Nokia: Handy-Verkäufe um 30 Prozent eingebrochen

Nokia hat kurz nach dem Abschluss des Verkaufs seiner Gerätesparte an Microsoft seine jüngsten Geschäftszahlen veröffentlicht. Dabei musste das finnische Unternehmen für das erste Quartal 2014 einen Rückgang der Verkaufszahlen von Mobiltelefonen um ... mehr... Microsoft, Nokia, Microsoft Corporation, Ceo, Steve Ballmer, Ballmer, Stephen Elop, Elop, Nokia CEO Bildquelle: Microsoft Microsoft, Nokia, Microsoft Corporation, Ceo, Steve Ballmer, Ballmer, Stephen Elop, Elop, Nokia CEO Microsoft, Nokia, Microsoft Corporation, Ceo, Steve Ballmer, Ballmer, Stephen Elop, Elop, Nokia CEO Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bis Smartphones von Nokia auf den Markt kommen vergeht immer ein halbes Jahr. Ein halbes Jahr das die Konkurrenz nutzen kann. Das kann mit Microsoft an der Spitze jetzt eigentlich nur noch schlimmer werden :)
 
@-adrian-: anzunehmen, mal sehen ob sie sich im rückwärtsgang gegenseitig überholen
 
@-adrian-: naja... ich will mir auch schon länger mein 925 updaten... aber das fette 1020 gefällt mir nich so... also muss das 930 her und das gibt es noch nicht -> zu deutsch, Nokia ist zu langsam und wenns wieder was neues gibt, wird's gekauft...
 
@baeri: genau alle 6 monate ein neues handy. sehr nachhaltig und sinnvoll.
 
@elmex: nein... falsch verstanden... korrigiere mich -> es gab einfach die letzten 6 Monate nichts wirklich spannendes von NOKIA, deshalb ist es doch klar, das alle die ein "HIGHEND-Produkt" haben wollen noch warten und sich deshalb jetzt keines kaufen! <- "zu langsam" ist falsch ausgedrückt...
 
@baeri: ok das stimmt so
 
@baeri: Ich würde das 925 behalten das 930 kann nichts besser als das 925. Ausser vielleicht der Kamera, ansonsten schwacher Akku, kein Glace Screen.
 
@la_Tensor: allein das Design is schon geil :D <- ansonsten vergleich einfach nochmal die Spezifikationen und wenn du dann feststellst, das nahezu nix gleich ist (alles etwas besser) schreibst hier nochmal nen Kommentar!
 
Könnte aber auch daran liegen dass er ein oder andere potentielle Kunde aufgrund des anstehenden Verkaufs verunsichert war
 
@jigsaw: Gerade der Verkauf gibt doch sicherheit? Ich verstehe dein Argument gerade nicht.
 
@FatEric: Es ging mir um den Ottonormalverbraucher der solche Neuigkeiten gerade mal in der Tagespresse liest und bei dem löst so etwas Verunsicherung aus. Ein anderes Beispiel: Wenn ich mir eine Waschmaschine kaufen will und höre dass die Firma demnächst verkauft wird bin ich erstmal verunsichert weil ich nicht dahinterblicke/blicken will und null Plan von Waschmaschinen habe ;-)
 
@jigsaw: Ok. so kann man das sehen, gebe ich zu. Aber die Leute haben dann auch keine Ahnung, was ja auch oft der Fall ist. Aber mit etwas überlegen muss klar sein, dass Microsoft Windows Phone pushen will und mit dem Kauf von Nokia, gerade die Nokiagerät besten Support genießen dürften. Übernahmen gibt es ja immer wieder. Manche sind für Kunden positiv, so wie Nokia / Micorosoft, andere sind für kunden eher schlecht. O2 und ePlus zum Beispiel. Das Netz wird jetzt noch voller!
 
@FatEric:

Ansich schon aber der ein oder andere ist vielleicht verunsichert, weiss nun nicht wie das mit den derzeitigen Geräten weitergeht, was kommt... Es bleibt theoretisch alles wie gehabt nur das jetzt MS dahinter steht aber kann mir schon vorstellen das einige erstmal abwarten wie es weitergeht!
 
Ich dachte, Nokia und WP stehen noch kürzer vor dem Durchbruch als jemals zuvor? Wird hier jedenfalls ständig behauptet. Ja ja, der WF-Community ist schon etwas besonderes. Wie Linux-Fanboys, nur in anstrengend :-)
 
@Friedrich Nietzsche:

WP ist auf einem guten Weg, d.h. das System ist sehr ausgereift in Funktion, Sicherheit und Stabilität und findet immer mehr Verbreitung aber an die Marktanteile von Android wird so schnell keiner herankommen, hier geht es aber allein um Nokia und wenn diese vor dem "Durchbruch" währen würden sie nicht an MS verkauft!
 
@Friedrich Nietzsche: Es geht hier um sämtliche Nokia Handys nicht nur um WPs. Das niemand mehr die ganzen "normalen" Handy Modelle kauft ist ja nicht verwunderlich. Die Zahlen sagen nichts aus solange nicht klar ist wo der Rückgang herkommt (Modelle). Und der Durchbruch ist längst da siehe z.B. Italien 17% Marktanteil weit vor iOS. ;)
 
@gordon2001: Da fast alle Windows Phones von Nokia kommen, gehts hier auch um Windows Phone.
 
@Friedrich Nietzsche:

oder auch nur um Symbian/MeeGo je nachdem wo der Rückgang verzeichnet wurde aber egal, für mich währe es ein Durchbruch wenn die Marktanteile erstmal iOS übertreffen (insgesamt), da ist MS auf einem guten Weg, für andere ist der Durchbruch schon da was ja auf einige Länder schon zutrifft und bei dir vermutlich erst wenn Android übertrumpft wird was auf absehbare Zeit aber wahrscheinlich nicht passieren wird!?
 
Wer mit MS paktiert ist dem Untergang geweiht (das ist Gesetz).
 
@Xelos: Sollte das wirklich so sein, gibt es keinen Unterschied. Nokia wäre auch ohne Microsoft untergegangen. Symbian war längst nicht mehr Zeitgemäß und Nokia hatte nicht die Möglichkeit, was eigenes vernünftiges auf die Beine zu stellen, was Apple und iOS 2007 entgegen treten konnte. Es gibt ja immer wieder Leute, die behaupten, mit Android hätte es besser geklappt. Möglich, ja. Aber der Markt ist extrem hart umkämpft. Einem Nokia mit PureView und super Hardware auf Androidbasis hätte ich zwar große Verkaufszahlen vorrausgesagt, aber vermutlich wäre es dennoch zu wenig gewesen, um zu bestehen.
 
@FatEric: Elop hat doch den größten Fehler gemacht, als er sein "Burning-Platform" Memo veröffentlicht hat. Danach war Nokia am Ende, egal ob mit WP oder Android.
 
@Xelos: Genau... So wie Apple in die Microsoft sehr stark investiert hat ... die sind auch total dem Untergang geweiht.... NICHT!!
 
@Xelos: Was zu solchem getrolle zu sagen ist verstößt gegen die Netiquette.
 
wundert mich nicht. wird ja von den mobilfunkbetreibern kaum angeboten. 2 WPs stehen 15 Androiden gegenüber. und es hat lange gedauert bis mal wieder neue modelle angekündigt wurden. ich glaube daß sich das jetzt wieder bessern wird in den nächsten quartalen.
Außerdem würde es nicht schaden, wenn auch andere HW-Hersteller wieder mal neue Modelle anbieten würden. Nokia wird die "Last des Aufholens" wohl nicht alleine stemmen können.
 
@elmex: Na und? Bei Apple ist das auch nicht anders und es verkauft sich wie warme Semmeln. Apple hat aber im Gegensatz zu Nokia/MS das bessere Marketing.
 
@M4dr1cks: naja da vergleichtst du aber äpfel mit birnen. Apple muß ja nichts aufholen und den anderen hinterherhächln. Apple und die Eierphones haben ihre sehr treue Stammklientel. Die kaufen ohne viel nachzudenken alles, wo ein Apfel oben ist. Der Marktanteil ist ja in Wirklichkeit gar nicht berrauschend. Aber in den Medien sind sie dennoch ständig.
 
@elmex: Man kann es nicht nur auf den Apfel schieben. Klar hat Apple unter den Käufern, die Lemminge sind. Apple macht für aber auch vieles besser als Microsoft und hat deshalb guten Absatz.
 
Das Problem von Nokia ist noch immer: Zwischen Vorstellung und Release vergehen leider oftmals mehrere Monate. Auch sollte der Zyklus für neue Geräte optimiert werden. Geräte werden 2 mal pro Jahr vorgestellt und sind 2-3 Wochen danach im Handel erhältlich und nicht erst 3-4 Monate danach. - Beispiel Nokia 930: Vorstellung Anfang April und Verfügbar ab Juni/Juli...
 
@Edelasos: Wie man es macht, ist es verkehrt. Wie hat man HTC ausgelacht, dass alle Fakten des HTC One (m8) bekannt waren, bevor es überhaupt von HTC vorgestellt wurde. Nur konnte man das Gerät am Tag der Vorstellung in 2 Ländern kaufen und im Rest der Welt, 10 Tage später.
 
@FatEric: Dann sollte man es vielleicht so machen, wie Apple es früher unter Jobs gemacht hat: einfach mal dicht halten und möglichst nichts nach außen dringen lassen. Bezogen auf WP ist das natürlich schwierig, weil sie das OS natürlich auch Partnern zur Verfügung stellen müssen und es so potentiell viele Lücken gibt. Bei den eigenen Geräten muss man "nur" die Lieferkette im Griff haben.
 
@HeadCrash: Naja, das ist heute einfach nciht mehr möglich. Als damals Steve Jobs das iPhone vorgestellt hat, war die Neugier auch noch lange nicht so vorhanden wie heute. Informationen werden heute sicher auch für viel Geld verkauft. Selbst Steve Jobs könnte heutzutage Leaks nicht mehr verhindern. Es arbeiten ja zehntausende Leute jetzt schon am iphone 6. Und es sind jetzt schon erste Leaks vorhanden. Zum HTC One (m8) gab es im Dezember erste Leaks zu gehäuse. Und das Gehäuse kam 4 Monate später exakt so auf den Markt.
 
@FatEric: Ich weiß nicht, ob es nicht möglich ist, oder ob sich die meisten z.B. die Beziehung zur Lieferkette nicht durch Sanktionen kaputtmachen wollen. 100% kann man Leaks sicherlich nicht umgehen, aber die Menge an Peaks könnte man sicherlich mit etwas Anstrengung minimieren.
 
Ach, da sehe ich kein Problem. Wetten das die nächsten Zahlen deutlich besser aussehen werden? Microsoft wird es ab jetzt besser machen.
 
@Gannicus: Ja, Windows Phone steht seit Release praktisch kurz vor dem Durchbruch. Jedes Jahr liest man nächstes Jahr.
 
@Friedrich Nietzsche:

Wo liest du denn? Ich lese nur das die Verkaufszahlen stetig steigen, ist auch eine super System aber bis es eine ernstzunehmende Konkurrenz zu Android mit einem Marktanteil von über 70% wird (der wiederum größtenteils auf Samsung zurückzuführen ist) ist noch ein langer weg!
 
@PakebuschR: Das Problem ist doch eher, das die Verkaufszahlen zwar steigen, der Markt als ganzes aber viel größere Zuwächse macht. Wenn die WP Verkaufszahlen um 5% steigen, der Markt aber um 30% zulegt, verliert WP trotzdem Marktanteile.
 
@Overflow:

Der Einstieg ist halt schwer, (Vor ein paar Jahren hätte auch keiner gedacht das Google Marktführer bei Smartphone-OS wird.) insgesamt steigt der Marktanteil bzw. die Bedeutung von WP aber an und wird es voraussichtlich auch weiterhin! WP ist ein System welches sich stark von den anderen abhebt (Meiner Meinung bestes Design/Bedienkonzept auf dem SP Markt) und es ist doch schön wenn der etwas mehr Auswahl / Konkurrenzkampf auf dem SP Markt herrscht. Momentan heisst es ja nur Android hier/da, ist doch langweilig!
 
@PakebuschR: Der Marktanteil steigt aber leider wirklich nur sehr sehr gering. Wenn Samsung mit Tizen kommt, und Firefox OS auch auf anderen Märkten einsteigt, wird das ein hart umkämpfter 3. Platz bei den Betriebssystemen...
 
@Overflow:

Das hebt die Spannung aber ob Tizen/Firefox OS da noch einen Platz findet bezweifle ich ein wenig. (heben sich meiner Meinung zu wenig von den anderen ab) Vielleicht bekommen auch alle etwas vom Kuchen ab, Android hat doch genug abzugeben!
 
@PakebuschR: Nur sieht es im Moment nicht danach aus, das Android auch nur irgendwie schwächelt. Hinter Tizen steckt Samsung, wenn die es schaffen, 10% ihrer Smartphones mit Tizen zu verkaufen, hätte Tizen schon WP überholt, und Firefox OS konzentriert sich auf das untere Ende des Marktes, wo noch viel Potenzial vorhanden ist (man muss ja immer weltweit denken). Es dürfte ziemlich spannend werden, wer da letztendlich den 3. Platz behaupten kann.
 
@Overflow:

Eventuell wird Tizen aber auch nur ein "Flop" wie Bada, WP hat da meiner Meinung die besseren Voraussetzungen aber warten wir es ab, schlecht sind die Systeme alle nicht.
 
ich finde man sollte auch anständige geräte im preis um die 200€ bringen. ich hatte ja echt mit dem gedanken gespielt mal ein windows phone zu kaufen, aber die geräte in diesem preisbereich sind technisch extrem schlecht, zumindest das, was ich gesehen habe. wenn ich bedenkte, dass ich für 170€ ein moto g bekomme, was jedes nokia gerät alt aussehen lässt. oder gibt es da ein insider tipp? wenn dann will ich aber schon ein nokia haben.
 
@Mezo: Naja würde Nokia Lumia 925 um 285€ em ehesten empfehlen - das Moto G ist P/L-mäßig schon fast unschlagbar. Ansonsten, wenns unbedingt Nokia sein soll, ist Nokia Lumia 720 (199€) oder Nokia Lumia 900 (dann lieber das 720er) noch günstiger.
 
@wertzuiop123: Leider nur 16GB und keinen SD-karten-Slot. Dann eher die Vodafon Variante mit 32 GB und ein paar Euro noch drauflegen. Wird ja auch online angeboten.
 
@elmex: Stimmt auch. Wär auch eine Möglichkeit
 
@wertzuiop123: kannst du was zur auflösung sagen? ich finde diese schon relativ wenig oder täuscht das?
 
@Mezo: Mit der Auflösung kamm man zufrieden sein, war ich beim Note ja auch - aber da ich Nexus 5 gewohnt bin, wärs für mich nun wieder etwas wenig. Am besten mal im Geschäft vergleichen/anschauen wenn möglich :) Aber wenn du extra darauf achtest, würde ich mich damit nicht unbedingt zufrieden geben.
 
@wertzuiop123: Auch wenn das Lumia 900 ein grundsolides und gutes Telefon ist - auf Windows Phone 7 würde ich heute nicht mehr zurückgreifen, es sei denn man bekommt das Telefon geschenkt (und zwar wortwörtlich).
 
@Mezo: Du kannst z.B. Cpu Geschwindigkeit aber nicht mit Android vergleichen...Windows und die Apps sind wie Apple IOS auf 2 Kerne optimiert und läuft super flüssig wo ein 2 Kern Android teilweise völlig überfordert ist...auch was den Browser angeht...Ich habe mich echt erschrocken wie zäh ein 2 Kern Android läuft als ich zum ersten mal ein Tablet nutzte...man gewöhnt sich daran aber wenn man noch ein Windows Phone hat und dieses gewohnt ist...kackt Android schon ab. Windows Phones werden auch regelmäßig geupdatet mit neuen Funktionen und grundsätzlich gleich behandelt während man bei Android auf die Gnade des Herstellers angewiesen ist...wenn überhaupt ein Update kommt...
 
@TalebAn76-GER-: naja, ich achte primär auf die auflösung und selbst da waren die geräte extrem low end, zumindest was ich gesehen habe.
 
@Mezo: Kommt drauf an Samsung Ativ S, Lumia 920,925,930 1020,1520 und höher haben HD bzw. Full HD Auflösungen aber kleinere Modelle nur 480 x 800 Pixel das wäre mir auch zu wenig. Das S4 Mini hat 540 x 960 das ist weniger wie die HD Lumias aber mehr wie die kleinen Lumias...das S3 Mini hat auch nur 480 x 800...wenn du alle Top willst musst du schon mehr auf den Tisch legen als 200 Euros...Full HD auf 4,5 Zoll finde ich z.B. total übertrieben...bei 5 Zoll schon sinnvoller.
 
@Mezo: Das Galaxy S3 ist derzeit P/L unschlagbar für knapp 230€. Da ist selbst das sehr gute Moto G hinten an.
 
@F98: ich werde mir NIE wieder ein samsung smartphone kaufen, alleine wegen der software, egal wie günstig sie sind. ich wollte mal was anderes sehen, bzw. windows phone testen/nokia qualität.
 
@Mezo: Allen Unkenrufen zum Trotz läuft die Samsung-Software schon recht gut. Ich habe diverse Custom-ROMs ausgetestet (CM, NeatRom, AOKP, SOKP, TemasekROM, Ressurection Remix usw.). Bei allen läuft immer irgendwas nicht (Hintergrunddienste stürzen ab, Camera zeichnet keine Videos auf, Laucher ruckeln usw.). Am meißten fehlt mir die wirklich gut funktionierende Samsung-Camera-App. KEINE der nachinstallierten Apps hat so eine gute Bildqualität und HDR-Modus.
 
@F98: Da man beim Moto G Vanilla Android drauf hat, würde ich zu diesem raten. Kann mich mit dem S3 meiner Mutter nicht anfreunden. Kann diese Probleme teilweise bestätigen: http://ukonio.de/samsung-galaxy-s3-android-4-3-patch-bug-fix-update-feedbacks-mobile-digital-46488/ Läuft alles etwas unrund. Obwohl das P/L echt gut ist, da hast du recht.
 
Kein Wunder. Auch wenn ich die Lumias mag, seit Anfang letzten Jahres gibt es keine Nachfolger für die volumenträchtige Geräte:
Lumia 520, 620, 720, 820 und 920 sind schon ewig am Markt und bisher ist nur das 930 als direkter Nachfolger zum 920 angekündigt. Das 630 liegt mit der Ausstattung nah am 520, die Displaygröße orientiert sich allerdings am 720/820.
Und man schaue sich mal die Preise und Verfügbarkeit in den Preisvergleichsportalen an. Viele Modelle sind kaum noch verfügbar und die Preise sind eher gestiegen, als gesunken. Lumia 920 ab etwa 300€ verfügbar, 820 bei einem Händler ab 250€, 720 nur noch in gelb einzig und allein bei Amazon zu finden.
Ganz abgesehen von den gestiegenen und nunmehr zu hohen Preisen: wenn man als Kunde keine Telefone im Handel finden kann, wo soll da der Umsatz herkommen?
 
@_sol_: Vor allem im unteren Bereich muss viel mehr her. Auch wenn es da nicht so viel Geld zu machen gibt, so ist der Bereich eben Volumenträchtig und sorgt für Verbreitung. Siehe das 520, welches 1/3 aller WP-Phones ausmacht. Aber das scheinen sie mit dem 630/635 erkannt zu haben, dessen UVP ja noch unter dem 520 liegt. Da müssen sie aber mal bisschen dreist agieren und den Markt in dem Bereich ein wenig fluten. Sie haben viel hochpreisiges, aber kaum was im Niedrigsektor. Aber jetzt steht ja wenigstens wieder richtig viel Geld hinter dem Laden, sodass man mehr entwickeln kann.
 
@_sol_: Ein "Nachfolger", sofern man es denn so nennen kann, für das 520 war ja mal angekündigt. Einzige Änderung: 1GB Arbeitsspeicher anstelle von 512MB. Aber nach der Ankündigung ist nichts mehr passiert.
 
Die meist verkaufte Zeitung ist die Bildzeitung, die meist verkauften Möbel sind die Ikeamöbel und Samsung verkauft erst seine Handys, seit diese miserable Qualität haben. Nokiahandys haben noch viel zu gute Qualität für den Massenmarkt.
 
Wirklich sehr schade, ich mag die LUMIA's sehr, hab inzwischen mein 2. gekauft und meiner Frau auch eines. Microsoft will die Marke umbenennen, ich hoffe am Design ändert sich nichts.
 
@Frankenbeutel: Ich glaube, dass das Design ganz sicher bleibt. Da Elop die Sparte weiterführt und eben nicht unwesentlich das aktuelle Nokiadesign mitgetragen hat.
 
Schade, dass sie die wichtigsten Daten nicht liefern, nämlich wie die Verkäufe von Asha und Lumia im Verhältnis aussehen. Dass Asha-Verkäufe stark zurückgehen, wunder mich nun überhaupt nicht, denn ich glaube, dass die meisten lieber ein günstiges und vielleicht nicht so starkes Smartphone als ein gleich teures Feature-Phone kaufen. Daher interessieren mich persönlich nur die Lumia-Zahlen, Asha wird so oder so aussterben und dadurch noch lange sinkende Einnahmen generieren. Ansonsten kann ich nur hoffen, dass das Marketing für die neuen Geräte mal besser wird. Manchmal wünsche ich mir, dass MS diesbezüglich bei Apple abschauen würde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum