Bunte Underdogs: 1. Nokia-Werbespot von Microsoft

Seit Ende vergangener Woche gehört die "Geräte und Dienste"-Sparte von Nokia dem Redmonder Konzern und heute hat Microsoft den ersten Werbespot für seine neue Abteilung gestartet: Man konzentriert sich auf das Außenseiter-Image. mehr... Microsoft, Windows Phone, Nokia Bildquelle: Microsoft Microsoft, Windows Phone, Nokia Microsoft, Windows Phone, Nokia Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Woran erinnern mich blos aktuelle Nokia Smartphones? -> http://goo.gl/0mZPwx
 
Die Form, die man für dieses Spielzeug verwendet hat erinnert aber eher an das Nokia X7, das ist aber schon ein paar Jährchen älter....Aber naja jeder hat halt eine andere Definition von "aktuell" ;)
 
@w4n: Das sieht aus wie ein 2011er Symbian Nokia N8. Warum es dich an aktuelle Nokias erinnert, ist mir schleierhaft. Ist es das Gelb?

http://tinyurl.com/mttd7vv
 
@EffEll: Warum es dich nicht an das aktuelle Nokia erinnert? - Weil du vielleicht keinen Humor hast, wie die anderen Minusklicker.
 
@M4dr1cks: Nunja, ich habe den Link von o1 geklickt und ein Nokia n8 gesehen. Was ich ja auch geschrieben habe (mit Vergleichsbild). Ich habe übrigens weder + noch - hier vergeben.
 
@w4n: Bei Asha, ja stimme dir zu.
 
@Knerd: Nö, älter, Symbian: http://tinyurl.com/mttd7vv
 
@EffEll: http://i.nokia.com/r/image/view/-/2145410/lowRes/6/-/Nokia-Asha-310.jpg
 
@Knerd: Wenn ich jetzt kleinlich wäre, würde ich sagen, das gibts aber nicht in gelb - bin ich aber nicht. ;-)
 
Guter Ansatz, mittelmäßige Umsetzung. Da find ich die Surface-Spots schon deutlich besser...
 
- "ein Teil unserer DNS." - gibt's jetzt mehrfarbige Namensauflösung per Smartphone?
 
@departure: Gibt's den Witz auch in weniger flach?
 
Grell-bunte Kachel-Seuche...
 
@doubledown: Nicht mehr lange. Meine "Kacheln" sind schon transparent, bzw. geben das darunter liegende Bild wieder. ;-)
 
Klasse Video! Viel Erfolg Microsoft.
 
Na unter "großer" Farbauswahl verstehe ich aber was anderes.
 
@Islander: Also, mir persönlich fehlen noch holzbraun, nougatbraun, olivengrün und ultraviolett mit Goldglitzer. :)
 
@Islander: Hi, etwa das was Apple und Samsung bieten? Dagegen ist die Auswahl bei MS nun Gigantisch ...
 
@Danner: Die bewerben ja auch nichts mit "großer Farbauswahl". Groß ist eben relativ. Mehrere Farben sind aber zu begrüßen :)
 
Wow 3 Farben und 2 Kontraste lassen dich stark individuell werden, Schwachsinn!
 
@Menschenhasser: Also geräteübergreifend gibts bei Nokia WP's gerade: Cyan, grün, neongrün, orange, rot, gelb, lila, (weiß / schwarz). Wenn ich nichts vergessen habe. Keine Ahnung warum ende des Videos nur gelb, cyan und rot gezeigt wird.
 
Ich bin ja durchaus ein "Farbenfreund", aber mit der Übernahme von Nokia wünsche ich mir nun auch ein paar nicht ganz sooo grelle Farben - am liebsten dezente Pastelltöne! Vielleicht bringt Microsoft ja spätestens mit Windows 9 bzw. Windows Phone 9 auch ein paar weniger knallige Farben ins Rennen. So bleibe ich momentan doch lieber bei Windows Phones in den Farben Schwarz oder Weiß. Was meint ihr? :-)
 
@WieAusErSieht: Naja also vom Lumia 930 sind die Farben eher dezent und nicht so knallig wie 620 und Co. Denke da wird Nokia noch mehr in der Richtung bringen. Ansonsten muss man schon sagen das man mit nem Lumia 720 in Gelb doch etwas heraussticht aus der Masse :-)
 
@WieAusErSieht: Ich muss gestehen, dass ich gerade die knalligen Farben genial finde. Gut, vielleicht nicht alle (das Gelb ist z.B. nicht mein Fall), aber das ist nun mal Geschmackssache. Ich habe mir mein 920 extra in rot geholt und es ist erstaunlich, dass man die WP-Anhänger recht gut allein an der Handyfarbe erkennen kann *g*
 
Also ich finde das Video gar nicht schlecht und es trifft ja relativ genau die Realität. Wenn man heute jemanden mit einem farbigen Smartphone sieht, dann ist es zu geschätzt 80% ein Nokia Lumia. iPhone 5c hat sich ja nun nicht wirklich durchgesetzt (in der freien Wildbahn habe ich noch kein einziges gesehen) und die restlichen Smartphones sind tatsächlich recht uniform. Unterschiede wie mal Metall und mal Plastik fallen bei einer Farbpalette von Schwarz bis Grau nicht wirklich auf, zumindest nicht auf den ersten Blick.
 
Lustig! - Ein Großkonzern ala Microsoft versucht sich selbst als "Underdog" zu verkaufen, in der Erwartung, allein dadurch schon einen Großteil des angestrebten Erfolges einheimsen zu können. ;) Und dann auch noch mit einem gebrauchten Konzept, mit dem sich das Konkurrenzunternehmen Apple bereits vor etlichen Jahren aus der Masse grauer PCs und Gatgets hervorgehoben hat. Nur damals war Apple - im Gegensatz zum heutigen Microsoft - tatsächlich noch ein Underdog. Hier wird also mehr als deutlich, mit welcher Masche MS hier tatsächlich zu punkten versucht. Es wird insgesamt immer offensichtlicher, dass Microsoft versucht, Apple in allen wesentlichen Belangen nachzuahmen, nur um auch deren Erfolg kopieren zu können. Im Gegensatz zum Vorbild scheint aber MS wirklich zu glauben, dass allein ein aufgesetztes Image automatisch zu einem begehrten Produkt führt. Na dann... Viel Spaß MS! ;)
 
@KoA: Ich kann hier die Nachahmung nicht entdecken. MS hat mit WindowsPhone und Windows 8 was vollkommen neues geschaffen - die ersten Phones seit langem, die nicht alle gleich aussehn - und das nicht nur aufgrund der Farben, sondern auch aufgrund der Formen.
Außer die bunten und wirklich schönes Monitor-Macs, deren Produktion Apple leider schon eingestellt hatte, bevor sie erfolgreich geworden sind, hatte Apple noch nie auf Farben gesetzt.
 
@Jens Groß: "Ich kann hier die Nachahmung nicht entdecken. MS hat mit WindowsPhone und Windows 8 was vollkommen neues geschaffen - die ersten Phones seit langem, die nicht alle gleich aussehn - und das nicht nur aufgrund der Farben, sondern auch aufgrund der Formen." --- Apple hatte z.B. mit den damaligen iMacs genau das vorgemacht, was sowohl Farb- als auch Formgestaltung betrifft. Die Nachahmung dieser Strategie ist also mehr als offensichtlich. --- Außer die bunten und wirklich schönes Monitor-Macs, deren Produktion Apple leider schon eingestellt hatte, bevor sie erfolgreich geworden sind [...] --- Sorry, aber wenn die farbigen iMacs angeblich nicht erfolgreich gewesen sein sollen, was nennst du denn dann erfolgreich? ;) --- [...] hatte Apple noch nie auf Farben gesetzt. --- Stimmt auch nicht. Siehe iPods!
 
@KoA: Ich kann zwar keinerlei Verbindung zu Apple erkennen, weder vom Konzept der Werbung noch sonst wie, allerdings finde ich es erstaunlich wie ein und dieselben Personen hier zum einen Windows Phone ein reines Nischendasein bescheinigen, sich dann aber aufregen, wenn MS es als Nische darstellt. Aber für einige ist halt alles schlecht, was von MS kommt ;)
 
@HeadCrash: "[...] allerdings finde ich es erstaunlich wie ein und dieselben Personen hier zum einen Windows Phone ein reines Nischendasein bescheinigen, sich dann aber aufregen, wenn MS es als Nische darstellt." --- Falls du mich damit anzusprechen versuchst, scheinst du meinen Kommentar nicht gründlich genug gelesen und dementsprechend richtig verstanden zu haben. Anderenfalls kämmst du nicht zu einer derart falschen Behauptung, denn tatsächlich habe ich mich hier bisher an keiner Stelle zu Windows-Phone geäußert.
 
@KoA: Ich habe ihn sehr wohl verstanden. Denn der Spot bezieht sich überdeutlich auf die Devices von Microsoft, also auf Tablets und Smartphones. Nichts anderes wird in dem Spot thematisiert und Microsoft stellt sich hier auch nicht mal selbst als der Underdog dar. Das ist eine Interpretation des Autors des Winfuture-Artikels. Es wird im Spot lediglich deutlich auf die Andersartigkeit der Nokia Devices, die ja nun mittlerweile zu Microsoft gehören, hingewiesen. Und falls man nun den Underdog aus dem aktuellen Nischendasein von Windows-Tablets und Windows Phone ableiten mag - und aus nichts anderem kann Deine Ableitung basierend auf diesem Spot resultieren - so ist es in diesem Fall kein Schauspiel Microsofts, sondern einfach noch eine Tatsache. Aber auch der Rest Deines Kommentars entbehrt jeglicher Realitätsnähe. Denn wenn ein Unternehmen Apple gerade NICHT nachahmt, dann ist es Microsoft. Es sei denn, dass der reine Versuch, in den Tablet- und Smartphone-Markt einzusteigen, nun schon als Nachahmung gilt, wobei ich in diesem Fall anführen würde, dass beides bereits lange vor Apple existierte, wenn auch nicht mit demselben Erfolg.
 
@HeadCrash: "Ich habe ihn sehr wohl verstanden." --- Wenn du meinen Kommentar inhaltlich tatsächlich richtig verstanden hättest, hättest du nicht (wie oben und hier wieder geschehen) versucht, auf vollkommen falscher Ebene zu argumentieren bzw. zu entgegnen. :) --- "Es wird im Spot lediglich deutlich auf die Andersartigkeit der Nokia Devices, die ja nun mittlerweile zu Microsoft gehören, hingewiesen." --- Wegen der Farbauswahl sollen Nokia-Geräte andersartig sein? Dies ist doch eine eher zweifelhafte bzw. fragwürdige Behauptung! --- "Denn wenn ein Unternehmen Apple gerade NICHT nachahmt, dann ist es Microsoft." --- Das ganze Gegenteil ist der Fall (...angefangen von der Präsentationsweise in den eigenen Stores, bis hin zur erst kürzlich völlig umgestalteten Firmen-Politik bzw. Philosophie-Bekundungen). Alle wesentlichen Strukturen werden seit geraumer Zeit mehr und mehr nach Apples markanten Schemata ausgerichtet. Wer das ernsthaft zu leugnen versucht, macht sich letztendlich nur selber was vor.
 
warum müssen alle immer an allem herumnörgeln, vor allem wenn es um ms, samsung oder apple geht. schaut euch den spot an, völlig wertfrei: und er ist gut, und vermittelt gute laune. ich musste lächeln.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check