Google Street View macht jetzt "Zeitreisen" möglich

Der Internetkonzern Google ermöglicht jetzt bei seinem Straßen-Foto-Dienst Street View die parallele Verwendung von Bildmaterial aus unterschiedlichen Jahren, so dass man praktisch eine Art kleine "Zeitreise" machen kann, während man durch ... mehr... Google, Google Street View Time Machine, Google Zeitmaschine Bildquelle: Google Google, Google Street View Time Machine, Google Zeitmaschine Google, Google Street View Time Machine, Google Zeitmaschine Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich wusste gar nicht dass die Streetview-Autos einen eingebauten Fluxkompensator haben! Aber dann müssen die ja dauernd mit 140 km/h durch die Gegend fahren um die zeitversetzten Aufnahmen zu machen...?!
 
@Dr. Alcome: nene die haben ein warpkern an board und nutzen warp 10
 
OK, hätte dann gerne wieder das Brandenburger Tor von 1988.
 
Mit oder ohne Schutzmauer?
 
@airlight: mit, die Wiedervereinigung wurde von der Industrie und der Regierung nur genutzt um den Kleinen Mann auf beiden Seiten noch mehr zu melken. Man hätte es vielleicht besser regeln können das es nicht so teuer geworden wäre. Dann vielleicht etwas langsamer wiedervereinigt aber mit Bedacht. So wurde doch von der DDR Industrie alles versilbert und zerstört
 
Noch 10-20 Jahre. Dann gibts MMO-Shooter in Berlin oder bei uns im Kaff^^
 
Hm, bei mir finde ich bei den Links aus dem Google-Blog keine Uhr oben links. Funktioniert es bei euch?
 
Mir würde ja schon reichen, wenn man in meiner Region mal annähernd die Gegenwart sehen würde.
 
In einigen Ländern jetzt also schon mehrere verschiedene Aufnahmen und in Österreich noch immer kein StreetView von der Hauptstadt Wien?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!