Xbox One: Bald mit besserer Kinect-Sprachsteuerung

Microsoft testet ab sofort im Early Access-Programm für die Xbox One neue Audio-Features. Mithilfe der Nutzer sollen die Sprachbefehle über die Kinect verbessert werden. Dazu gibt es einen neuen Sound Mixer. mehr... Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Xbox 360, Microsoft Xbox One, Universal Apps, Windows Store Apps, Modern UI Apps Bildquelle: Microsoft Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Xbox 360, Microsoft Xbox One Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Xbox 360, Microsoft Xbox One Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wozu brauch ich den mist? nach einer Runde COD möchte ich meine Konsole nur ungern anschreien.
 
@cs1005: Du sollst deine Konsole auch nicht "anschreien" sondern wenn gewünscht Sprachkommendos verwenden.
 
@cs1005: Wenn einem technische Spielereien die ein Gadget bietet nicht gefallen sollte man wohl zur PS4 greifen. Ich mag diese ganzen Features und Services sehr gerne. Deswegen habe ich eine One. Jeder wie er mag.
 
@Matico: Ich wollte einfach nur ne Zocker Maschine, ohne Unnötige Features die ich eh nicht benutzen kann da das meiste eh nur in den USA verfügbar ist. Aber Nächstes Jahr wen Halo kommt kaufe ich mir Defintiv eine XBox one. Die Xbox 360 habe ich mir damals nur wegen Halo und Gears gekauft, ansonsten hötte ich sofort die ps3 gewählt.
 
@cs1005: das ist ja das problem, DU willst diese features nicht. das ist total legitim. die leute klicken dir nur nen minus rein weil du gleich von "mist" sprichst. einfach mal über den tellerrand gucken. allerdings sind die one besitzer und somit ihr geschmack wahrscheinlich in der minderzahl zur zeit. muss man mit leben :)
 
@Matico: Ich will Schon ne Xbox one! Vorallem wen ein Neues Halo oder Gears kommt. nur nach der Enttäuschung vom letzten Gears teil und Halo 4 weiß ich nicht mehr weiter.
 
Ich muss gestehen, dass ich die Spracherkennung schon extrem gut finde, auch wenn die Box bei lauten Umgebungsgeräuschen immer noch Probleme mit Sprache hat. Dass man das wirklich in den Griff bekommt, wage ich eher zu bezweifeln, aber vielleicht hat MS Research da ja noch irgendeine gute Idee im Ärmel :)
 
@HeadCrash: Je mehr Samples sie von Stimmen mit Umgebungsgeräuschen haben, desto besser die Erkennungsrate. Ergo: Aktiviere die Einstellung, dass sie deine Sprachdaten gebrauchen dürfen. Nur so können sie die Erkennungsrate signifikant steigern.
 
@darior: Hab ich schon :) Aber ich glaube nicht, dass Samples mit Umgebungsgeräuschen der Schlüssel sind. Da müssten eher generische Verfahren her, um die Umgebungsgeräusche rauszufiltern. Denn letztlich sind die ja immer anders.
 
@HeadCrash: Zurzeit werden Umgebungsgeräusche mithilfe des Mikofonarrays (mehrere Mikrofone) herausgefiltert. Durch die Analyse der Audiodaten der Mikrofone kann die Kinect den Sound aus nur einer Richtung hören. Im Prinzip wie ein Richtmikrofon. Dadurch kann man zum Beispiel den Sound aus den Boxen recht effektiv herausfiltern. Die Technologie dazu wurde von MS Research entwickelt und wird hier erklärt: http://blogs.msdn.com/b/uk_faculty_connection/archive/2013/10/17/kinect-and-audio-how-does-the-kinect-mic-and-audio-array-work.aspx
 
@itstudent: Moin! Jepp, das kenne ich. Ich meinte mit Umgebungsgeräuschen aber eher echte Störgeräusche, die nicht von der Box selbst kommen. Z.B. wenn ich das Fenster offen habe und Autogeräusche von draußen kommen. Da tut sich die Box z.T. noch extrem schwer. Und ich weiß nicht, ob es dafür schon wirklich effektive Algorithmen gibt. Bei nem Mikro, das man direkt vor dem Mund hat, geht da schon einiges, aber Kinect hat ja das Problem, dass es in meinem Fall ca. 4 Meter von mir entfernt ist und dadurch einfach den gesamten Raum hören muss. Da ist es sicherlich deutlich schwerer, die Stimme herauszufiltern.
 
@Edelasos: Noch nicht :)
 
Ah super. Dann werden die Verkaufszahlen ja endlich nach oben gehen. ;)
 
@Knuffig: Die würden nach oben gehen wenn das Marketing gut wäre und die Leute beide Konsolen ein paar Wochen testen könnten. Es sind beides gute Geräte (PS4 und One), die eine kann das nur total schlecht rüberbringen. Schade drum...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich