Nintendo: Miese Wii-U-Verkäufe belasten die Zahlen

Der japanische Traditionshersteller Nintendo setzt seine Krise fort und meldet einen Nettojahresverlust von rund 164 Millionen Euro. Hauptverantwortlich für die schlechten Zahlen ist die mäßig erfolgreiche Heimkonsole Wii U. mehr... Spielkonsole, Nintendo, Wii U Bildquelle: Nintendo Spielkonsole, Nintendo, Wii U Spielkonsole, Nintendo, Wii U Nintendo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal schauen wie sich die Verkäufe ändern sobald Mario Kart 8 raus kommt. Für mich damals der Grund gewesen für die Wii U, jedoch hätte ich nicht gedacht das MK 8 so lange auf sich warten lässt.
 
@Ashokas: MK 8 wär schon verlockend ;) Ansonsten reizt mich die Konsole aber nicht besonders.
 
@wertzuiop123: Habe bis jetzt nur mit Mario 3d Wörld richtig Spaß auf der Wii U gehabt, und ein wenig mit Wii U Party wenn Besuch da ist. Ansonsten sieht es wirklich rar aus. Zumindest wird die Konsole mit MK 8 wieder im Dauerbetrieb sein :)
 
@Ashokas: Ich fand Deus Ex 3 Directors Cut, Windwaker und Rayman Legends noch ziemlich stark aber sicherlich Geschmackssache. Trotzdem sind das einfach zu wenig Titel. Ja, Qualität ist an sich besser als Quantität aber man braucht schon 3-4 herrausragende Titel in jedem Genre um von einer halbwegs guten Auswahl sprechen zu können :(
 
@Ashokas: Die Vorbestellungen scheinen schon recht gut zu sein. Mario Kart 8 ist, zumindest in den USA, derzeit auf Platz 5 der am meist vorbestellten Spiele. In anderen Ländern wird es wohl nicht viel anders sein.
 
@Ashokas: Seit dem Erscheinen der Wii U höre ich immer und immer wieder "Wenn XY erst erscheint, werden sich die Verkäufe garantiert verbessern". Mittlerweile sind schon etliche XY's erschienen und es hat sich nichts wirklich zum guten entwickelt. Nintendo hat diesmal einfach ins Klo gegriffen, was ich wirklich schade finde. Ich finde das Konzept mit dem externen Controller wirklich interessant, und hätte mir gewünscht das es sich durchsetzt. Aber eine Konsole heraus zu bringen die Leistungs-technisch auf dem Niveau der Xbox 360 von 2005 ist, dabei aber gefühlt weniger optimierte Spiele bietet als die Xbox 360 damals im Jahr 2005, und dafür mehr kostet als eine Xbox 360... das ist einfach ein Griff ins Klo. Diese Konsole hat einfach keine richtige Zielgruppe: Die Party- und Gelegenheitsspieler sind mit der Wii gut bedient, die Core Gamer holen sich eine Xbox oder PS3 (nun sogar Xbox One und PS4). Bleiben nur noch die treuen Fans. Nur kann man mit treuen Fans kein Firmenimperium halten. Momentan verfeuert Nintendo Milliarden mit dem verzweifelten Versuch an einem kaputten Geschäftskonzept festzuhalten. Sie sollten lieber die Milliarden nehmen und in die Offensive gehen: Wii U für 99 Euro, Gratis Development-Programme für Indie-Entwickler und kleine Studios, Subventionen für Portierungen existierender Titel.
 
@master_jazz: Ich finde man muss bei MK8 trotzdem einen Unterschied machen.Die Spiele, die bis jetzt erschienen sind sprechen eigentlich nur spezielle Gruppen an: Zelda und Pikmin sind eigentlich nur für die Fans der Reihe, zumal WW ja nur ein Remake ist. Donkey Kong ist für Einsteiger eher ungeeignet, einzig Mario 3D World würde ich als Familien- oder Gruppen-Multiplayer bezeichnen._____Mario Kart ist jedem ein Begriff denke ich, und die Trailer versprechen wirklich Einiges diesmal. Etwas anständiges Marketing dazu und die WiiU verkauft sich.
 
@Ashokas: Ich hab vor ca. einem Jahr eine gebrauchte Wii geschenkt bekommen und war echt enttäuscht von der Meldung das MK8 nicht auf der Wii erscheint.
Gerade jetzt wo Nintendo merkt dass sich das Teil nicht verkauft, hätte ich doch einen Wii Port angekündigt und die über 100 Millionen Wii Besitzer würden vielleicht nochmal ein paar Euro zahlen, das würde die Bilanz wohl ziemlich aufwerten.
Ich meine bei bisher knapp über 20 Millionen WiiU-Verkäufen kann das Spiel eigentlich kein großer Erfolg werden, außer es kurbelt den Verkauf selbst nochmal enorm an.
 
@2-HOT-4-TV: Das kannst du nicht wirklich ernst meinen oder? Du hast vor einem Jahr eine Wii geschenkt bekommen, und beschwerst dich, dass eine knapp acht Jahre alte Konsole nicht mehr unterstützt wird? Mario Kart gab es seither nur einmal pro Konsolengeneration und Nintendo wäre dumm, wenn sie den Kurs ändern würden: Mit MK8 wollen sie ja gerade die WiiU-Verkäufe ankurbeln. Und trotz aller Leistungsschwächen: Die Wii könnte MK8 im Vergleich zur WiiU nur miserabel darstellen und ich bin mir sicher, dass einige schöne Strecken-Details dran glauben müssten._____Gib mal bei Youtube Mario Kart 8 vs. Mario Kart Wii ein, dann siehst du, was ich meine.
 
@Bierbauchunke: Was sollen die Videos zeigen, die kenne ich. Aber die etwas bessere Grafik (im Vergleich zu anderen Konsolen immer noch schlecht) macht es doch nicht aus. Das hat die Nintendo-Spiele aber noch nie ausgemacht. Zudem Mario Kart die Wii bestimmt noch nicht ganz ausgereizt hat.
Zudem macht Mario Kart 64 selbst heute noch mehr Spaß als Mario Kart Wii.
 
@Ashokas: ..oder Zelda! Kein neues Zelda, keine Wii-U. Ganz einfach.
 
Macht das Ding günstiger ....dann kauf ich auch eine ...
 
@TalebAn76-GER-: Noch günstiger? Die Wii U wird einem doch schon regelrecht hinterher geschmissen.
 
@Darksim: Nachgeschmissen!???? In Österreich z.B kostet die WiiU im Premium Pack nach wie vor 300-350€ Das nennst du nachgeschmissen!? In Anbetracht der Technik der WiiU (Hardware von 2006, zumindest Leistungstechnisch), sind 150€ schon zu teuer. 99€ (wie beim Gamecube) und ich kaufe auch sofort eine. Der Tablet-Controller rechtfertigt in keinster Weise den Mehrpreis in meinen Augen. 99-140€ wäre mir das Technisch veraltete Teil maximal Wert. Der 3DS ist ja auch hoffnungslos überteuert. Diesen besitze ich zwar selbst, aber auch da ist die Spieleauswahl ein Trauerspiel.
 
@Erazor84: Ich habe mir eine neue WiiU mit Wind Waker für 255 Euro gekauft. Wenn du Mario Kart 8 kaufst und im Club Nintendo registrierst bekommst du ein 60 euro Gratisspiel dazu. 315 Euro für eine Konsole mit 3 Spielen finde ich definitiv nicht zu teuer.______Dein Technik-Argument kann ich nicht nachvollziehen. Ich bin zwar auch eine Grafikhure, aber was nützt mir die PS4, wenn für mich keine interessanten Spiele rauskommen? Ich kaufe mir doch keine Konsole wegen der besten Grafik, da bräuchte ich einen PC._____Es wird außerdem viel zu wenig wertgeschätzt wie viel Liebe zum Detail eigentlich in den 1st Party-Spielen steckt. Spiele mal Donkey Kong Country TF für WiiU. Neben Abe's Oddysee und Exoddus für die PS1 kenne ich keinen 2D-Platformer für den so viel Aufwand für Hintergrundgrafiken und -animationen betrieben wurde.
 
@Erazor84: Blödsinn. Die Konsole ist zwar ne Ecke teurer als in Deutschland. Trotzdem bekommt Sie mit Spiel (z.B Zelda Wind Waker) bereits ab 275 Euro. Ausserdem gibt es ja noch die Möglichkeit sie z.B. über Amazon DE/UK zu kaufen. Dort ist sie noch mal billiger. Oder haben die Österreicher kein Internet?
 
@Erazor84: Für die ewigen Sparer ist das Mario Kart 8 Premium Pack interessant. Bei Amazon für 299€ vorbestellbar. Beinhaltet die schwarze 32GB Version und Mario Kart 8. Zusätzlich kannst Du innerhalb von 10 ausgesuchten Spielen, eines kostenlos im Downloadshop ziehen -> http://tinyurl.com/pk29wy9 Wie ich finde ein faires, attraktives Angebot.
 
@TalebAn76-GER-: machte geben 2-3x soviel aus... nur für ein Smartphone. ;)
 
Immer nur Mario und Zelda vergrault selbst Fans.
 
@Hakan: die Spiele sind zwar sehr konservativ, aber sie machen einfach Spaß. Ich bevorzuge jedes Zelda und Mario über den X-ten hirnlosen Shooter auf PLaystation und Xbox.
 
@Hakan: Genau deswegen kaufte ich mit meinen 34 Lenzen eine U. ;) Allen Unkenrufen zum Trotz ist und bleibt die U eine tolle Konsole, der Spielspaß ist mit Kindheitserinnerungen nicht zu toppen. Und bald erscheint endlich Mario Kart 8! :)
 
@Hakan: Äh. Nö! Nebenbei erwarte ich von *Nintendo* auch nicht unbedingt eine neue Marke. Mario /2D/3D/Galaxy/Kart/Sonic-Sport/Paper/Smash, Zelda, Metroid, StarFox, F-Zero.... da haben sie genug m Stall. 3rd Party darf auch gern was gutes mal rausbringen ;) (ich überlege gerade: echt erstaunlich, wieviele "Untermarken" der gute alte Klempner hat :D))
 
@Hakan: eines der Probleme ist ja gerade ein fehlendes neues Zelda für die Wii U also: nein.
 
Ich warte nach wie vor auf eine Ankündigung eines neuen Zeldas. Wenn ich mich für eine "Next-Gen"-Konsole entscheide, dann ist mir Nintendo immer noch lieber als Playstation und Xbox, denn da wird Spielspaß noch groß geschrieben und sie hat die unter den aktuellen Konsolen mit Abstand die meisten Toptitel.
 
@FuzzyLogic: Exakt so ist es. Wenn ich sehe was für mittelmäßiger Kram man derzeit für die PS4 bekommt, frage ich mich immer wieder, wie Sony bis jetzt über sieben Millionen Konsolen absetzen konnte. Da soll noch mal einer sagen Software sells Hardware. Offenbar reichen auch ein paar gehypte Sony Fanboys aus. Für mich kommt eine PS4 jedenfalls erst dann in Frage, wenn es endlich mal gescheite Spiel für das Ding gibt.
 
@Darksim: Hab mir damals ne PS3 gekauft weil ich die zusätzlich als Internetfähigen BD Player benutzt habe und zum Streamen von Filmen.
Denke das werden bei der 4 auch einige noch so handhaben.
Die U hat halt das prob das man auf der wirklich nur spielen und sehr bescheiden surfen kann. Die PS und Xbox serien haben halt noch paar gimiks ausserhalb dem reinen Zocken.
 
@FuzzyLogic: Gerüchteküche: ++++ The Legend of Zelda: Walmart listet Wii U-Spiel für das vierte Quartal 2014 ++++ :)
@deischatten: bei der PS3 hab ichs noch verstanden (zumal damals die BRPlayer Preise exorbitant hoch waren aber die PS4 hat ja deutlich weniger Multimedia Funktionen als die PS3.. da hats in dem Segment die XBOX One besser gemacht.
 
Wenn Nintendo endlich mal das bietet wad die Kunden wollen dürften auch die Verkäufe wieder nach oben gehen. Das wäre erstens ein F-Zero, zweitens N64-Spiele für die Wii U, drittens GameCube-Spiele für die Wii U, dabei hochwertige Spiele veröffentlichen und kein so Müll wie "Volleyball", dass morgen für "superbillige" 5€ im eShop erscheint, viertens eShop-Preise für VC-Titel der Realität anpassen, fünftens Fans wieder wertschätzen und sich nicht deren Videos Eigenmonitarisieren.
 
@Memfis: Verstehe auch nicht, warum Nintendo die Konsole nicht als ultimative Retrokiste vermarktet. Halbieren der VC Preise! Also ich hätte bei der Wii auf jeden Fall ordentlich C64 Games gekauft... aber 5,- Euro pro Spiel?
 
@tomsan: Vor allem muss man mittlerweile berücksichtigen, dass es mittlerweile auch für iPhone und co. gute Spiele für wenige Cent gibt. Zu Anfang versuchten sich viele Hersteller ja mit virtuellen Buttons und der Gyrosteuerung was beides ein ziemlicher Mist ist. Mittlerweile gibt es aber viele Spiele bei denen die Touchsteuerung echt sinnvoll ist und man somit auch wirklich Spaß hat. Wozu also 40€ für ein 3DS-Spiel ausgeben? Richtig unverschämt sich die Preise für Wii U-Spiele. Sofern es Ableger für die PS3 oder XBox gibt kann man oftmal sehen, dass diese Versionen nach einigen Wochen oder Monaten für ~20€ bis 30€ gibt, während man für die Wii U-Version noch den vollen Preis hinlegen muss. Der eShop ist meiner Meinung nach ohnehin nur ein peinlicher Versuch ins digitale Geschäft einzusteigen, aber offenbar scheinen die Nintendo-Anhänger da recht schmerzfrei zu sein, so dass der Konzern keinen Grund zum Umdenken hat - selber schuld.
 
@Memfis: Auf den neuen Konsolen kosten die mehrere Monate alten Spiele zwischen 55 und 70 Euro. Soviel anders wars bei XBOX 360 und PS3 auch nicht es se denn die Titel haben sich nicht mehr verkauft. The Last of Us für die PS3 kostet beispielsweise immer noch 50 Euro.
 
@Memfis: Naja, 40,- Euro muss man nicht ausgeben... Castlevania 3D gibts aufm Grabbeltisch für 10,- Euro. Also ich mag auch so manches Tablett/Handyspiel... aber so eine richtig packende Spiele kenne ich da nicht. eshop-Preise braucht man nicht drüber reden. Aber ist doch das gleiche wie selbst bei Steam: würde dort auch nicht zum Neupreis kaufen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo Wii U im Preisvergleich