Magine: Neuer Dienst streamt TV-Sender kostenlos

Ein neuer Anbieter versucht, in dem schwierigen Markt für TV-Ausstrahlungen im Internet Fuß zu fassen. Das schwedische Unternehmen Magine bietet ab sofort rund 60 verschiedene Sender im Gratis-Online-Stream an. mehr... TV-Programm, Magine, EPG Bildquelle: Magine TV-Programm, Magine, EPG TV-Programm, Magine, EPG Magine

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ganz nett, mit dem letzten Update haben sie sogar die Blockierung von gejailbreakten iOS Devices aufgehoben. Definitiv eine sehr brauchbare Alternative zu Zattoo.
 
Ich wollte mich vorgestern anmelden, aber bei dem Schritt wo ich meine Handynummer eingeben soll, habe ich mir gedacht, NE!.
 
@L_M_A_O: Ähnlich wie Trashmails gibt es auch Trash-Handynummern für sowas, einfach mal mit Google oder einer anderen Suchmaschine danach suchen.
 
@Sworddragon: Das muss man auch erst mal wissen. Danke für den Tipp.
 
@doubledown: Gerade das hier gefunden: http://www.vsms24.com/web/0174_4056688.html --- Magine TV ist das ganz gut vertreten ;-)
 
@L_M_A_O: http://receive-sms-online.com/
 
Es wird sich hier immer gerne über Datenschutz empört. Villeicht sollte man sich mal fragen warum ein Anbieter von Kostelosem Streaming die Telefonnummer benötigt. Finger weg von derartigen Datensammlern!!!
 
@Lumibad: kann dir hier nur zustimmen. Kostenlos gibt es nur den Käse in der Mausefalle - und selbst der kostet die Maus oftmals das Leben. Unternehmen sind keine Wohltäter. Sie sammeln und verkaufen Daten (wenn sie scheinbar kostenlos sind). Wenn man den Dienst also mit Fakeinfos füttern kann oder ihn sonst irgendwie austricksen kann - dann kann man ihn nutzen. Ansonsten stimme ich dir zu: Finger weg.
 
@divStar: Es geht aber auch anders, z.B. winfuture. Hier wird uns kostenlos Bericht erstattet und wir können uns hier kostenlos dazu äußern. Die Seite finanziert sich über die ausgestrahlte Werbung. Ich kann mir vorstellen, dass der TV-Dienst ebenso wie ein normaler TV-Provider (z.B. KD) über Werbung sich finanziert und nicht über den Verkauf von Telefonnummern, die vermutlich gar nix kosten werden, weil man sie eh im Telefonbuch findet.
 
@NewsLeser: KD finanziert sich eher durch die Anschlussgebühren und Pay TV, statt durch Werbung, die landet bei mir aber ständig im Briefkasten, obwohl ich alles von denen nutze.
 
@NewsLeser: es geht wohl darum, die telefonnummer mit den sehgewohnheiten zu verknüpfen ;) eine nummer im telefonbuch kann viele interessen haben. eine nummer, der ich das regemäßige gucken von kochsendungen nachweisen kann, wird am kochen interessiert sein. und das ist was wert, wenn ich weiß, dass genau diese nummer für kochwerbung empfänglich ist.
 
@NewsLeser: Winfuture wertet aus wann Du hier bist, was du liest usw. und diese Daten gehen an Google und Du bekommst zur Belohnung Werbung verpasst. Wer glaubt Seiten wie WF sind kostenlos, der ist naiv.
 
@divStar:Unternehmen können schlecht wohltäter sein, den Sie müssen Leute wie dich irgendwie bezahlen oder Arbeitest du Gratis?
 
@Lumibad: Man kann auch Prepaidkarte für solche Dienste aktiv halten. Das selbe macht man doch auch für Email-Adresse.
Auf der anderen Seite ist die Hauptnummer schon bekannt, z.B. durch WA.
 
@Lumibad: quatsch nich einfach n paar zahlen weg lassen und gut is. finger weg von finger weg kommentaren.
 
schade dass man bei solchen diensten nie eine unterstützung für xbmc erwarten kann und solange das so ist, werde ich so einen dienst auch nicht nutzen.
 
komisch dass es die katergorie subscription bei mir nicht gibt... unter meine sender hab ich bei FREE 42 frei und eben kostenlos und access 25 freie sender worunter auch die privaten sind... dieses ominöse kds paket zum zubuchen gibts nirgends
 
@scary674: Die Listen sind unter dem Menüpunkt "Deine Programme" zu finden! Mit "Subscription" hatte ich mich auf die URL bezogen :)
 
@John Woll: ja wie gesagt unter meine programme (ich habs meine sender genannt) gibts das paket nicht... nix zum zubuchen... liegt es daran dass ich betatester bei denen war?
 
Was unter anderem auch stört ist, dass Microsofts Silverlight dafür benötigt wird, welches nicht plattformunabhängig ist.
 
@Sworddragon: man hat sich einfach wieder keine gedanken gemacht und ist wieder den leichtesten weg gegangen.
 
@Sworddragon: Was soll's. Wenn ich mir ansehe, wie viele Dinge NUR für Apple- oder Android-Geräte zur Verfügung gestellt werden, dann finde ich das hier auch mal ganz in Ordnung. :)
 
@DON666: das geht dann genau so wenig in ordnung
 
@DON666: Finde ich auch in Ordnung, wenn sie mal Silverlight dafür nutzen, mal ein Ausgleich dafür, dass wieder einmal keine Windows Phone Version von der App gibt. Microsoft sollte wirklich mal ihre ganzen Android Apps mal aus den Play-Store entfernen, und es nur noch für iOS, Windows Phone und den restlichen Android Konkurrenten (Blackberry, Sailfish-OS, Firefox OS, etc) zur Verfügung stellen.
 
@eragon1992: Wenn es nach mir ginge, dann definitiv NICHT für iOS... Aber es geht ja nicht nach mir. ;)
 
@Sworddragon: da gebe ich dir recht. Wirklich nicht optimal gelöst.
 
@Sworddragon: Das ist jetzt nicht ernst, die nutzen Silverlight?!
 
wenn kostenlos, für was noch Registrieren, hier kommt 100% noch etwas und es wird nichts gutes sein.
 
Vorerst kostenlos. Handynummer Pflicht. Ist klar. Man muss hier nicht weit denken wie der dienst funktioniert. Erst mal kräftig Daten sammeln ist die Devise und später dann noch ein abomodell drauf klatschen ==> kann man vergessen.
 
Warum regt ihr euch denn alle auf? Das Teil wird halt genutzt, solange es kostenlos ist und wenn die irgendwann Kohle verlangen, weg damit. Und warum alle so tun als sei ihre Telefonnummer so geheim wie CIA-Akten, verstehe ich auch nicht. Solange niemand direkten Zugriff auf meine Kohle oder meine privaten vier Wände hat, können die gerne alles über mich wissen.
 
@caliber: dann schreib mal bitte deine telefonnummer hier rein.
 
@Lumibad: Das Problem ist: Wenn ich meine Nummer hier reinschreibe, dann kriege ich vermutlich Spaßanrufe von irgendwelchen Hirnis. Wenn ich die Nummer aber einem Unternehmen gebe, ist die im Normalfall erst einmal sicher. Und selbst wenn dann durch einen Hack irgendwelche Telefonlisten im Internet landen, bin ich einer unter vielen, und meine Nummer geht in der Masse unter. Und mehr als mich belästigen kann man mit der Nummer ja auch nicht.
 
@caliber: Wie naiv bist du? Also ich habe keine lust Datenroulette zu spielen. Und dann triffts doch einen und dann fragt man sich warum man blos die echte Nummer preisgegeben hat.
 
@caliber: Was weißt du über das Unternehmen? Hast du geguckt wo es sitzt, welche Gesetze dort gelten? Hast du die AGB gelesen was mit den Daten passiert? Immer das selbe mit denen, die andere als paranoid bezeichnen: Groß Töne spucken, aber dann kneifen :D War klar dass du die Nummer nicht postest, bist halt eben doch besorgter drum als du denkst. Dass du sie bei Registrierungen angibst liegt nur daran, dass du dafür was bekommst und für Geschenke blendet man halt schonmal Nachteile aus.
 
@lutschboy: Erstens habe ich nie gesagt, dass ich völlig unbesorgt um meine Daten bin und zweitens vergleichst Du Äpfel mit Birnen. Es ist etwas völlig Anderes, seine Nummer in einem Forum mit vielleicht 20 Thementeilnehmern zu posten, wo einem auch noch der Wind entgegen weht. Und drittens rede ich nicht wie die meisten hier - vermutlich einschließlich Dir - nur aus der Paranoia heraus, sondern aus Erfahrung. Denn ich weiß, dass es nicht schlimm ist, seine Nummer rauszurücken, weil ich bisher bestimmt schon über 100 verschiedenen Internetseiten/-firmen meine Nummer mitgeteilt habe. Und bisher wurde sie noch nicht ein einzige Mal missbräuchlich verwendet.
 
@Lumibad: o2 und re3 und re4 mal angeschaut? Wozu also echte Nummern angeben. ;) caliber hat also Recht. Erst mal nutzen und dann mal sehen was kommt.
 
@fieserfisch: Hirn benutzt??? Freischaltecode kommt per Telefon
 
@Lumibad: Könntest du bitte nur etwas schreiben, wenn du auch weißt wovon du redest! Der Freischaltcode kommt per SMS! Insofern könnte man zwar sagen, er kommt per Telefon, aber dich ruft kein Callcenteragent an und nennt dir einen Code. *megafacepalm*
 
@fieserfisch: Du hast es nicht verstanden. Caliber meint, dass es kein Problem ist die echte Nummer anzugeben. Klar, würde ich bei so nem Dienst eine Fake-Nummer angeben und nicht Meine.
 
@w4n: Öhm, wenn in meinem Post steht "@Lumibad" dann habe ich auch eben diesen angesprochen und nicht caliber. Insofern hast du es nicht verstanden. ;)
 
@fieserfisch: Ich habe mich auf den Teil bezogen wo du gesagt hast, dass caliber recht hat. Also hast du es nicht verstanden. ;)
 
@caliber: ich habe keinen Bock das meine Telefonnummer bei x dubiosen quellen landet. Ganz einfach.
 
werbefinanzierte Alternative ohne Anmeldung und Silverlight: http://schoener-fernsehen.com/
 
@otzepo: "Get Adobe Flash player" will ich nicht mag ich nicht. Silverlight macht bei mir weitaus weniger Probleme als Flash.
 
@Menschenhasser: Das liegt daran, dass diese Seiten über das RTMFP-Protokoll streamen (Peer-to-Peer), welches von Adobe stammt. Und da meines Wissens nach noch kein HTML5-fähiger Browser bis heute Support für das RTMFP-Protokoll eingebaut hat, muss man dafür den Flash Player benutzen.
 
@Sworddragon: Schade man hätte wenigsten Multicast verwenden können spart auch Ressourcen.
 
@Menschenhasser: flash ist doch standard, da kann man sich ja kaum verweigern. das einzige was ich gutes an silverlight nennen kann ist die automatische weiterleitung von MS zum mono projekt um moonlight zu installieren. (linux user)
 
@otzepo: Allerdings wurde der Support für Moonlight eingestellt. Aktuell benutze ich Pipelight, welches mithilfe von Wine die entsprechenden Plugins wie Silverlight 5.1 im Browser einbindet (somit muss man nicht den ganzen Browser über Wine laufen lassen). Allerdings bekomme ich aktuell damit auf Magine kein Bild, es ist nur der Sound zu hören.
 
@otzepo: Ich will kein Moralapostel sein. Aber ich muss darauf hinweisen, dass die Seite illegal ist. Firma Internet TV AG mit Sitz in den Seychellen ;) Außerdem wird die Peer-to-Peer Technologie genutzt. Das ist für Abmahnanwälte leichte Beute. Genau wie bei "Popcorn Time". Deswegen ist Vorsicht geboten.
 
@w4n: strafbar macht man sich wohl nicht mit der nutzung, eher verschwinden die privaten free tv sender aus der liste - so war es bei zattoo früher auch obwohl zattoo sogar noch drauf bedacht war die frei empfangbaren sender auch tatsächlich nur in den ländern in denen die empfangbar sind zur verfügung zu stellen. wenn man in europa das gleiche fair use prinzip hätte wie in amerika wär es legal, da bei allen anderen ausstrahlungarten die fernsehsender für die verbreitung geld bezahlen müssen. die einzigen die geprellt werden sind die filmverleiher, da nach potentiellen zuschauern bezahlt wird und sich durch einen stream diese zahl erhöht und somit wohl etwas mehr geld fällig wär. auf der anderen seite sind die werbetreibenden die eine höhere zuschauerzahl erreichen können und diese nicht mit bezahlen müssen. dem grunde nach können die fernsehsender das streamen untersagen, schoener fernsehen ist schon lange verfügbar und bislang hat da scheinbar keiner geklagt.
 
Hab mich von dem Hype mal anstecken lassen und bin enttäuscht. Ich suchte eine Alternative rein für mein Android-Tablet und zu Zattoo.Die App ist (noch) die reinste Katastrophe. Senderwahl nicht möglich "Diesen Sender kannst du leider nicht mehr schauen". Warum hatte man eine so lange Betaphase wenn schlussendlich sowas bei rauskommt?. Auf iOS scheint es ja gut zu laufen. Bleibe bis sich das mal gebessert hat bei Zattoo.
 
Habe mich mal angemeldet und finds ganz ok. Jetzt fehlt nur noch die App im Smart-TV :)
 
@dd2ren: Du tauschst grottenschlechte Streamingquali gegen HD, was ja höchstwahrscheinlich dein TV ab Werk bietet? Diese Logik muß ich erst mal begreifen:-)
 
@Zwerg7: Nein, habe nur DVB-T z.Z. hier und muss erst mal aufs Dach und eine neue Sat-Anlage drauf bauen ^^ Und in Dresden liegen per DVB-T nur 12 Schrottsender an
 
@dd2ren: Ah, ok..das erklärt den Wunsch nach der App und ist auch legitim. Schönen Sonntag noch.
 
@Zwerg7: Dir auch einen schönen Sonntag ;)
 
ja .. hm super.... und wozu ist das jetzt gut. ? damit man sich noch mehr berieseln lassen kann von dem tv blödsinn. seh keinen vorteil zu einer dvbt antenne sofern man in nem ballungsraum wohnt.
 
@Tea-Shirt: Hat lange gedauert, aber der erste sinnvolle Kommentar :) Laßt die Lemminge sich mal dort anmelden, schön dumm. Magine sammelt erstmal fleißig Handynummern (wenn man nicht ne Wegwerf-Rufnummer genommen hat, Lösung siehe Post oben) und jede Menge Datenprofile über deren Sehgewohnheiten und dann wird die Werbekeule rausgeholt. DVBT läßt sich jedenfalls auch unterwegs nutzen, dagegen kann man bei den knappen Flatraten so 'nen Streamig-Schwachsinn unterwegs vielleicht 10 Minuten nutzen. Dazu ist DVBT anonym und für Smartphone und Tablets gibts ja auch schon DVBT-Ansteckantenne für die mobile Nutzung.
 
@karacho: Ich hoffe ja, dass ein echtes Tracking aufzeigt, dass die Hochrechnung nicht der Wahrheit entspricht und sich das Programm positiv verändert. Ich fürchte aber, da ist mein Vertrauen in die mathematik zu gering und mein Bild der Menschheit zu hoch xD
 
@Tea-Shirt: Du schreibst es bereits selbst, wozu das gut ist: DVBT-Empfang hat man i.d.R. nur in Ballungsräumen. Und manche Sender sind obendrein auch dort, wo prinzipiell DVBT ausgestrahlt wird, nicht im Angebot enthalten. Es dürfte also durchaus Leute geben, die über diesen Dienst Sender empfangen können, die sie über DVBT nicht erhalten. Ob natürlich das Programm als sehenswert einzustufen ist, steht auf einem anderen Blatt ;)
 
zum anmelden ein
die Seite nehmen den brauch man sich nicht anmelden mit seinen e-mail Account und so.

http://bugmenot.com/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles