Google Maps-App mit Spurenhilfe und Offline-Karten

Die mobilen Anwendungen zum Kartendienst Google Maps bekommen derzeit bzw. bald auf Android und iOS ein umfangreiches Update: Dieses bringt einen verbesserten Navigationsmodus und nicht mehr versteckte Offline-Karten. mehr... Google, Android, iOS, Google Maps, Google Maps App Bildquelle: Google Google, Android, iOS, Google Maps, Google Maps App Google, Android, iOS, Google Maps, Google Maps App Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
leider kann man offline nicht navigieren, was also keine Neuerung bringt. Das was jetzt offiziell freigeschaltet wurde, hat mit dem Befehl "ok maps" auch schon funktioniert
 
@JasonLA: Ja leider. Deswegen nutze ich zum Offline-Navigieren noch OsmAnd
 
@JasonLA: Gibt es Nokia Here nicht auch auf Android?
 
@hhgs: auch auf iOS. Die App funktioniert aber ganz anders als auf WP... hier können auch nur Ausschnitte einer Karte gespeichert werden. Ob man darauf navigieren kann hab ich noch nicht getestet. Generell ist die App schlecht zu bedienen und sehr verbuggt
 
@JasonLA: Oh, das ist schade. Auf WP ist die App wirklich ein Traum. Verstehe immer nicht, warum manche Apps auf den verschiedenen Systemen so unterschiedlich sind.
 
@hhgs: Weil Nokia, leider, stark an Microsoft gebunden ist, auch der traurige Rest vom einstigen Nokia und Microsoft schon immer Konkurrenten und andere Betriebssysteme benachteiligt hat!
 
Nein, es gibt keine Android App für here.com.
 
@Sequoia77: welche MS dienste stehen für wp aber nicht auf alternativen Plattformen zur Verfügung?
 
@knirps: Doch, wie oben schon geschildert ;) Soll aber nur m.here.com in Form gebracht worden sein. Ich habs noch nicht getestet.
 
@knirps: gibt's http://www.androidnext.de/apps/nokia-here/ die nicht mehr?
 
@0711: Nein, die App wurde eingestellt. here.com verweist auf die mobile Webseite für Android.
 
@wertzuiop123: Nein. Offiziell ist die App eingestellt.
 
@knirps: Ach schade. Aber sie ist noch im Amazon Store ;) Installieren lässt sie sich aber nicht mehr :/ Wenn Entwickler gesucht werden, kann man ja wieder hoffen.
 
@wertzuiop123: Der Amazon Appstore ist nicht der offizielle Android Appstore und gilt in der Regel als veraltet und schlecht gepflegt. Im Google Playstore ist diese bereits nicht mehr gelistet und hier verweist here.com offiziell auf die mobile Webseite für nicht-Windows Phones: http://here.com/download#html5
 
@knirps: Wieso ist der Amazon Appstore weniger offiziell als der Playstore?
 
@0711: Lass mich mal überlegen... Android gehört Google und der dazugehöre Playstore auch und Android kommt mit installiertem Playstore daher und der Amazon Appstore nicht... hmmm... warum ist das bloß so?..
 
@knirps: Monopol-Mißbrauch?
 
@knirps: "Eigentümer" von android ist meines wissens die Open Handset Alliance, auch wenn die meiste Entwicklungsleistung von Google kommt (wobei dies nur auf einer annahme von mir basiert). Der Playstore ist nicht Bestandteil von Android, weshalb der Playstore auf den meisten Androidgeräten ist hat andere gründe...es gibt diverse android geräte die ohne playstore ausgeliefert werden, allen voran natürlich die Amazon geräte, sind das keine androidgeräte?
 
@0711: Möchtest du mit mir jetzt ernsthaft darüber diskutieren?
 
@knirps: Ich sehe da nichts diskutables
 
@0711: Das freut mich.
 
@Sequoia77: Stimmt nicht ganz. Es gibt von Microsoft mehr Apps für Android und iOS, als umgekehrt. Google bietet so gut wie keine App für Windows 8.x/RT und Windows Phone an (Die Google Suche App und Google Chrome für Windows 8 (nicht RT) lasse ich nicht gelten, da es keine richtige Modern-UI App ist, sondern eine stinknormale x86-Anwendung in Vollbildmodus). Die Google Suche App wird schon seit Monaten nicht mehr aktualisiert. Es gibt nicht mal eine offizielle Google Drive Client für Linux.
 
@eragon1992: wäre auch dumm, das marktführende System nicht zu unterstützen.
 
@Antitr0ll: Meinetwegen kann Microsoft die Apps für Android einstellen. Google veröffentlicht ja auch keine Apps für Windows RT und Windows Phone, warum sollte man dann ausgerechnet für sie auch Apps veröffentlichen.
 
@eragon1992: von meiner Seite könne sie das auch machen. Ich benutze keine Apps von Microsoft auf meinem Smartphone.
 
@Antitr0ll: Und ich keine von Google.
 
@eragon1992: aber rumheulen, dass Google nicht jedes Nischensystem wie WP unterstützt :)
 
@hhgs: Doch: "Nokia sagt Google Maps und Apple Maps den Kampf an und hat mit dem Service "Here" seinen eigenen Kartendienst auf den Android-Markt geworfen. Im Play Store wird man allerdings derzeit noch nicht fündig, stattdessen feiert der neue Service seinen Einstand im Amazon App-Shop." Leider noch nicht im Play-Store. Im Amazon Store dürfte es seit 2012 sein. Dazu aber neue News ;) http://www.zdnet.de/88192433/nokia-stellt-ios-und-android-entwickler-ein/ Habe es noch nicht getestet wies läuft.
 
Ich verwende auf Android GPS Nav&Maps (Skobbler). Wenn man sich die Pro-Version um 1€ kauft kann man sich eine OSM Map gratis runter laden. Für 10€ hat man die ganze Welt als OSM. Es gibt Blitzer und es wird die aktuelle und erlaubte Geschwindigkeit angezeigt. Alles Dinge dir mir für für eine Urlaubsfahrt mit Google Maps fehlen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!