Microsoft entwickelt Tastatur mit Gesten-Sensoren

Microsofts Forschungsabteilung hat den Prototypen eines PC-Keyboards entwickelt, das die Bedienung des Rechners mit frei im Raum über der Tastatur ausgeführten Gesten ermöglichen könnte. Ähnlich wie beim Leap Gesten-Controller sollen die Nutzer ... mehr... Microsoft Research, Infrarot-Tastatur, Gesture Keyboard Bildquelle: Microsoft Research Microsoft Research, Infrarot-Tastatur, Gesture Keyboard Microsoft Research, Infrarot-Tastatur, Gesture Keyboard Microsoft Research

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das könnte ich mir super für Laptops vorstellen, hoffentlich erreicht es irgendwann Serienreife. Vielleicht sogar in einer Surface-Tastatur? Übrigens auch super für das Sofa und dem HTPC, das können sie direkt in den nächsten Media-Keyboard einbauen!
 
@hhgs: interessantes konzept aber ich eher skeptisch. ob man damit die präzision einer maus erreichen wird bezweifle ich.
 
@k1rk: Erreicht das Touchpad auch nicht. Darum geht es wohl kaum, die Maus wird wohl immer unerreichbar bleiben. Aber eine Maus kann und will man nicht immer einsetzen.
 
Finde ich furchtbar! Möchte gar nicht wissen wie oft sich dann etwas Bewegt weil man einfach mal über die Tastatur gehuscht ist. Ich konnte mich aber noch nie für Gestensteuerung begeistern.
 
nicht schlecht, aber dieses Konzept finde ich besser: http://tactustechnology.com vor allem hätte man mit einem Touchscreen mehr Möglichkeiten was GUI anbelangt und mit einer haptischen Rückmeldung...
 
Shut up and take my Money!
 
Verstehe ich nicht. WindowsPhone ist die einzige Plattform die kein Swype-Standard bietett, und dann wollen die was Ähnliches auf physischen Tastaturen etablieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsoft Wireless Desktop 3050