HTC bringt neues Einsteiger-Smartphone Desire 210

Der taiwanische Smartphonespezialist HTC hat mit dem Desire 210 ein neues Einsteiger-Modell vorgestellt, das zunächst in Indien auf den Markt kommt und dort Geräten wie dem Nokia X massiv Konkurrenz machen soll. Der Preis liegt bei nur gut 100 Euro. mehr... Htc, Here's To Change, HTC Logo Bildquelle: HTC Htc, Here's To Change, HTC Logo Htc, Here's To Change, HTC Logo HTC

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieso Android 4.2, wenn Android 4.4 für Smartphones mit 512MB RAM optimiert wurde...
 
@iWindroid8: Weil MTK keine Treiber/Sourcen ect. für 4.4 bastelt kann HTC nix dran machen. Aber das Ding für 100 Steine ? Ne danke, dann lieber ein Moto G oder wenns denn noch billiger sein muss ein echter China Kracher mit MTK 6582 (!) oder wegen mir ein Huawei Y300...der alte 6572 kann gar nix reißen.
 
@movieking: Ok. Dann sollte HTC diesen SoC nicht wählen. Aber ein Smartphone mit veraltetem OS rauszubringen, finde ich falsch. Sicherheitslücken etc. sind mit dabei.
 
@iWindroid8: Das Gerät ist laut Artikel für Indien und andere Schwellenländer gedacht. Da ist 4.4. oder 4.2 gelinde gesagt "scheiß egal" :) Da zählt wirklich nur eins. Der Preis!
 
@iWindroid8: die Kundschaft die sowas kauft wird sich darum wohl eher keine Gedanken machen.
 
@iWindroid8: Dieser Chip ist wohl deutlich günstiger, als vergleichbare Prozessoren der anderen Zulieferer.
 
@iWindroid8: wieso dieses ruckelnde htc mit 4.2 wenn ich ein nokia lumia 520 mit wp8.1 und 36 Monate Support für 89€ bei Vodafone bekommen kann?
 
Wer sich ein Gerät für 100€ kauft, der benötigte dementsprechend auch nichts von dem was Highendmodelle und Mittelpreismodelle liefern. Ich finde daher ist es ein attraktives Gerät für die entsprechende Zielgruppe, und auch für den Highenduser, der für den Fall der Fälle einfach mal ein Ersatzhandy auf Seite liegen haben möchte.
 
@Krucki: selbst für diesen preis wären meine ansprüche aber höher. wenigstens ein aktuelles android, welches sogar für solche geräte optimiert wurde, sollte doch wohl drin sein. hier hat man einfach nur das gefühl, dass man eben mal ein billig smartphone auf den markt werfen wollte.
 
@Mezo: man darf mich gern berichtigen aber ich glaube die mediatek prozessoren (bzw. ein großteil derer) unterstützen noch kein android höher als 4.2 oder 4.3
 
@Fallguy: Korrekt. Die neueren MTKs sind zwar gut (Alles ab 6589/6582) aber auch da verweilt man beim 4.2.2...
 
@Mezo: Naja das 210 kam zu erst auf den indischen Markt, ich behaupte einfach mal denen ist das da relativ schnuppe. Zudem gibt es ja auch noch andere günstige HTC Geräte Desire 300, Desire 316...
 
Ist der Snapdragon des Nokia X nicht deutlich attraktiver wie der MediaTek? Also sowohl die SOC Eigenschaften Ansicht (Leistung, Verbrauch) wie auch die Unterstützung für Android selbst (max 4.2 vs 4.4)
 
@0711: Ist auch so. Würd das Nokia X oder auch ein 500er mit WP dieser Krücke vorziehen. Wenn MTK, so wie man munkelt, tatsächlich im Juni ein Nexus Einsteigerphone bastelt dann sieht die Sache wieder anders aus...aber bis dahin kann HTC den Mist behalten.
 
@0711: Ja ist er. Der MediaTek kram kommt mir aufgrund des Treibersupports nicht ins Haus. Btw.: http://www.wie-als.de/
 
Werde nie verstehen wieso nicht einfach eine alte geräteklasse (z.b. Galaxy s2) mit neuer software versehen nach indien transportiert wird und da verramscht anstatt dauernd neue wegwerfphones zu konstruieren
 
@evilwait: Versuche mal die alten Komponenten noch zu bekommen, die Zulieferer haben ihre Fabriken längst umgestellt und Lagerbestände gibt es eigentlich keine. Dann kostet wohl trotzdem noch ein alter "Marken"-Prozessor mehr als ein halbwegs moderner "Discount"-Prozessor.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads