Samsung stellt Kamera-Phone Galaxy K Zoom vor

Der koreanische Hersteller wagt sich gerne in neue Marktbereiche vor, das betrifft auch die Kombination Kamera und Mobiltelefon. Nun hat Samsung das Galaxy K Zoom vorgestellt, ein Smartphone mit 20-MP-Einheit und 10x-Zoom. mehr... Samsung, Kamera, Galaxy, Galaxy K Zoom Bildquelle: Samsung Samsung, Kamera, Galaxy, Galaxy K Zoom Samsung, Kamera, Galaxy, Galaxy K Zoom Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wer braucht denn sowas?
 
@Doktor G.: Diese Frage haben sich viele auch beim Lumia 1020 gestellt. Einige davon nutzen es heute inzwischen (begeistert).
 
@witek: Hm, die Frage ist berechtigt. Das Galaxy ist viel mehr Kamera als Handy und trotzdem schießt das L1020 bessere Fotos...
 
@Doktor G.: Wie witek schon bemerkte ist es eben ein absolutes Nischenprodukt.
 
@Doktor G.: Hier ich ;) Ich bin einer der begeisterten 1020 Besitzer. Hier mal ein Bild http://adobe.ly/PLYFeP Ich habs leider nur als DNG. Das JPEG wird grade hochgeladen. Hier das JPEG: http://adobe.ly/1k8IsJ2
 
@Knerd: Ist jetzt nicht böse gemeint. Aber ich find das Bild jetzt eher hässlich oO
Wohl gemerkt das Bild. Ich kann jetzt nichts zu der Kamera des Handys sagen... Aber begeistert hats mich jetzt nicht.
 
@hempelchen: Liegt am Wetter ;)
 
@hempelchen: Das ist der Andreaskirchturm in Hildesheim bei Nebel morgens um 8te als ich schnell von der 4 in die 2 huschen musste und grade ne Minute zum Fotografieren hatte :D Will damit sagen, ich hatte keine große Zeit zum ausrichten geschweige denn "richtig" zu zielen. Dazu kommt, dass man DNG Dateien sehr gut in Photoshop nachbearbeiten kann ;)
 
@Knerd: ok wer gerne und häufig fotografiert für den macht das Sinn :) sag mal nervt das manchmal wenn bei ner Foto Session das Phone schellt und z.B. das Eichhörnchen nach dem Telefonat schon weg ist? nur ein Spaß :D
 
@Doktor G.: Deswegen hab ich mich auf Gebäude beschränkt :D
 
@Knerd: Nimms mir nicht übel, aber das Wetter hat die geringste Schuld. Das Bild ist völlig verrauscht, kontrastarm und von der Aufteilung her völliger Müll. Wenn man sowas postet, dann sollte es schon ein Paradebeispiel sein...ich weiß, dass dein Handy wesentlich bessere Bilder schießen kann. Wühl mal in deiner Galerie...da ist bestimmt noch was schöneres dabei. ;-)
 
@tommy1977: Ich hab das Gerät erst seit kurzem ;) War wie gesagt eher ich muss will schnell testen ;) Die wirklich guten Bilder sind von meiner Freundin und nein die werde ich nicht posten :D
 
@Knerd: "...Die wirklich guten Bilder sind von meiner Freundin und nein die werde ich nicht posten..." Warum nicht? Peinlich oder willst du unseren Neid nicht schüren? ;-)
 
@tommy1977: Let's say both :D
 
@Knerd: Das Nokia 1020 hat leider ein Rauschproblem beim Fotografieren. Echten Fotofans würde ich das nicht empfehlen.
 
Endlich das richtige Gerät für die ganzen Instagram/Facebook-"Profifotografen" ... dann müssens nicht mehr die Eos 5D vom Papa für Selfies nehmen
 
@TeamST: wirk auf der Rückseite ne bissl wie ein Brillenetui :)
 
@TeamST: Müsste dann nicht die dicke Kamera auf der Frontseite sein :D
 
@hempelchen: Nein, wenn man das Gerät nicht umdrehen und komisch halten muss, ist es kein richtiges Selfie mehr ;)
 
@wertzuiop123: Ah, verstehe :D
 
@TeamST: "Ey, Alter. So eine sch**ß-Spiegelreflex kann mich ma' Selfie-Alarm."
 
Das nächste Handy von Samsung das keine updates bekommen wird....
 
Mir fehlt eine wichtige Informationen im Artikel, welches Dateiformat macht die Kamera. Wenn die nur JPEG macht ist das auch nichts wert :( Da kann die noch so toll zoomen.
 
@Knerd: No RAW :( http://www.gadgetguy.com.au/samsungs-camera-phone-updated-with-the-k-zoom/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=samsungs-camera-phone-updated-with-the-k-zoom
 
@wertzuiop123: Schade, dann ist das Gerät für Leute, die die Fotos nutzen wollen uninteressant. Auch wenn es eine Handykamera ist, die DNG Bilder von meinem Lumia 1020 sind schon eine ganz andere Kategorie als ein JPEG. Das Minus muss mir auch noch einer erklären.
 
@Knerd: Natürlich, ist eh nur ein Nischenprodukt. Hauptsache mal geschaut, was der Markt so alles annimmt.
 
@wertzuiop123: Naja, aber die Nische in die es soll, würde es eben durch fehlenden RAW, DNG oder NEF Support versagen :(
 
@Knerd: Naja wo das rein soll, weiß ich auch nicht. Da nimmt man wohl P/L-Mäßig eher eine Samsung NX2020 Systemkamera :/ Aber vielleicht hat Handy+Kamera-Symbiose einen gewissen Reiz für manchen Kunden kA
 
@wertzuiop123: Ansich ist so ein Gerät was feines, hab (seit kurzem) das Lumia 1020 und bin mit den Bildern mehr als zufrieden. Wobei die Optik von oberem Gerät echt nicht schön ist.
 
@Knerd: Ein Fotovergleich der beiden wär mal was.
 
@Knerd: Ich meine gelesen zu haben das Google am RAW "Support" arbeitet... es ist wohl schon in 4.4 integriert... gibt aber noch keine Möglichkeit diese Funktion zu nutzen...
 
die raws bringen euch bei dem schwachen sensor auch nichts. und eine dslr wirds wohl nie ersetzen. aber kein wunder ist ja auch größer und nur für fotografie(mittlerweile auch ein wenig für video) konzipiert. ich kann auch keinen mostertruck mit einer mercedes c klasse vergleichen...
 
@stinkmon: "und eine dslr wirds wohl nie ersetzen." Soll es auch nicht. Und die DNGs sind schon klasse ;)
 
wenn die qualitativ so gut ist wie das letzte Samsung Kamera Handy...geschenkt :)
 
Gut für die Tage, an denen man weiß "Heute kann ich paar Fotos machen". Dann ist die Qualität etwas besser als auf dem normalen Handy, zudem ist man auch noch erreichbar und muss nicht zwei Geräte mitschleppen.
 
Engadget zufolge gibt Samsung also zu Protokoll, dass das "K" für "Kamera" steht?! Echt eindrucksvoll, wie einflussreich die Deutschen weltweit sind. "Ich habe Daddy schon hundert Mal gesagt, er soll einen deutschen Dreckstisch kaufen. Die Schweden können einfach keine Dreckstische bauen." Ansonsten ohne Worte... P.S. Immerhin waren sie so schlau, den verkrampften Versuch es in die "S"-Linie zu integrieren, nicht weiter zu verfolgen.
 
Dann doch lieber ein Lumia.
 
Diese Vermischung halte ich nicht für sinnvoll. Für den Schnappschuss zwischendurch sind die gängigen Lösungen mehr als ausreichend, ohne die eigentliche Handynutzung einzuschränken. Für gehobenere Ansprüche gibt es Kompaktkameras und den ambitionierten Hobby- und Profibereich decken Systemkameras und DSLRs ab. Diese Zoomoptik ist ja eine nette Idee und erweitert die Möglichkeiten. Allerdings wird das Teil dadurch schwerer und anfälliger. Im Grunde genommen ist und bleibt es ein Handy, nur eben mit einem Gimmick, welches eher nachteilig für die Nutzung ist...meine Meinung.
 
@tommy1977: Es gibt doch mittlerweile auch einfache optische Zooms die eine nicht soviel Platz benötigen, wie zB. die Sony DSC-TX30. Gerade den optischen Zoom sehe ich schon als Mehrwert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte