Vogelperspektive für jedermann: Parrot stellt Drohne Bebop vor

Einfach mal abheben und ein bisschen durch die Lüfte schweben: Genau das will der Hersteller Parrot mit seinen Privat-Drohnen ermöglichen. Jetzt wurde die neuste Generation mit Full-HD-Kamera und GPS-Modul präsentiert. mehr... Drohne, Parrot, Bebop, Kamera-Drohne Bildquelle: Parrot Drohne, Parrot, Bebop, Kamera-Drohne Drohne, Parrot, Bebop, Kamera-Drohne Parrot

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und wann kommt Rocksteady? :)
 
Und wieder denken alle man dürfte in Deutschland dieses Teil einfach so fliegen. Wann wird das endlich mal klar gestellt.
 
@MatzeOcto: Danke für die Info. Das betrübt mich. Hatte ich doch konkrete Pläne bezüglich meinem fiesen Nachbarn und der hübschen Tochter des Nachbarn von der anderen Seite...^^ Offen gesagt empfinde ich dieses Verbot als ausordentlich wohltuend...
 
@MatzeOcto: Geht schon aufm Land :)
 
@MatzeOcto: Jetzt machen sie mal ´n Punkt, wenn ich alles lassen würde was ich nicht darf, dann hätte ich ja gar kein Sex. von Stromberg ;-)
 
Ob die 12 Minuten für private Stalker ausreichend sind, bezweifle ich jetzt mal. Aber um mal beim Nachbarn durch die Fenster zu schauen, reicht es allemal.
 
gibt da wohl wieder eine Grauzone

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/rechtsfragen-zu-fotodrohnen-das-darf-das-fliegende-auge-a-903502.html
 
Wieso werden jetzt neuerdings alle Modellflugzeuge "Drohnen" genannt? Ist das Wort zur Zeit in Mode? "Drohne" kommt doch eher aus dem Militär.
 
@Thomaswww: Früher sagte man Quadrocopter dazu... Aber erstens ist das Dingen unbemannt (wie jedes RC-Modell) und Kameragesteuert, und zweitens und vor allem soll das "morgen auf der Fachmesse AUVSI in Florida offiziell" vorgestellt werden, also einer dedizierten Drohnen-Schau, auf der alles mögliche in der Richtung, eben auch militärische Drohnen, gezeigt wird... auf dem Gelände des Kennedy Space Center übrigens.
 
@Thomaswww: Weil die meisten etwas teureren Quadcoper auch Autonomes fliegen und filmen beherrschen. Meinen kann ich auf verschiedene Reuten schicken und er macht alles selbständig.
 
@bluefisch200: Die Flughöhe muss man aber doch sicher vorgeben, oder wie ist das, wenn sich auf der Strecke Hochhäuser/Funkmasten/Stromleitungen befinden?
 
Es wird Drohne genannt, weil es so mehr Einschaltquoten generiert.

Wie wir alle wissen, können Kameras die Seele eines Menschen einfangen.

Und ich gönne es jedem Bildzeitungsleser aus vollem Herzen, dass er in Furcht vor meinem Hubsan Minikopter erzittert und nach dem furchtbaren Anblick von vier sich in Luft drehenden Propellern Nachts wochenlang nicht schlafen kann.
 
Und was soll der 12 Minuten Spaß, kosten?.... denn dann kann ich mir auch für und 800-1400 tacken ein ordentliches Dingen leisten... was dann aber ne halbe stunde/stunde hält..... der hat dann aber auch wlan und gps dabei und hd cam
 
@awwp1987: Siehe letzter Satz, aber hier nochmal für dich: Was die neue Privat-Drohne kosten soll, ist noch nicht bekannt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

LEGO Mindstorms 31313 im Preis-Check