willst. Kreyos Meteor.
 
Ich wünsche mir eine Zusammenarbeit von Motorola und Fossil!
 
Also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich meine Samsung Galaxy Gear Fit mindestens genauso "sexy" finde wie die Motorola 360. Und für 150€ bekomme ich hier Benachrichtigungen vom Handy (man kann auswählen welche Apps Benachrichtungen an die Gear Fit geben dürfen), Pulsmesser, Schlaf-Tracking, Lauf-Tracker, Musik-Steuerung (Doppelklick auf Einschaltknopf und schon kann ich Musik steuern auch von dritt-Playern -> Play/Stop, Letztes, nächstes und Lautstärke), eine automatische Aktivierungsgeste, die die Uhr/Datum/Wetter anzeigt indem ich den Arm hebe und dann noch zusätzliche Apps, die man installieren kann (Kontakte/Anrufprotokoll, News App, RSS, Kalender und Quick Settings fürs Handy).
Zusätzlich beträgt die Akkulaufzeit der Gear Fit bei 3-4 Tagen bei moderater Nutzung. Für mich, für diesen Preis, bereits ein gelungenes Gerät.
Als reines Fitness-Gerät ist die Gear Fit unzureichend, aber als Mix zwischen Smartwatch und Fitness top.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.