iWatch: Apple startet erste Testproduktions-Phase

Die iWatch zählt zu den hartnäckigsten Gerüchten im Technik-Business. Jetzt wird es in Sachen schlauer Zeitmesser von Apple aber immer konkreter. Nach einem neuen Bericht ist jetzt die erste Testproduktion angelaufen. mehr... smartwatch, iWatch, Konzept, Apple iWatch, Apple Smartwatch, Designkonzept Bildquelle: Brett Jordan smartwatch, iWatch, Konzept, Apple iWatch, Apple Smartwatch, Designkonzept smartwatch, iWatch, Konzept, Apple iWatch, Apple Smartwatch, Designkonzept Brett Jordan

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wo hat Apple gesagt wieviele Uhren sie absetzen wollen? Irgend ein Bloggertrottel hat sich wieder was ausgedacht und alle schreiben es ab.
 
@Lumibad: die Quelle sagt wohl alles ... "Offizielle Meldung ..." - Bildfuture
 
15 Millionen Uhren in höchstens vier Monaten? Wenn Apple vor hat, das (abgeblich) günstigere Modell jedem neuen iPhone gratis beizulegen, dann kann das vielleicht klappen. Ansonsten bezweifle ich, dass sie das schaffen.
 
@gutenmorgen1: 16 Mio Tablets in 3 Monaten?? wer braucht sowas?? dafür gibt es keine Anwendungsfälle!! Steve Jobs Träumt!!!
 
@Lumibad: Smartwatches sind nunmal keine Tablets. Letztere kann man als Browsing-Gerät ganz gut zu Hause nutzen, oder um im Zug was zu lesen.
Bei Smartwatches fällt mir aber garnichts ein, was die können, dass nicht schon ein Smartphone hinreichend gut erfüllt.
 
@metty2410: Tablets sind nunmal keine Computer. An Computern hat man einen großen Bildschirm und kann mit arbeiten. Bei Tablets fällt mir nichts ein was ein Computer oder Laptop nicht schon hinreichend gut erfüllt.
 
@hempelchen: ...Touché.
 
Wenn die Uhr so aussehen sollte wie bei diesem Konzept dann würd ich sie mir sogar zulegen!

http://www.ifyoucouldseethefuture.com/specs.html
 
@rain82k: pfff, da sieht doch das Produkt von Motorola um einiges besser aus.
 
@-=[J]=-: Findest du? Für mich sieht sie wie eine dicke 0815-Uhr von der Stange aus.
 
@gutenmorgen1: Von der Stange sind wohl sämtliche Smartphones und Smartwatches, oder läßt du für dich extra von beiden ein Einzelstück anfertigen?
 
@M4dr1cks: ymmd! :D
 
@rain82k: Wichtig ist nicht die Optik sondern der Nutzwert und die Funktionen
 
@Lumibad: bei einer Armbanduhr ist sehrwohl das Aussehen wichtig. Vielleicht bei einer Iwatch nicht der Preis aber diese Konzeptstudie würde ich nicht tragen....
 
@rain82k: Wenn sie so ausschauen wird vor allem der Akku ähnlich unerträglich kurz halten wie schon bei der Galaxy Gear. Dann lieber eine auf das Wesentliche zurückgedrehte Pebble.
 
@klaus4040: Apple hält ein Patent nach dem man einen teild es Akkus im Armband plaziert.
 
@rain82k: Aber nur wenn sie mit meinem Galaxy S5 zusammen spielt.
 
Wäre heutige Chiptechnik noch kleiner als sie schon sind. Wäre die akkutechnik, displaytechnik bereits weiter, könnte man sicher super flache Modelle mit stimmigen Konzept entwickeln. Mal sehen was die Zeit mit sich bringt.
 
bis jetzt hat apple meistens mehr verkauft, als vorher kalkuliert - lieber author
 
@bst265: wer hat sich anfangs ein iPhone gekauft? Nur Leute mit Geld dun ein Paar wenige Apple anhänger, bis es ein Status Symbol wurde und dann die Nässe dazu gehören und es haben wollte wollte.
Die, die von Anfang an ein iPhone haben, haben eine rolex oder ähnliches. Keiner dieser Leute, tauscht ihr teure Uhr gegen den Mist ein.
Was soll das Ding überhaupt? Welchen Nutzen hat es? Ich habe ein iPhone und iPad. Also bin ich nicht generell gegen Apple. Aber das wird in die Hose gehen.
 
@grinzekatze: Und heute hat jeder Assi nen Iphone und die Masse geht auf Android wegen des besseren und umfangreicheren Zubehörs und der Masse an Apps.
 
Motorola 360 ist mmn. bis jetzt die beste Smartwatch die es gibt. Sieht einfach edel aus und wirkt nicht so billig oder wie ein Spielzeug. Motorola macht alles richtig! - https://moto360.motorola.com/
 
"Bei all diesen schmackhaften Infohappen darf man aber nicht vergessen: Nicht einmal der Name iWatch ist bisher offiziell von Apple genannt worden." --- Nein, nur dass Apple die Marke "iWatch" für mehrere Länder bereits beantragt hat, ist bekannt geworden. ;)
 
@KoA: Wer weiß, was für Alltagsbegriffe die sich sicherheitshalber noch alles mit einem kleinen "i" davor haben schützen lassen, rein sicherheitshalber. Dass heißt ja noch lange nicht, dass da auch was entsprechendes auf den Markt geworfen werden MUSS.
 
Wahrscheinlich darf ich mich dann um diesen Mist auch noch täglich kümmern, sonst ist der Akku leer. Mir reicht das doofe iPhone schon, was ich von der Firma aufs Auge gedrückt bekam.
 
@ralphberner: Apple hat dich gezwungen ein iPhone zu kaufen? Aha...
 
@alh6666: Er meint wohl von seiner Firma, bei der er arbeitet, gabs ein Eierphone.
 
@karacho: Ja, richtig.
 
@ralphberner: Was issn das für ne Firma? Steht in Deinem Arbeitsvertrag das Du ein Ei-Phone nutzen musst? Am besten sogar noch WhatsApp....
 
Es gibt wirklich Produkte, die sind einfach nur sinnlos. Smartwatches zähle ich dazu. 200 Euro (bei Apple wahrscheinlich 400 Euro ...) ausgeben für eine Uhr, die nach ein paar Tagen aufgeladen werden muss und rein gar keinen Zusatzwert zu einem Smartphone bietet. Einfach nur Schwachsinn. Aber hey, sicherlich kommen gleich wieder die Jungs mit ihren lustigen Argumenten : "Du verschließt dich den Fortschritt, das die Zukunft" Blah blah, blub ...
 
@karacho: Ob mein Argument so lustig ist, weiss ich nicht, aber es gibt Leute, die diese 200€, 500€ oder auch mehrere Tausend Euro für eine Watch ausgeben, die überhaupt nicht smart ist. Die kann dann lediglich die Zeit und das Datum anzeigen. Und die 500€-Watches befinden sich noch dazu in einem Preissegment, das zum unteren Mittelfeld gehört. Diese Uhren erfahren keine Wertsteigerung, sondern genau wie ihre smarten Kollegen eine Wertminderung. Aber in der 500€-Kategorie gehören die Smartwatches zur Oberklasse.
 
@gutenmorgen1: Ich hab nur 129$ für meine Smartwatch bezahlt: http://www.kreyos.com
 
@Hans Meiser: Schön, ich habe mal für eine Watch im Urlaub 5€ ausgegeben.
 
@gutenmorgen1: Das einzige was daran Smart war, war warscheinlich die Verkäuferin.
 
Gelten eigentlich die alten Casio Uhren mit Taschenrechner auch als smartwatches?
Kann Casino dann Apple verklagen :)
Die alte Casio würde ich mir sofort kaufen! Die ist jetzt Retro. Iwatch, kauf ich mir dann auch in 25 Jahren, weil die dann auch Retro ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.