Bericht: HTC mit One-Variante aus Plastik gegen S5

Während Samsung früheren Meldungen zufolge an einer Art Premium-Version des Galaxy S5 mit Metallgehäuse arbeitet, um das HTC One M8 ins Visier zu nehmen, holt HTC offenbar mit einer Plastik-Variante des M8 zum Gegenschlag aus, die weniger kosten, ... mehr... HTC One, HTC One 2, The All New HTC One, HTC One 2014 Bildquelle: eBay Frankreich Auktion HTC One, HTC One 2, The All New HTC One, HTC One 2014 HTC One, HTC One 2, The All New HTC One, HTC One 2014 eBay Frankreich Auktion

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
HTC fehlt einfach das Geld für Marketing, was Samsung seit Jahren intensiv betreibt. Da können die noch so viele Smartphones rausbringen.
 
@iWindroid8: Samsung kann noch so viel Marketing betreiben, mir gefallen die HTCs um längen besser.
 
@UreshiiTora: sehe ich genau so! HTC hat schon immer mehr qualität geboten als die billigschei... von samsung! und ich hoffe es wird a so bleiben.
 
@UreshiiTora: Und was hast du, als eine einzelne Person, nochmal genau damit zu tun, wenn auf dich 10 Leute kommen, die zu Samsung greifen? Die Aussage von iWindroid8 ist definitiv richtig. HTC hat in Sachen Marketing eine Menge aufzuholen und das belegen die Absatzzahlen. Schön, wenn du von HTC begeistert bist. Aber schließe nicht von dir auf andere und behaupte nicht, dass das Marketing von Samsung nicht wirkt.
 
@bliblablubb: Im Gegenteil. Das Marketing von Samsung blendet genauso viele wie es im Apple Lager der Fall ist. Aggressives Marketing hat aber auch nun mal nur ein Ziel und zwar hohe Absatzzahlen. HTC ist da auch kein Stück besser. Egal welcher Hersteller, sie werden alle ausschließlich die Positiven Eigenschaften bewerben. Große Zahlen die viel versprechen und wenig sagen in den Raum werfen. Am Ende bestellt man sich ein Handy bei dem großen Fluss, packt es aus und wenn man es das erste mal in der Hand hält und testet kommt die Ernüchterung. Anstatt mal den faulen Hintern hoch zu bekommen, in einen Shop seines Mobilfunkers oder den nächsten Elektronikmarkt zu bewegen und mal ein paar Geräte in die Hand zu nehmen und wenn möglich mal zu testen. Oft liegen ja Lauffähige Geräte rum. Gut, irgendwann kommt ein Verkäufer will einem Handy X als Non-Plus-Ultra verkaufen und bewirbt zahlreiche Funktionen und zum Schluss stellt sich nur noch eine Frage: "Kann ich damit auch telefonieren?".
 
@UreshiiTora: Ich verstehe einfach nicht, warum du mir das erklärst?^^ Ich wollte dir nur sagen, dass das Marketing von Samsung ja sitzen muss. Schließlich sind die Absatzzahlen wesentlich höher als bei HTC. Da will ich nichts von Qualität hören, denn es geht nur um das Marketing und den Return on Investment. Sprich: Die Marketinginvestitionen bei Samsung sind wesentlich höher als bei HTC. Und auch die Absatzzahlen sind wesentlich höher, sodass HTC extrem das Nachsehen hat. HTC muss sich erst einmal das Standbein aufbauen, das Samsung durch seine jahrelangen Marketingkampagnen bereits geschaffen hat. Nur weil du nicht von der Werbung von Samsung angesprochen wirst, heißt das nicht, dass es auch für Millionen anderer Menschen gilt. (Mich spricht die Werbung im Übrigen auch nicht an, generell bin ich aber nicht werbeaffin)

@M4dr1cks: Bei Apple ist es eher der Hype, der dazu führt, dass jeder Idiot den Rotz haben muss. Werbung machen sie genau so extrem und die Ausgaben sind sicherlich auch annähernd so hoch.
 
@iWindroid8: Tja was das Marketing angeht, ist Samsung z.B. Apple um Welten unterlegen. Apple erreicht mit seiner Form von Marketing wesentlich mehr und gibt dabei lange nicht soviel Geld aus wie Samsung. Da könnte HTC sich eine Scheibe von abschneiden.
 
Am M8 stört mich die Länge und der dadurch verschwendete Platz. Kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ansonsten würde ich es denfinitiv dem S5 vorziehen. Ich hab zur Zeit noch das S3, evtl wird das LG G3 interessant. Würde ich mir JETZT ein neues Phone kaufen, wäre es das LG G2 mit 32 GB oder das Nexus 5.
 
@Skidrow: Geht mir auch so. Ich werde mir daher das alte HTC One kaufen. Der Formfaktor ist wesentlich besser.
 
@Karmageddon: Same here. Beim M8 gefällt mir der überstehende Rahmen der Rückschale nicht, beim Vorgänger geht das Gehäuse direkt in die Front über. Hätte das M8 nicht diesen schwarzen Balken gehabt, wäre ich vielleicht schwach geworden. Hätte es auch noch eine bessere Kamera gehabt, hätte ich wohl ziemlich sicher zugegriffen. Ich habe dann zum Vorgänger gegriffen. Sieht meiner Meinung nach besser aus und abseits von Spielen ist es komplett wurschd, ob ein S600 oder ein S801 verbaut wurde. Einen SD-Kartenslot brauche ich nicht und das Gerät bietet standardmäßig 32 G Speicher. Zudem ist das Gerät schon für 360 bis 400 Euro zu haben. Die zusätzlichen 200 Euro ist das M8 m. Mn nicht wert.
 
Ich war immer Samsung Befürworter, aber seit dem S3 sehe ich leider zu wenig neues, und (vorsicht, dass ist nur meine Meinung) finde ich das S5 einfach nur hässlich - diese "Noppen". Ich habe jetzt das M8, nach einem Nexus 4 und bin schwer angetan, ich fand Sense immer überladen, jetzt ist es super, für mich nach genug am Vanilla. Ich wünsche HTC viel Glück.
 
@tintutin: Ich find dieses Plastikchrom am S5 schaut aus wie Kaugummiautomat oder Plastikspielzeug aus den 90ern. Und da haben wir noch nicht über die Struktur der Rückseite geredet... das Ding sieht aus als würden sich Omas damit den Rücken schrubben.
 
@Stamfy: Hab das S5 auch in weis beim auspacken musste ich sofort an eine Konservendose denken. Mein zweites wird jetzt auch ein M8 sieht einfacher wertiger aus.
 
Ich war schon immer Samsung Fan, jetzt vom S3 zum S5, aber jeder hat seine eigene Meinung. Es sieht einfach Edel aus und Gesamt mit 11 GB freien Speicher am Anfang hat Samsung wirklich dazu gelernt. Performance ist super, mit dem Klang bin ich auch zufrieden und und. Also meiner Meinung nach hat Samsung hier nichts falsch gemacht, wieder ein gutes Smartphone für die Welt :)
 
@Futurestar: 11gb freier Speicher ist gut? Lol. Schonmal geschaut wie viel freier Speicher ein iPhone oder Nexus hat?
 
@ger_brian: Schonmal den SD-Slot am iPhone oder Nexus gefunden?
 
@TiKu: Warum sollte ich danach suchen? Die 32GB meines Smartphones reichen für meine Apps und Musik locker aus. Da sind mir eine ruckelfreie Oberfläche und ausgereifte Features deutlich lieber ;)
 
@ger_brian: Die Speicherverschwendung ist weit weniger tragisch, wenn man den Speicher per SD-Card erweitern kann. Und mir sind die 32 GB bei einem Nexus bspw. zu wenig, deshalb kommt so ein Gerät für mich nicht in Frage, auch wenn ich es insgesamt sehr gut finde.
 
@TiKu: Mal aus reinem Interesse: Was hast du denn alles dabei? Bis auf Filme, die ich definitiv nicht auf so kleinen Geräten komfortabel schauen kann, fällt mir kein Anwendungsgebiet ein, dass derartig viel Platz benötigt.
 
@ger_brian: Offline-Navi, Fotos, Videos (das Telefon ist meine Cam, da ich es eh immer dabei habe), Musik. Das zusammen kommt bei mir so auf 16-18 GB, auf Reisen (mit mehr Fotos) auch mal auf 20-25 GB. Mein Telefon nutze ich aber auch als USB-Stick-Ersatz (da ich es eh immer dabei habe), sodass es eigentlich nie genug Speicher haben kann. Außerdem weiß ich heute noch nicht, wieviel Speicher ich in 2-3 Jahren benötigen werde. Du kaufst dann vielleicht ein neues Telefon, ich vielleicht einfach eine größere SD-Karte.
 
Also Samsung zb. gibt so viel für Werbung im Jahr aus wie Sony im Jahr umsatz macht. Da sieht man mal was Samsung Geld hat.
Egal ob TV , Waschmaschiene , Händy , Hifi , Samsung ist überall dabei.

Gerade gefunden.
Obwohl die Kalifornier das Marktsegment 2007 mit dem ersten iPhone quasi selbst erfanden, sind sie längst nicht mehr Marktführer. Zuletzt sanken die Absatzzahlen sogar: Während der iPhone-Hersteller im ersten Quartal 2013 noch 37,4 Millionen Smartphones verkaufen konnte, waren es im Folgequartal nur noch 31,2 Millionen. Apple kam damit von 13,1 Prozent – und liegt damit weit hinter der Konkurrenz aus Südkorea. Samsung Electronics setzte im zweiten Quartal 72,4 Millionen Smartphones ab – das entsprach einem Marktanteil von 30,4 Prozent.
 
@gucki51: trotz der Zahlen verdient Samsung aber deutlich weniger als Apple.
 
@gucki51: Der Smartphone-Markt wurde mitnichten von Apple erfunden. Smartphones gab es lange vorher und die hatten sogar eine deutlich bessere Akkulaufzeit.
 
Hatte HTC nicht irgendwann mal die Devise, weniger gleichartige Geräte rauszubringen, sodass man die Nutzer nicht verwirrt. Also bisher machen sie eher das Gegenteil.
 
@Shiranai: Sie haben letztes Jahr auf dem deutschen markt glaube ich 5 oder 6 Geräte veröffentlicht die sich alle sehr deutlich unterschieden und dieses Jahr sind es 3.
 
Wenn HTC diesen Schritt geht und Kunden von Samsung abziehen möchte, dann braucht das Teil auch einen wechselbaren Akku. Mir ist das eigentlich schnuppe, aber dann muss man schon konsequent sein! Ich habe auch noch nie irgendwo gelesen: "Ne kauf ich nicht, weil man den Akku wechseln kann".
 
@FatEric: Das Problem ist, dass jeder Samsung hat und dies sich auch in den Köpfen festgesetzt hat - wie letzens im Büro diskutiert wurde "Brauch ein neues Handy - soll ich Samsung oder iPhone kaufen?"
 
Den einzigen vorteil des Allu Cases wollen die echt freiwillig aufgeben ^^

Fail..

Lieber mal ne Gute Kamera verbauen..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot