Daten-Roaming: Telekom senkt Kosten bis zu 90%

Surfen im Ausland wird für viele Telekom-Kunden günstiger. Der Bonner Konzern bietet unter anderem die weltweite Nutzung von Datendiensten ab Anfang Mai zum Pauschalpreis an. mehr... Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Bildquelle: Telekom Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Logo, Deutsche Telekom, Telekom, Telekommunikationsunternehmen Telekom

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mobilfunk ist zu teuer obwohl es doch eigentlich nicht so sein sollte im vergleich zu Festnetz und Kabel.
 
@Menschenhasser: und warum "sollte" das nicht so sein? ist doch schon viel viel günstiger geworden über die Jahre im Vergleich zu Festnetz, wie günstig hättest du es denn gerne?
 
Ganz toll, und was ist mit den Preisen innerhalb der EU ? Werde meine Urlaubs-SIM wohl weiterhin verwenden müssen...
 
"[...] zu denselben Konditionen nutzen, wie sie bisher in EU-Ländern üblich waren." - Das heißt dann aber auch, dass sich in den EU-Ländern selber nichts ändert, oder? D.h. man kann immer noch nicht sein in Deutschland verfügbares monatliches Datenvolumen grenzübergreifend in allen EU-Ländern nutzen, obwohl es aus technischer Sicht heutzutage für die Netzbetreiber keinen wirklichen Mehraufwand mehr bedeutet.
 
50 MB -> 2,95 Euro. Nein, Danke. Für den Preis sollte mindestens 100 MB drin sein.
 
50MB :D niedlich :D
 
@spacecowboy: Da kannste 3 Excel Spreadsheets durch die gegend schicken :)
 
@-adrian-: Ha ja Reisekosten nach hause schicken XD
 
@-adrian-: äh, nur damit ich es verstehe.. warum schickt man im Urlaub Excel Kram umher? Ich habe es noch nie gemacht und werde es nie...

Wenn man geschäftlich im Ausland ist, dann ist man entweder angestellt und die Firma übernimmt die Kosten oder man ist Selbstständig / Freiberufler und rechnet solche Kosten mit ins Angebot hinein bzw. überreicht man die Rechnung dem Auftraggeber...
50 MB am Tag sind zum Surfen mehr als ausreichend...
 
@flatsch: Wenn dir 50MB am Tag zum surfen genug sind dann brauchst du auch kein Smartphone. Mein Handy zeigt fuer diesen Monat 2GB Cellular Traffic an
 
@-adrian-: 29(Tage) * 50Mbyte = 1450MByte ~ 2GB (größenordnung fast gleich).......................
weil andere "geringfügig" weniger Traffic verbraucht haben (diesen Monat) als du, brauchen sie kein Smartphone? aha.....
 
@Trimmi: Nein, Weil er kein medialen content auf seinem Smartphone verarbeitet. mein Verbrauch ist ohne das locale Wifi. nur zwischen A und B. Wifi sind 13GB. Im Urlaub hast du nunmal kein Wifi und falls du eins hast wuerde ich diesem nicht trauen :)
 
@-adrian-: Handy mal ausmachen im Urlaub soll auch ne Option sein. Ganz ehrlich wenn ich die Leute am Strand sehe auf ihr Handy starren frage ich mich wozu sie in Urlaub fahren. Und Geschäftlich hab ich andere Mobilverträge als das ich mir über Roaminggebühren den Kopf zerbrechen muss.
 
@picasso22: Und geschaeftliche Vertraege muss niemand bezahlen? Und selbstaendig ist auch niemand? und Kleinbetriebe duerfen auch nicht ins Ausland. Aber auf Mallorca mit dem Euro zahlen .. das ist soo toll
 
@-adrian-: Firmen und Selbstständige können sowas absetzen, das ist nicht wirklich ein Verlust für diese. Und warum sollte man auf Mallorca, also dem Euro Ausland, nicht mit dem Euro zahlen? Was hat das mit dem Thema zutun? Genau, garnichts.
 
@picasso22: Also eine einheitliche Waehrungsunion hat mit einem einheitlichen Europa nichts zu tun..aha. und was heist "fuer Firmen und Selbststaendige ist es kein Verlust" Denkst du weil man etwas "von der steuer" absetzen kann muss es nicht bezahlt werden
 
...na für 1,5 bis 2 Webseiten wird's schon reichen - dafür darf man dann auch den Wucherpreis zahlen - pervers.

EDIT: ich zahl mit meinem Anschluß für 1GB 0,026(!) Euro - lol
 
vorher waren die preise fern von jeder realität nun sind sie schon mal bei wucher angelangt :) 50 mb traffic, lol
 
Da bleibt nur zu hoffen, dass VF D2 da nachzieht. Grade außerhalb der EU würde ich mich über die Preise freuen.

@Meckere: Im Vergleich zu jetzt ist das der Hammer, allein das Telefonieren 2,55€/Min und von Daten will ich nicht einmal sprechen.
50MB sind auch nicht sooo wenig, für e-Mails und IM reicht es locker.
 
bei den preisen ist es wohl günstiger nichts zu buchen und pro MB zu bezahlen. die Telekom denkt echt da bezahlt jemand 60 EUR jeden Monat um auf Reisen Dateien verschicken zu können, das macht 720 EUR im Jahr, also 1440 EUR auf die Vertragslaufzeit gerechnet. da ist es einfach nur verarsche zu sagen die preise wären um bis zu 90% gesenkt, denn als berechnungsgrundlage wurden somit wohl 12'288 AuslandsMB genommen.
 
@otzepo: bist du jeden Tag im Ausland? dann solltest du dir wohl einen entsprechenden Tarif zulegen... Ansonsten ist deine Rechnung Humbug
 
@flatsch: man kann diese Tarife nur mit 24 Monaten vertragslaufzeit buchen, auch wenn man nur 3x im Jahr für je eine Woche im Ausland ist müssen die Beträge gezahlt werden. Meine Rechnung bezieht sich auf 12 Monate mal ein GigaByte umgerechnet in MegaByte, da kommt man bei der EU-Obergrenze von 53cent bei 12GB die in dem Tarif inklusive sind auf eine Summe von 6512,64 EUR - so kommt sie Telekom auf die Einsparung von 90%. Wenn man ständig in wechselnden Ländern ist könnte es für Firmen sinn ergeben, aber selbst wenn man aber regelmäßig zB jeden Monat für eine Woche in den Staaten ist kommt es viel billiger sich dort eine SIM zu besorgen. Wenn man im EU-Ausland unterwegs ist lohnt sich dieser Tarif auch nicht, da hier eine gesetzliche Deckelung von 59,50 EUR (inkl MwSt) besteht.
 
@flatsch: also das mit der Laufzeit der "Optionen" sehe ich ähnlich wie otzepo...da wird letztlich über das jahr kassiert auch wenn nichts geleistet wird
 
WOW, das sind ja mal Schnäppchen! /ironie
 
Oh mein Gott! Telekom! Ihr seid zu gütig! Ich küsse eure Füße! Gleich mal einen neuen Altar für euch bauen!
 
Verstehe ich das richtig, für 2,95 Euro ein Datenvolumen von 50 MB oder für für 14,95 Euro 150 MB.
Also Mathe ist nicht meine stärke, aber das verstehe ich nicht ganz?
 
@gerhardt_w: DayPass = nur einen Tag gültig; WeekPass = eine Woche gültig
Kommentar abgeben Netiquette beachten!