iOS 7.1.1: Fehler lässt Umgehung der Codesperre zu

Apples Sprachassistent Siri hilft Unbefugten bereitwillig den Zugriff auf sensible Daten freizugeben: Durch einen Fehler im aktuellen iOS 7.1.1 lässt sich mit einem simplen Trick die Passcodesperre umgehen und das Telefonbuch aufrufen. mehr... Iphone, iPhone 5S, iOS 7, Apple iOS 7 Bildquelle: Apple Iphone, iPhone 5S, iOS 7, Apple iOS 7 Iphone, iPhone 5S, iOS 7, Apple iOS 7 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Einfach Siri im Lockscreen in den Einstellungen ausschalten und schon ist die Lücke gestopft :D
 
@Tecion: Ganz genau. Und wenn man schon dabei ist gleich dem Kontrollzentrum das Recht 'Zugriff im Sperrbildschirm' entziehen.
 
Schade, dachte Siri wäre klüger und würde auf "Siri, entsprerre bitte das Telefon" das Telefon entsperren... naja so kann man sich (ent)täuschen.
 
ich habs selber mal getestet im sperrmodus.. siri aufgerufen und gesagt "app kontakte öffnen" und schon hat siri mein kompletes adressbuch gezeigt ohne das ich den sperrmodus wirklich verlassen habe...
 
@scary674: Hab ich auch probiert. Anwort Siri: "Du scheinst keine App mit dem Namen "Kontakte" zu haben." Hast Du eine separate App? Hat diese Freigabe unter Lockscreen?
 
@iPeople: nein es ist dir original kontakte app hab auch keine andere.. aber ich nehm meine beauptung zurück.. habs ja am 5s getestet.. der macht im hintergund gleich den fingerscan mit und gibt deshalb frei.. nehm ich nen anderen finger da sagt siri iphone ist gesperrt und kann die app deshalb nict öffnen
 
@scary674: "Fehler" gefunden ;)
 
Schonwieder? War das nicht erst in der ersten 7er der Fall?
 
"It's not a bug. It's a feature." Apple möchte doch dass jeder, auch jemand der für das jeweilige Gerät gar keine Zugriffsberechtigung hat, sich davon überzeugen kann, wie toll iOS ist. ^.^
 
Also kann ich nicht bestätigen. Wenn ich bei meinem iPhone 5s Siri im gesperrten Modus sage es soll die Kontakte öffnen, sagt es mir das dies im gesperrten Modus nicht möglich ist und ich es erst entsperren muss. Das gleich gilt fürs nuscheln. Dann reimt Siri sich irgendwas zusammen und zeigt mir Resultate einer Websuche an.
 
@Place.: Mal das Video angeschaut?
 
@Place.: hast du auch iOS 7.1.1 ? Oder noch 7.1 ?!!
 
"Damit verliert die Codesperre komplett ihre Daseinsberechtigung." Die Lücke ist schlimm, aber der Satz stimmt nicht. Oder komme ich mit dem Hack auch an alle anderen Daten ran? Zwischen "Kontakte aufrufen" und "alle Daten aufrufen" liegt meinem Verständnis nach ein Unterschied.
 
@remark: Das ist Winfuture! Wenn man die Möglichkeit hat zu übertreiben, wird es auch gemacht.
 
@remark: Ich kenn mich jetzt mit diesem "iOS" nicht aus, aber das beherrscht doch sicherlich irgendeine Art von Multitasking, oder? Da könnte es durchaus sein, dass man mit irgendeinem Trick auch noch auf anderes zugreifen kann, wenn man erst mal den Zugriff auf die Kontaktliste hat, könnte ich mir vorstellen.
 
@DON666: Es sieht nicht so aus, als ob Multitasking in diesem Modus erreichbar ist. Zum Beispiel kann ich aus meinem Lock-Screen auch standardmäßig über das Control-Center Uhr, Taschenrechner und Kamera-App aufrufen. Wenn das Telefon aber gesperrt ist, ist auch das Multitasking nicht möglich.
 
Der Verfasser des Artikels sollte sich echt was schämen welchen Schmarn er hier der Welt erzählt. 5 min Recherche hätten auch ihr gezeigt was für einen Unfug sie hier schreibt. 1.in der Headline wird explizit auf 7.1.1 eingegangen und suggeriert es ist ein Bug der neusten Version. Weiter unten steht Dann lapidar....och eigentlich wissen wir nicht welche Versionen da so betroffen sind. Wenn dem so ist ist die Überschrift Bullshit. 2.warum soll wegen dem gezeigten Bug die codesperre total unsinnig sein? Das ist schlicht und ergreifend falsch und fahrlässig so etwas zu behaupten. Es läuft hier ein mehrschichtiges Berechtigungskonzept. Und nur weil ich jemanden anrufen kann heißt das nicht das ich quasi Admin rechte auf dem iPhone habe. Dem ist nämlich auch nicht so. 3.wie der Bug funktioniert wurde vollkommen dämlich geschrieben. Man muss nichts undeutliches Siri entgegen nuscheln. Es funktioniert ganz einfach. Man braucht ja das letzte Textfeld des selbst gesagten. Dazu kann man etwas x beliebiges Siri sagen. Wie geht es dir. Gut. Dann scrolle ich zu wie geht es dir und editiere diese text box und schreibe einen neuen Befehl rein. So kann man jemanden anrufen, ihm eine SMS schreiben oder eine Vorschau auf die nächsten Kalender Einträge bekommen. Was nicht geht ist eine App zu starten oder zugriff auf Fotos zu nehmen oder Fotos zu machen. Habe das eben mal kurz getestet. Und nein es ist kein 7.1.1 Bug. Edit. Man braucht sich nicht die mühe machen und mühsam das Textfeld erst editieren. Ich kann auch im gesperrten Zustand zu Siri sagen. Rufe xy an. Geht ohne Probleme und ist auch so gewollt. Ebenso die Vorschau auf Kalender. Das ist kein Bug.
 
Hm... Das zeigt wieder mal, dass man bei jedem System Fehler finden kann. Sicherlich wird das bald gefixt, aber die Hersteller sollen nicht immer angeben, um wieviel sicherer ihr System im Vergleich zur Konkurrenz ist.
 
Mein 1. Gedanke:
Barry Kripke: You got Siwi, huh? Voice wecognition on that thing is terrible. Wook.
Barry Kripke: Siwi, can you wecommend a westauwant?
Siri: I'm sorry, Bawwy. I don't understand "wecommend a westauwant."
Barry Kripke: Wisten to me. Not "westauwant," *westauwant*.
Siri: I don't know what you mean by "not westauwant, westauwant."
Barry Kripke: See? Total cwap. You suck, Siwi.
 
@chris193: ich neulich zu Siri. Zeige mir die Aktie von Airbus. Siri: ich kenne kein R Bus.......es ist noch ein langer Weg :]
 
@balini: Die Aktie heisst auch nicht Airbus, sondern Airbus Group.
 
@gutenmorgen1: achso - na dann :-) https://dl.dropboxusercontent.com/u/13890637/Airbus.PNG
 
@balini: Komisch, ich habs mit Airbus Group versucht und es hat sofort geklappt. Jetzt jabe ich es nochmals ca. 10 x versucht und er erkennt es immer als Ryder Systems.
 
@gutenmorgen1: ja wie gesagt...Siri ist nett...aber zuverlässig im Alltag nicht zu gebrauchen.
 
Danke für die News winfuture. Das ist kein Bug sondern so gewollt und seit 2011 bekannt. Hat also voll viel mit 7.1.1 zutun.
http://www.tipps-tricks-kniffe.de/iphone-4s-siri-per-sprachassistent-die-codesperre-umgehen-und-die-sicherheitslucke-abschalten/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

iPhone 7 im Preisvergleich