Bald günstiges Nexus-Smartphone mit 64-Bit & LTE?

Aus Taiwan ist zu hören, dass Google derzeit offenbar die Möglichkeiten für die Einführung eines sehr günstigen neuen Smartphones der Nexus-Reihe auslotet. Dabei denkt man angeblich auch über die erstmalige Verwendung eines Prozessors von MediaTek ... mehr... Prozessor, SoC, Mediatek, ARM CPU, MediaTek Logo Bildquelle: Toms Hardware Prozessor, SoC, Mediatek, ARM CPU, MediaTek Logo Prozessor, SoC, Mediatek, ARM CPU, MediaTek Logo Toms Hardware

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Klar bei den riesigen Anwendungen braucht man 64 Bit.
 
@M4dr1cks: Braucht man wirklich nicht. Aber es ist eine Annäherung der Plattformen aneinander.
 
@notepad.exe: Am Besten spendieren sie dem nächsten Nexus dann noch 1 Gig RAM
 
@M4dr1cks: ja macht bei 64 Bit auch sinn oder war das jetzt ironisch gemeint
 
@Lon Star: War ironisch gemeint.
 
@M4dr1cks: Das wäre allerdings ein Rückschritt, warum sollten sie das tun?
 
@nicknicknick: siehe re:5
 
Solange noch ein richtiges Nexus erscheint sollen Sie mal machen. Wer soll da eigentlich die Zielgruppe sein? Das Nexus spricht ja eher technisch interessierte Benutzer an und die wollen sicherlich kein Gerät das wahrscheinlich nicht mal mit dem Nexus 4 mithalten kann.
 
@Hans0r: Das Nexus spricht jeden an. Wer hat denn den Mist in die Welt gesetzt dass die Nexus Geräte nur für technisch interessierte interessant sein soll?
 
@knirps: Ich kann nur von meinen Erfahrungen sprechen aber die meisten aus meinen Bekanntenkreis wissen nicht mal was ein Nexus ist. Ich habe schon die Erfahrung gemacht dass mein Nexus selbst im Telekomladen unbekannt war und der nette Herr hielt es für ein Galaxy S4. Die normalen User denen das alles egal ist greifen eher zu einem Galaxy oder so.
 
@Hans0r: Und? Manche Bekanntenkreise sagen zu jedem Telefon iPhone oder früher zu jedem mp3-Player iPod. Deswegen hat knirps doch trotzdem recht.
 
@Hans0r: Du erwartest von einem Telekomladen Kompetenz?
 
@Hans0r:Leute die ein günstiges nicht Softwareüberladenes Handy haben wollen und/oder eine zweite Sim haben möchten (beruflich/privat getrennt) die sich jetzt schon über ein Chinaphone nachdenken. Die MKTs sind günstig und wen das der Chip ist den ich vermute ist dürfte er so schnell sein wie der des Nexus.
 
@wydan: Wahrscheinlich aber leider nichts für mich, da es vermutlich wie beim Nexus, einen fest verbauten Akku haben wird und keinen Karten Slot. Aber trotzdem freu ich mich, da es dann endlich ordentliche Treiber für die MTKs gibt und alle Chinaphones ein Softwareupdate bekommen
 
Mediatek ist eine sehr schlechte Idee. Günstige Smartphones hin oder her. Mediatek ist aber definitiv eine Nummer zu günstig.
 
@Friedrich Nietzsche: du kannst gerne mehr für dein smartphone ausgeben, ich hallte dich nicht auf, ich bin mit MKT zufrieden
 
die solln mal den quark mit dem 64 bit später machen und erstmal für ordentlich speicher sorgen und 64 gb einbauen wenn sie einem schon keine sd karte gönnen.
 
Nexus 4 mit 32GB für um die 200 würde ich mir wnschen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!