4K bei 30 FPS: GoPro Hero4 soll im Sommer starten

GoPro hat sich mit seinen Action-Kameras einen festen Platz auf den Helmen und in den Händen vieler Sportler gesichert. Laut einem aktuellen Bericht könnte jetzt die nächste Generation GoPro Hero4 in den Startlöchern stehen. mehr... GoPro, Actioncam, GoPro Hero4, Hero 4 Bildquelle: GoPro GoPro, Actioncam, GoPro Hero4, Hero 4 GoPro, Actioncam, GoPro Hero4, Hero 4 GoPro

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Coole sache! Mehr spielraum im bildauschnitt und bewegungstabilisierung bei der postproduktion (wenn man wieder auf HD landen möchte)
 
Schon erstaunliche Leistung in diesem Format und zu dem Preis - finde ich. Nebenbei bemerkt: Die aktuelle Version ist die GoPro HD HERO 3+ und ist erst seit einem halben Jahr draussen (und nicht wie im Artikel die 3).
 
@amieX: Danke für den Hinweis! War etwas missverständlich formuliert. Ich hatte mich auf die "erste" Hero3-Kamera (Start November 2012) bezogen :) - wegen der vermeintlichen neuen Versionsnummer 4. Text wurde angepasst!
 
Bei dem Support und diesem offensichtlichen Willen des Nicht-Verstehen-Wollens bei Beschwerden, welches ich seit und mit meiner GoPro Hero 2 erlebt habe können die ihre Produkte behalten.
 
Die Bildqualität dieser Kameras überzeugt mich gar nicht (Farbuntreu, verschwommene Videos).
 
@Menschenhasser: weißt du ob das bei dem neusten modell mit der farbtreue auch so ist?
 
Für mich sind die jetzigen Action Cams eigentlich Verschwendung von Material. Es ist ja nicht so das es Kameras seit einigen Jahren gibt was man aber in dem Bereich leider so denken muss. Ich auf jeden fall finde die Qualität der Videos ziemlich erschreckend es ist ein rückschritt.
 
@Menschenhasser: kann ich so nicht unterschreiben ! welche konkurrenz gibt es denn ? keine ? ja, richtig . warum nutzen alle die gopro ? muss ja was dran sein . kann bei der 3er im bereich motorsport auf jedenfall sagen, die kann das. und zwar sehr sehr gut.
 
@lazsniper2: Es gibt jede Menge Konkurenz. X7 Actioncam, Contour HD... Die sind sehr wohl tauglich. Farbechtheit ist nicht so wichitg, da GoPro als Raw aufzeichnen kann man anschließend halt Farbkorrektur durchführt. Was ich an der GoPro vermisse ist eher: Stärkerer Akku, GPS Logging und fehlerfreie Firmware zum Release. Die Aktuelle GoPro 3 ist eher eine NoPro...
 
@ThreeM: Habe die 2er GoPro und die 3er. Wenn man mit dem Firmware Update immer etwas wartet kann man sehr gut fehlerhafte Updates überspringen. So ist mir weder die 2er noch die 3er besonders oft abgetürzt. Die 3er reagierte zudem besonders stark auf microsd Karten, die den Class10 Standard nicht auf Dauer eingehalten haben. Daher kamen viele Freezes und Aussetzer der 3er.
Mit einem Battery Backpack bekommt man gute 3,5 Std Aufnahmezeit mit einer GoPro3 Silver hin. Das sollte doch reichen.
 
@Thomaswww: Die GoPro 3 Silver ist quasi ne GoPro2. Das GoPro auf bestimmte MicroSD karten zickig reagierte, ok...allerdings war das ebenfalls mit den von GoPro empfohlenen Karten so. Die GoPro 3+ hat eine reale Aufnahmezeit von 1,5-2std. Ebenfalls hat GoPro es immernochnet hinbekommen die Akkutemp per Sensor zu regeln, der wird einfach stumpf immer beheizt. Was GoPro macht ist einfach unnötig. Statt immer höhere Auflösung zu bieten, sollten sie sich auf das Konzentrieren was wichitg ist. 1080p mit 120FPS ist schön, allerdings sieht 720p bei der GoPro etwas besser aus als 1080P (Körnung/Rauschen). 4k ist für den Einsatzzweck einfach Sinnfrei...macht sich aber gut im Marketing. Zusätzlich finde ich die REleasezyklen bei der GoPro zu heftig. Im schnitt alle 6-8 Monate eine neue Cam die kaum mehr Sinnvolle Funktionen hat, wie auch in den kurzen abständen. Versteht mich nicht falsch, ich hab die GoPro schon gern, nur isses halt noch nicht ganz so das Gelbe vom Ei. Rezisionen bei Amazon sprechen Bände (vorallem Amazon.com). Hinzu kommt der wirklich schlechte Service von GoPro und die schwankende Verarbeitungsqualität (hatte 3x die GoPro Black und jede hatte ne andere Macke, bin dann einfach bei der 2 geblieben).
 
@ThreeM: jede 3er hat ca. 90 Minuten Aufnahmezeit (1080p, 30fps). Mit Battery Backpack + 60min.
Die "Sensorheizung" ist einfach das Kühlblech der CPU. Macht aber nix. Habe meine 3 Black bei 30Grad Außentemp 90 Minuten im Gehäuse durchlaufen lassen. Die Cam war danach so heiss, dass man sie kaum anfassen konnte und das LCD auf der Vorderseite komplett schwarz war. Hat aber nix gemacht. Das Video war 1a :). Auf der 2er sieht 720p wirklich fast besser aus als 1080p. Bei der 3er sieht man jedoch den Unterschied 1080 <--> 720 deutlich. Mehr Details. Das beste ist immer noch bei der 3er BE in 2.7k 30fps aufzunehmen und später beim Schneiden auf 1080p runter zu croppen.
 
@Thomaswww: Ich recode Prinzipiell immer 60p, da hier der Bildaufbau wesentlich ruiger und flüssiger wirkt. 30fps ist mit etwas zu wenig. Die mehr Details bei der 3er GoPro ist reiner Placebo, je nach Winkel wirds in 1080p arg hässlich was Tiefenschärfe anbelangt. Sieht man unter anderm auch an den Rändern. Und ich bin nicht der Einzige der dies bemängelt ;) Das war einer der GRünde wieso GoPro die + überhaupt so schnell nachgeschoben hat (dazuwischen vergingen ja nur ein paar Monate) und die "alte 3er" dann abverkaufte. Was die 3 aber wirklich besser macht sind aufnahmen bei wenig Licht. Das war mir aber zu wenig um die 3er zu holen. Was die GoPro so gut macht ist meiner meinung nach der Formfaktor, jedenfalls ist das beim Mountianbiken sehr praktisch.
 
@ThreeM: Zum Thema "Tiefenschärfe": http://goprouser.freeforums.org/difference-in-focal-range-sharpness-hero3-blk-vs-plus-t14637.html
--- Die 3er hat den Schärfepunkt bei "unendlich", die 3+ bei ein paar Metern vor der Linse.
Zum Thema Lowlight, 3 vs 3+ : http://youtu.be/bD0zMZ91NOo?t=2m14s (3+ hat bessere Lowlight Performance)
Ich nehme fast alles auf um es auf youtube zu veröffentlichen. Da machen sich die 60fps nicht bemerkbar.
 
@Thomaswww: Beim Thema Low-Light meinte ich eigentlich den vergleich zur 2 ^^. Bei der Tiefenschärfe, wie gesagt, ich hab mit 3 GoPro 3+ schlechtere erfahrungen gemacht. Das ist einer der Dinge die ich mit "schwankende Verarbeitungsqualität meine. Auf Youtube stell ich persönlich halt eher weniger was rein, da hast du allerdings mit 30fps natürlich recht, da machts nicht viel aus.
 
"Die Vorstellung der aktuellen Geräte-Generation Hero3 liegt aber schon einige Zeit zurück." Das ist ironisch gemeint oder?
 
könnte meine werden!
im freestyle (bzw. schnellen sportarten) einfach genial die gopro`s.
 
naja gopro gehört für mich in ein sack mit beats und apple. viel wind um nichts. gab schon vor gopro solche geräte und gibt immer noch mehr als genug alternativen die besser sind. nur weil jemand groß im werbung machen ist heißt das nicht das, dass produkt gut ist. dennoch an sich keine schlechten geräte mit viel zubehör das muss ich zu geben.
 
Voll die alte News ^^
1. Das Gerücht mit dem Ambarella Chip stammt aus dem August 2013.
2. Der angebliche Screenshot der GoPro 4 ist eine Retusche der GoPro3. Da war die Hero3+ noch nicht draußen. Wieso sollte denn GoPro wieder das alte 3er Gehäuse nehmen, und das als 4 verkaufen, wenn es doch schon ein neues Gehäuse gibt (3+).
Link: http://blog.gsmarena.com/gopro-hero-4-specs-get-leaked-can-shoot-4k-video-at-30fps/
Oder: google: gopro 4 Ambarella
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen