Microsoft schließt baldige Octa-Core-ARM-CPUs aus

Einige Hardware-Hersteller versuchen derzeit, CPUs mit acht Kernen als das nächste große Ding zu positionieren. Zweifel an der Sinnhaftigkeit von Octa-Core-Einheiten gibt es aber viele, auch Microsoft sieht derzeit keinen Sinn darin. mehr... Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8 Bildquelle: Nokia Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8 Windows Phone, Nokia, Windows Phone 8 Nokia

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Einige Hardware-Hersteller versuchen derzeit, CPUs mit acht Kernen als das nächste große Ding zu positionieren." - wohlgemerkt, in mobilen Geräten xD
 
@DRMfan^^: Wo ist das Problem? Ein mobiles Gerät benutzt genauso Threads wie ein stationäre Desktops. Sofern die Kerne ausgenutzt werden, und sie nicht zusätzliche Energie verbrauchen, nützt ein Vielkerner einer Mobiltelefon genauso wie einem Desktop.
 
@Friedrich Nietzsche: Es geht darum, dass im Text teilweise der Eindruck entsteht, Microsoft meint "mehr als 7 cores wird nie ein Mensch brauchen"
 
@DRMfan^^: Da steht ein ganz großes "Noch nicht".
 
@DRMfan^^: wer will schon viel Leistung bei wenig Verbrauch !
 
@DRMfan^^: Na, für die lustigen Handyhersteller, die fehlende Innovationskraft dadurch wettmachen wollen, in dem sie FullHD, und wahrscheinlich als nächstes 4K HD 4 Zoll Displays verbauen werden, braucht man logischerweise auch leistungsstarke CPUs, die vor ein paar Jahren noch in Top Servern verbaut wurden. Sonst müsste man ja innovativ sein...
 
Für die WP8.X-Plattform derzeit sicherlich noch nicht nötig. Wenn ich bedenke, daß die ersten WP7.0-Telefone noch Single-Cores hatten und damit absolut schnell, smooth und flüssig liefen, wo es unter Android mit Dual-Cores immer noch ruckelte, dann kann man wohl sagen, daß WP diesbezüglich eine sehr genügsame Plattform ist. Allerdings hat Android seine Ruckel-Probleme danach auch in den Griff bekommen, entweder durch Software-Updates oder durch Quadcores. Sind denn im Mobil-Sektor schon irgendwo 8-Kerner im Einsatz?
 
@departure: Keine symmetrischen. Dieses big.LITTLE-Gedöns hingegen, asymmetrische Achtkerner, gibt es bereits.
 
Acht Kerne in einem Computer Vergleichbar mit dem RasberryPi (oder Intel NUK und MacMini) würde Sinn machen … aber in einem Telefon? Zwei Kerne sind schon ok, schon für den Fall, dass sich eine App aufhängt, aber der Fenstermanager noch besonnen und flüssig reagieren und die Möglichkeit zum Abschuss der App bieten kann.
 
Wenn einer jeden Trend erkennt, dann mit Sicherheit MS. Nicht umsonst sind die W-Phones so erfolgreich...
 
@jb2012: Ich empfehle als Weiterbildung... http://www.kantarworldpanel.com/smartphone-os-market-share/
Wirklich kein Mensch will WP...
 
@gordon2001: So würde ich das nicht sagen. In einigen Ländern hat Windows Phone bereits iPhone überholt. In Europa beispielsweise in Italien (laut deiner Statistik). Außerdem wächst Windows Phone kontinuierlich (laut deiner Statistik).
 
@RalfEs: Sorry die von mir beabsichtigte Ironie kam wohl nicht ganz rüber ^^ ich bin ja voll deiner Meinung :) es wächst und überholt sogar schonmal.
 
@gordon2001: Windows Phone ist am wachsen, und wird mit Windows Phone 8.1 nochmal einen Boost bekommen. Und dass Octa-Core-CPUs ein Trend sein sollen wär mir noch nicht aufgefallen. Klar, für Hersteller denen sonst jede Idee fehlt, bzw ein System verwenden dass von Haus aus langsam ist, ist das wichtig. Für 99 Prozent der Endanwender, die grad nicht aus MS Hass irgendein sinnbefreites Zeug posten müssen, ist Quad-Core vollkommen egal und vollkommen sinnlos....
 
Ende 2104? Ui. Das dauert noch.
 
@Turkishflavor: Jaaaa! Ist doch egal, dass bisher kaum einer auf die tollen big.LITTLE-Teile setzt und da wo man es tut (SGS4) sie faktisch keinen Vorteil bringen. Wenn MS nicht sofort drauf springt ist das immer böse! ;-)
 
Ich finde das hat nix mit Trend etc. zu tun. Wenn Microsoft, Windows Phone schon von Anfang an so entwickelt hat, dass man bei schwacher Hardware anfängt und DANN ERST hochskaliert ist das doch nachvollziehbar. Würde es jetzt die killer Anwendungen auf Smartphones geben, welche die Leistung wirklich ausnutzen wäre das was anderes. Aber was man so bis jetzt sieht, langen doch die aktuellen Prozessoren allemal. Und das auf Allen Plattformen.
 
@something: Vorallem was für "Killer-Apps" sollten das auf einen SP/Tablet überhaupt sein? ;-) - Wieviele dieser "Killer-Anwendungen", die von sowas WIRKLICH prifitieren hat der der Normalo auf dem PC?! Bei mir sind es drei! 3DS Max, Modo und PS. Solche dinge machen aber auch so wahnsinnig viel sinn auf einem SP! ;-)
 
Hier macht Microsoft mal wieder einen Fehler. Es spielt keine Rolle, ob 8 Cores oder auch 200 sinn machen, es liest sich einfach gut und "jeder" will es haben. Im MM & Co. argumentiert der Verkäufer dann eben genau mit diesen Zahlen: "Ach, das hier hat nur 4 Cores, das ist viel schlechter als das hier mit 8 Cores!" - Zack, wird das mit 8 Cores gekauft. PS: Ich rede von Otto Normal.
 
@hhgs: leute die das brauchen, interessieren sich aber nicht für das betriebssystem. ist auch irgendwie hirnlos schnelle hardware als kaufargument zu nehmen. die software ist wesentlich wichtiger, denn diese brauch man, einen octa core wohl eher weniger. ich habe bisher auch noch nie einen grund gesehen/gehört wozu man solche hardware braucht.
 
@Mezo: Darum geht es nicht. Lass dich doch mal in einem MM beraten, da wirst du schon sehen auf welche Zahlen er besonders acht gibt (falls nicht eine besondere Provisionsprämie die Entscheidung trifft).
 
@hhgs: ich lasse mich aber nicht von iwelchen mm leuten beraten :) dabei kann nichts raus kommen. ich berate mich selbst ;)
 
@Mezo: Du gehörst aber zu einer sehr kleinen Minderheit.
 
@Mezo: man nimmt so viele herzen, weil man diese mit unterspannung betreiben kann und dadurch hitzeentwicklung und stromverbrauch reduzieren kann. wenn MS keinen bock hat programmierer zu bezahlen die ein betriebssystem hinbekommen das auch drittanbieter cpus unterstützt (egal wie viele herzen) ist das ein armutszeugnis und natürlich ein riesen fehler. irgendwie stellt sich MS immer selbst ins abseits, peinlich finde ich das, wenn eine softwareschmiede wie MS nicht in der lage ist zu programmieren.
 
@hhgs: so schaut es aus!
 
@hhgs:

Wobei der MM-Einkäufer dann oft garnicht weiß wovon der da überhaupt spricht, theoretisch könnte der Verkäufer ihm auch ein altes Single-Core als das beste verkaufen.
 
Ich würde es sehr begrüßen, wenn sie diesen Trend mit "Zahlen" Hardware weiter herauszögen. In der Theorie sind viele Threads für angepasste Software ja ganz nett. In der Praxis sieht man aber vor allem bei Android wozu das führt: Die Hersteller programmieren ineffizient und auf einmal braucht man, bei manchen Apps, einen Quadcore damit überhaupt das Menü flüssig läuft.
 
Auch, wenn es tatsächlich Schwachsinn ist, sieht Microsoft in erster Linie keinen Sinn darin, weil WP dies nicht unterstützt. Als ob MS auch nur einen Moment zögern würde, um ein weiteres Lutschbonbon-farbenes Lumia mit Octa-Core auf die Welt loszulassen...
 
Ein bisschen engstirnig von MS.
 
@zivilist: Wenn ich die Fragmentierung auf dem Android Markt anschaue. Dann ist es eher weise als engstirnig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum