Fall RedTube ist wohl Geschichte, U+C-Anwälte legen Mandat nieder

Wochenlang sorgten die Massenabmahnungen, die an Nutzer des Porno-Streaming-Portals RedTube verschickt worden sind, für enorme Aufregung. Vor allem die zweifelhaften Methoden der Regensburger Abmahnanwälte wurden heftig kritisiert, nun hat sich die ... mehr... Porno, Abmahnung, RedTube, U+C Bildquelle: U+C Porno, Abmahnung, RedTube, U+C Porno, Abmahnung, RedTube, U+C U+C

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da versucht sich die nette Kanzlei aber still und leise zu verdrücken.Lieber Herr Urmann, das nützt nix.Mit gehangen ist mit gefangen!!!!Gib endlich den geprellten und betrogenen Leuten ihr Geld wieder!!!
 
@Fanta2204: oder wie es so schön heißt "Unwissenheit schützt vor Strafe nicht"...
 
@chippimp: Das gilt nur für dich, nicht aber für Lobbyisten und Politiker und deren Unterstützer.
 
@Memfis: Also Lobby-Lobbyisten?
 
@chippimp: Oh, da kannst du dir aber sicher sein, die wussten genau, was sie tun. :)
 
@Fanta2204: herr u. kann heimgehen und sich einen runter ...laden ;)
 
@Fanta2204: Ich hoffe auch, dass U + C damit "verbrannt" ist und keinen Fuß mehr an den Boden bekommt.
 
@DON666: Wieso, finanziell gesehen hat sich das für die Collegen doch sicher gelohnt, damit hat er seine Kanzlei für diese Form der legalen Erpressung doch geradezu empfohlen? Eigentlich hat er das ja auch echt clever gemacht, die Auskunfsanträge hat ja nicht seine Kanzlei ans Kölner Gericht gestellt, beim nächsten Durchlauf nimmt er sich halt einen anderen Strohmann. Ein Rückschlag wäre dies nur, wenn der Gesetzgeber dieser Vorgehensweise in den Weg treten würde. Nach anfänglicher Aufregung sehe ich da aber aktuell keine weitere Motivation mehr.
 
@Fanta2204: Der Spruch geht (mitgegangen,) mitgefangen, mitgehangen. Wer mitmacht (auf Raubzug mitgeht) wird auch mit erwischt (gefangen) und ebenso mit bestraft (gehängt).
"Mit gehangen ist mit gefangen!" wäre eine Verdrehung der Kausalkette. Frei nach dem Motto: Er wurde bestraft, folglich ist er schuldig! :>
 
Was haben die für Sprüche geklopft und jetzt sowas...
Da bekommt man sogar Lust den am Boden liegenden noch eine rein zu treten.
 
@Freudian: Das kommt noch...im übertragenen sinn...
 
@refilix: Das will ich doch schwer hoffen. Ich spendiere auch die Seife.
 
War mir von vornherein klar, dass Ganze verläuft im Sande. Bis zum nächsten mal dann.
 
Was ist mit dem Strafverfahren wegen Betruges und weiterer Straftaten? Wenn die jetzt ungeschoren davonkommen, sollte am besten jeder Jura studieren, ein paar Mal diese Scheiße abziehen und nie wieder arbeiten gehen müssen.
 
@ichbinderchefhier: Ja das wär echt der Hammer. Die haben betrogen, sind aufgeflogen und jetzt einfach verdrücken? Das darf doch so nicht sein! Warscheinlich haben die schon die nächste "Geschäftsidee" am Start
 
@gerhardt_w: Kein anderes Land auf dieser Welt geht so lasch mit Straftätern um als Deutschland. Das ist auch der Grund, warum im Fernsehen so viel zensiert wird. Alles muss man im Netz lesen.
 
damit das funktioniert, brauchst du aber immer noch ne handvoll dummer schafe... und wenn keiner mehr arbeiten geht, hat auch keiner mehr geld ... da sind dann solche forderungen ob begründet oder unbegründet, auch nicht mehr einschüchternd... die ganze bevölkerung ist unmöglich einzuknasten... viel mehr sehe ich das problem, dass unser gesellschaftssystem zu verwinkelt ist und sich solche parasiten immer irgendwie rauswinden können und sogar verbriefte rechte in anspruch nehmen dürfen um sich zu schützen... ich würde solche schergen an einen pranger stellen, bis die freiwillig dieses land verlassen. solche winkeladvokaten brauchen wir nicht... reicht schon das sich unsere gesellschaft auf eine entwicklung eingeshcossen hat, die sich diskriminierungsdebatte nennt, wo sich jeder hampel durch irgendwas diskriminiert fühlen kann und sich zukünftig in diesem land gar nix mehr bewegt, weil alle angst haben irgendwen durch irgend eine nichtbeachtung zu diskriminieren... das wird ne tolle zukunft...
 
War klar. Zum einen kommen die damit nicht mehr durch, zum anderen ist deren Ruf jetzt wohl so im Eimer, dass diese Kanzlei wohl kaum noch jemand mit gutem Gewissen beauftragen wird. Zumindest keine ehrlichen Klienten. Der Betrug haftet halt an denen, und den haben sie ja bewusst begangen.
Schade nur für die, die gezahlt haben und ihr Geld nie wieder sehen. Andererseits dürfte durch das Medieninteresse sehr viele Menschen davon mitbekommen haben und sind bei solchen künftigen Betrugsversuchen, egal von welcher Kanzlei, nicht so leichtsinnig und zahlen gleich.
 
@CrazyWolf: Wer sagt denn bitte schön, dass nur "ehrliche Klienten" Anwaltskanzleien beauftragen?! Von der anderen Sorte lebt's sich doch viel besser.
Und was die Kanzlei U+C angeht: Die wickelt der feine Herr U. wahrscheinlich einfach ab und macht dann 'ne neue Bude auf. Ist U+K (Urmann und Kollegen) noch zu haben?
 
Dann ist Herr Thomas Urmann wohl fein raus und muss nicht noch mehr Klagen vor Gerichten auseinandersetzen. Viele Abgemahnte die Abmahnung an U+C gezahlt haben sehen das Geld nie wieder und Herr Urmann steckt Geld in die Tasche ein und lässt es gut leben. Wenn um Zurückfordern des Geldes geht weist er an Archive AG. Archive AG wird nie zahlen können da es nicht mehr existiert.
 
@Deafmobil: Dann heißts wohl "Urmann, wir wissen wo deine Auto steht" ;-)
 
Kein Wunder, wenn Juristen ein schlechtes Ansehen haben.
 
Hä, Die können sich aus Ihren Verbrechen an die menscheit einfach rausziehen ??
Ich dachte das Verbrechen nicht einfach entschwinden weil die Täter " Unschuldig sind "
Wer hat die Verbrechen denn Umgesetzt, Wissendlich oder auch nicht das hier gegen deutsches Recht verstoßen wird !! Eindeitig die Menschen dieser " Rechteverehanstallt " also bitte jeden einzelnen persöhnlich in regress nehmen und auf Schadenersatz je Fall von mind 10.000€ Verklagen und zwar aus dem Privatvermögen.
Ein anderer Verbrecher ist auch nicht mehr der Täter nur weil er sagt er will das nicht mehr ?
Hier Muss endlich mal Recht gesprochen werden denn auch Rechtsanwälte können Verbrecher sein !
Kommentar abgeben Netiquette beachten!