Cybercrime: Interpol nimmt Sex-Erpresser-Ring hoch

Ein professionell organisierter Erpresserring soll weltweit Menschen mit kompromittierenden Bildern und Videos dazu bewegt haben, Schweigegeld zu bezahlen. Jetzt hat Interpol einige Hintermänner hochgenommen. mehr... Kriminalität, Cybercrime, Computerkriminalität Bildquelle: world.edu Kriminalität, Cybercrime, Computerkriminalität Kriminalität, Cybercrime, Computerkriminalität world.edu

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und die Moral von der Geschicht': Zeigt euren Sch**nz im Internet nicht!
 
@w4n: Hab mal dein - weg gemacht. Denn recht hast du. Wer sich im Internet auszieht bzw in jeder Hinsicht die Hosen runter lässt muss damit rechnen das so etwas passiert. Besonders bei nicht realen "Bekanntschaften".
 
@w4n: Das sowas \ sich zu "zeigen" grundsätzlich gesehen nur von Kerlen praktiziert wird und nicht genauso von den Damen der Schöpfung, halte ich für'n Gerücht *g Ansich ist es aber ganz sicher nicht schade drum, das da nun ein paar Cyberkriminelle weniger unterwegs sein dürften.
 
Verhafte einen 3 neue kommen aus den Löchern, dass war so und bleibt so.
 
@timeghost2012: und immer wieder welche die die 0815 Sprüche tickern...in 3 von 3 Fällen ;D
 
Mindestforderung in Schottland sollte sein Totschlag ! und hierzu dann endlich mal das volle mögliche Strafmaß:
Also mind. 20 Jahre Knast.wenn irgend möglich nicht in Europa absitzen sondern auf den Phillipinen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen