Galaxy S5 legt einen sehr kräftigen Start hin

Das neue Flaggschiff-Smartphone des südkoreanischen Elektronikkonzerns Samsung, das Galaxy S5, scheint sich unter den Nutzern noch schneller zu verbreiten als das bereits sehr erfolgreiche Vorgängermodell Galaxy S4. mehr... Samsung, Samsung Galaxy S5, Galaxy S5 Bildquelle: Samsung Samsung, Samsung Galaxy S5, Galaxy S5 Samsung, Samsung Galaxy S5, Galaxy S5 Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vor dem Hintergrund des S3-Kitkat-gedöns: WARUM?
 
@notepad.exe: genau darum: "ohhh mein S3 kriegt kein update, na ja dann hol ich mir halt das neue beste Samsung smartphone"
 
@notepad.exe: Gegenfrage: Warum interessiert es dich was andere Menschen kaufen? Anscheinend gefällt ihnen das Gerät. Sicherheitsupdates werden ja trotzdem aufs S3 ausgeliefert. Der Normalbürger interessiert sich nicht für OS Updates. Früher oder später wird kitkat auch aufs S3 kommen. Das Gerät ist zurecht beliebt. Ich werde es mir ganz bestimmt nicht kaufen, es gefällt mir nicht und bietet mir keinen Mehrwert. Wenn man hier zum Teil liest wie über Leute hergezogen wird die Samsung Geräte kaufen frage ich mich echt wie unreif manche Menschen sind.
 
@hundefutter: Es geht darum daß Leute die solches Vorgehen von Hersteller unterstützen den Markt für alle anderen kaputt machen. Daß es dich nicht stört ist schlimm genug, aber erwarte nicht daß andere genau so schmerzbefreit sind.
 
@Johnny Cache: Alle anderen sind hier aber eine Minderheit. Willkommen in der freien Marktwirtschaft. und ganz ehrlich, wenn sich jemand wirklich daran stört kauft er nicht Samsung Geräte sondern überlegt sich das vorher. Und wenn doch ist es zumindest immernoch möglich mit wenigen Klicks CyanogenMod zu installieren.
 
@Johnny Cache: Und man macht den Markt nicht kaputt, wenn man als iPhone-User Geräte kauft, die vom Hersteller extremst beschnitten werden? Und all die Samsung-Anpassungen, die Updates stark verzögern, sind nicht nur schlecht. Da ist vieles dabei, das ich auf dem Nexus 5 meiner Mutter tatsächlich vermisse bzw. doof umgesetzt finde.
 
@notepad.exe: Weil die Versorgung mit neuen Android-Versionen weit weniger wichtig ist als viele glauben. Anders als bei iOS braucht kaum eine App etwas neueres als Android 4.0. Sehr viele laufen sogar noch mit 2.3. Als einziges Argument für das Gejammere über fehlende Updates (ich bin beim S3 übrigens selbst betroffen) lasse ich das Schließen von Sicherheitslücken gelten. Die wurden von Samsung bisher aber durchaus auch in älteren Android-Versionen geschlossen.
 
@notepad.exe: Alle wollen halt das "Neueste" haben und sind bereit viel Geld dafür auszugeben. Marktgerechter als Konsument wäre allerdings einige Zeit (min. 3 bis 6 Monate) zu warten, dann sind die Dinger leicht um 100,-€ bis 150,-€ günstiger zu erwerben. Aber wer es eilig hat oder immer mit dem "Neuesten" protzen will, muß dann gefälligst auch den hohen Anfangspreis zahlen. Die Hersteller freut´s!
 
@Kiebitz: und nach 3 bis 6 Monaten sind auch die ganzen Macken und Fehler sowohl des Gerätes als auch der Software bekannt und man kann fokusierter entscheiden, ob man sich damit arrangieren will oder eben nicht.
 
@notepad.exe: kann mir nicht vorstellen, dass die "... Statistiken des Unternehmens..." korrekt sind. Habe das S3 (und ein 5S), hab das S4 übersprungen, weil ich keinen Mehrwert erkannte, den sehe ich auch beim S5 nicht. Aber ich habe das Updatedesaster auf 4.3 beim S3 mitbekommen, die Verzögerung auf 4.4 beim S3 ist nicht nachvollziehbar und somit ist das S3 definitiv mein letztes Samsung-Smartphone. In meinem Bekanntenkreis denken einige genauso. Und auch bei Samsung sollte man sich darüber im Klaren sein, das mit dieser "Politik" potentielle Käufer des S5 verprellt wurden. Ich denke, dass dies so in die "... Statistiken des Unternehmens..." nicht eingeflossen ist. Wenn das S4 schon nicht einen solchen Strat hingelegt hat, warum rechnet man bei Samsung da beim S5 damit?
 
@notepad.exe: es gibt ja noch Cyanogenmod und das läuft auf dem S3 tadellos... und die Installation ist auch nicht schwierig.
 
@b.marco: aber man kauft sich i.d.R. das S3 (oder S4 oder S5) nicht nur wegen CM...
 
@b.marco: Schön, ich möchte aber nicht eine zusammengebastelte ROM haben, sondern eine offiziell vom Hersteller unterstützte. Samsung hat gesagt, dass die Geräte 18 Monate mit Updates versorgt werden. KitKit ist ja nicht erst gesern rausgekommen. Was interessiert mich CM? -.-
 
@notepad.exe: Wenn dein PC ein veraltetet Windows hat, reklamierst du doch auch nicht nach einer gewissen Zeit, dass das OS veraltet ist, sondern installierst dir ein neues, oder etwa nicht?
 
@b.marco: Wenn der Hersteller mir zusichert, dass alle Windows-Versionen in den nächsten 10 Jahren laufen, dann werde ich den sicher reklamieren, wenn dem nicht so ist. Es geht um die Zusage von Samsung, 18 Monate für Updates zu sorgen.
 
@notepad.exe: Das S3 kam am 29.05.2012 raus. Das letzte Update gab es im Februar(?). Das sind 21 Monate, also deutlich mehr als die versprochenen 18. Ich finde es auch nicht gut, dass das S3 kein Kitkat erhält, denn ich finde die Begründung schwachsinnig und unglaubwürdig. Aber ich finde das Gejammere übertrieben, denn das S3 läuft auch mit Android 4.3 sehr gut.
 
da gabs bestimmt nur deutlich mehr updates fürs android beim s5 als für das s4 im gleichen zeitraum ;)
 
Geht es nur um den Traffic, heißt das gar nichts. Ich habe jetzt zwar kein S5, aber möglich wäre zum Beispiel, dass ein größeres update gleich nach Markteinführung verteilt wurde. Oder unter anderem unterstützt das S5 diese Boostfunktion, bei der Wlan und Mobilfunk zusammen genutzt werden können, falls nur die mobilfunkverbindung gezählt wird, oder auch Spiele werden immer größer etc. Aber das S5 wird wohl, weil der Markt auch weiterhin kräftig wächst, häufiger als das S4 verkauft werden.
 
@FatEric: Ob es an den Updates liegt, lässt sich ja mit Leichtigkeit herausfinden, wenn man sich die Mühe macht...
 
@FatEric: Stimmt, ist überhaupt nicht aussagekräftig. Die Nutzung nimmt ja auch generell immer stärker zu, weshalb der Vergleich der Daten heikel ist, da ein Jahr dazwischen liegt.
 
@FatEric: Das ist die ganze Bloatware die nach Hause funkt. ;)
 
Die Statistik muss einfach stimmen. Hätte das Werbenetzwerk Chitika falsche Angaben gemacht, wären sie von Samsung verklagt worden. Da wurde also ohne Tricksereien bestimmt sehr gründlich gearbeitet. *g*
 
Sehr glaubwürdige Studie, nach den schlechten Bewertungen, welche das S5 im Internet so erhält. Wer weiß was man sich bei Samsung so alles einfallen lässt, um positive Statistiken zu erzeugen.
 
@jb2012: Wohl wahr. Sie mussten ja schon busse zahlen deswegen :D
 
Samsung hatte doch schon Benchmarkschummeleien in seine Smartphones eingebaut. Samsung ist auch zuzutrauen, dass sie in das S5 ne Funktion eingebaut haben, die die Aktivität auf Adservern steigert. Samsung achtet schließlich auf jedes noch so kleine Detail, was das angeht.
 
ist auch ein super Smartphone, ich bereue es jedenfalls nicht
 
@Futurestar: Leute gibts!! Und damit ist nicht dein Post (Deine Meinung) gemeint...
 
nach dem display-gate desaster mit dem s4 dürfen s5-user nun darauf hoffen, von samsung fair behandelt zu werden? sorry, aber mein vertrauen zu dieser firma ist nachhaltig beschädigt, zumal knox es mindestens hätte möglich machen müssen, das gerät zu rooten. was sollen die leute zb mit kies? wieso kann ich als normaler user kein titanium benutzen? wieso all diese restriktionen? achso, das geld....
würde mich nicht wundern, wenn wir bei samsung demnächst chlorhühnchen kaufen können.
 
Ich hab vor einigen Tagen mit dem S5 eines Freundes von mir rumgespielt. Abgesehen davon das mir das Teil viel zu groß ist kommt es mir relativ überladen vor. Ich weiß nicht inwieweit die Änderungen von Google oder Samsung stammen aber das Einstellungsmenü ist eine einzige Katastrophe. Da sagt noch einer Symbian war mal kompliziert.
 
Ich verstehe nicht, warum man heutzutage noch Samsung Smartphones kauft.
 
@L_M_A_O: Vielleicht liegt's ja an Dir^^
 
@L_M_A_O: ich auch nicht. Wenn es schon Android sein muß dann schlag ich immer erst HTC und dann das Gerät das von Google kommt vor. Alles andere kann man echt knicken.
 
@L_M_A_O: Es sind sehr gute Geräte. Ich verstehe im Gegenteil nicht, warum man Apple-Kram kauft. Schlechte Software, wenig ansprechendes Design, alles extrem limitiert...
 
@TiKu: iOS und schlecht finde ich nicht, es ist nur einfach total überteuert. Auch mag ich das gesamte Apple Ökosystem nicht, jedoch halte ich deshalb immer noch nicht iOS für schlecht. Design ist Ansichtssache und die Limitierung finde ich jetzt nicht die Rede wert. Ich kaufe mir ein Smartphone um es zu benutzen und nicht um zu zerstückeln. Deshalb bin ich auch so zufrieden mit meinem Windows Phone, weil dort einfach alles läuft und das BS super schnell ist.
 
Dass das S5 schneller in den Markt gelangt als das S4 ist nicht verwunderlich. Beim S4 musste man zum Marktstart beim Kauf mit Vertrag noch 100-200 Euro dazubezahlen, das S5 gab/gibt es von Tag 1 für einen Euro.
 
Daraus kann man doch nun wirklich nicht ableiten, dass das S5 um so viel besser geht als das S4. Wer das S3 hatte (und unbedingt bei Samsung bleiben wollte), konnte das S4 getrost überspringen. Den Aufpreis waren die technischen Neuerungen nicht wert. Ich habe damals auch das S3 übersprungen und hab vom S2 auf's S4 gewechselt.
 
@hcs: Unrecht hast du nicht. Selbst wer immer noch das S3 LTE hat, hat keinen Grund nun auf das S5 zu wechseln. Klar ist das S5 technisch gesehen besser, aber das S3 LTE kann Softwaretechnisch ohne Probleme immer noch mithalten, würde es von Samsung zugelassen/unterstützt. Obwohl es mir finanziell sehr gut geht, bin ich nicht bereit für ein Smartphone jedes, oder jedes zweite Jahr 600-800 Euro auszugeben. Klar gibt es Abos, aber wer nachdenkt und vor allem nachrechnet, wird feststellen, dass er dort meistens draufzahlt. Egal welche Firma, ob Samsung Apple, oder HTC sie hoffen und leben von den Menschen die denken, dass sie immer das Neuste haben müssten, obwohl sie es sich mehrheitlich gar nicht leisten können.
 
@Rumulus: "bin ich nicht bereit für ein Smartphone jedes, oder jedes zweite Jahr 600-800 Euro auszugeben" Hört das S3 nach 2 Jahren plötzlich auf zu funktionieren? Das S3 läuft mit Android 4.3 gut. Ich kenne noch jemanden mit einem Android 2.3 Gerät. Seit Jahren gabs da kein Update mehr. Na und? Das Gerät funktioniert.
 
Komisch nur dass Amazon bis heute scheinbar kein S5 liefern kann, weder in Schwarz noch in Weiß. Vielleicht hol ich es mir auch irgendwann um mein S3 abzulösen, aber ich kann mich diesmal gedulden bis der Preis gesunken ist. Zu Zeiten von S2 und S3 waren die Geräte so überzeugend dass ich sie gleich zum Start haben wollte. Beim S4 und S5 ist das nicht mehr so gewesen. Liegt vielleicht daran dass man für das Geld keine wirklichen Premium Geräte mehr bekommt.
 
@CrazyWolf: es gibt halt keine weiterentwicklungen mehr, aber die preise verdoppeln sich. genau das ist es, was apple das genick gebrochen hat und samsung macht es jetzt nach. der technische stand des s5 wäre vermutlich vor 3 jahren schon möglich gewesen. die produktzyklen sind dabei sowieso alle künstlich erzeugt....ich empfehle dir ein LG G2...das hat ein hervorragendes preis/leistungsverhältnis. bei samsung hast du nur ärger, vor allem wenn du mal nen kundendienst brauchst. die haben ihre käufer mal so richtig im regen stehen lassen mit dem s4 (such mal nach "display gate s4"). ich kann dir nur wärmstens empfehlen: lass die finger weg von samsung! rooten kannste auch nur mit garantieverust!
 
@tony marshall: "was apple das genick gebrochen hat"

XD Selten so gelacht...50 Mio verkaufte iphone im letzten quartal sind für dich also das genick gebrochen...
 
@Fanel: manche verstehen die dinge erst ein wenig später...warts mal ab ;-)
 
@tony marshall: Ist klar ;)
 
@ger_brian: ich bin im übrigen nicht der einzige, der das so sieht....

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/apple-bietet-fuer-beats-von-dr-dre-analyse-a-968478.html
 
@tony marshall: Beim LG ist das Problem, dass es keinen SD Slot hat. Und ohne mach ich definitiv nicht.
Klar versaut es sich Samsung selbst, wie jetzt mit eFuse. Probleme mit dem Support bei Defekt hatte ich bisher aber nicht. Ich hatte schon mein S2 gerootet und 2 mal eingeschickt, war kein Problem. Jetzt mein Galaxy Tab Pro auch einmal eingeschickt, war gerootet und auch eFuse hat klar gezeigt dass ich das Gerät verändert hab, wurde dennoch angenommen.
Am liebsten wäre mir ein Nexus mit MicroSD Slot. Das Sony Z2 wäre technisch ein Kandidas, da kann ich mich nur mit der Optik noch net ganz anfreunden.
 
@CrazyWolf: SD-Slot und Wechsel-Akku wird eh überbewertet. Wer unbedingt ein SD-Slot will sollte nach besseren Alternativen suchen und nicht ein Phone kaufen was über 500€ kostet und zugemüllt ist geschweige den anständig Rund läuft und es auch erst noch falschen muss das es vernünftig läuft.
 
Das S5 läuft brutal schlecht, es ist aufgrund der TouchWiz Oberfläche sehr überladen, hackelig und das Menü einfach nur eine Katastrophe. Also wem das gefällt bitte.. meins ging wieder zurück an den Händler
 
Das S5 ist bestimmt ein gutes Gerät, aber wenn schon Android will ich nicht so ein TouchWiz Zeug haben und auch Updates sofort bekommen. Deshalb hab ich mir das Nexus 5 geholt. Geniales Gerät, nur der Lautsprecher ist relativ schlecht und die Kamera nur Mittelmaß.
 
@Ben22: TouchWiz ist vielleicht nicht die performanteste GUI, aber es gibt beim Nexus 5 so einige Dinge, die ich da schlecht umgesetzt finde oder die einfach fehlen. TouchWiz hat auch seine Vorteile...
 
mein s3 mit slimkat is schneller als das s5 mit touchwiz.

nie wieder samsung btw.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:10 Uhr CampBuddy Outdoor-Messer Feststehende Klinge, Feuerstein, Nylontasche, Länge: 21 cm, 7CR7Mov Stahl, Kohlenstofffasergriff
CampBuddy Outdoor-Messer Feststehende Klinge, Feuerstein, Nylontasche, Länge: 21 cm, 7CR7Mov Stahl, Kohlenstofffasergriff
Original Amazon-Preis
34,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
27,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 7
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles