Google Hangouts kombiniert Chat- mit SMS-Ansicht

Die Hangouts-App ist seit einer Weile Googles Standard-Anwendung für sowohl Web-Chats als auch SMS-Versand. Demnächst wird Version 2.1 ausgerollt, die neueste Ausgabe bringt auch einige neue und sinnvolle Features. mehr... Google, Messenger, Google+, Sms, Hangouts Bildquelle: Google+ Google, Messenger, Google+, Sms, Hangouts Google, Messenger, Google+, Sms, Hangouts Google+

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der weg den Windows Phone gehen wollte. Momentan funktioniert das Messaging hub auf 8.1 leider fuer gar nichts mehr :)
 
@-adrian-: nicht wollte sondern ist und unverständlicher Weiße in 8.1 sämtliche Hub Integration zurück gefahren hat
 
@kluivert: Bleibt nur abzuwarten wie sich Skype und Facebook mit dem naechsten update in 2 monaten dort integrieren kann. Wenn ich den messenger nur installiert haben muss aber es im Hub hintegriert wird bin ich "happy" der messenger selbst ist der letzte dreck
 
@-adrian-: Ist recht simpel und MS hat es auch genau bekannt gegeben. Sinngemäß: Die modernen social Dienst verändern sich so schnell das Microsoft nicht immer sofort auf jede Änderung reagieren kann. So kann es sein das eine Änderung an z.B. Facebook API die Integration tagelang nicht nutzbar macht. MS muss dann jedes Mal ein OS update raushauen. Daher haben sie die starre OS Integration rausgeschmissen und stattdessen eine komplett neue API fürs People HUB veröffentlicht. Mit dieser kann sich nun jeder der will in das OS einhängen. Das hat natürlich den riesen Vorteil das nicht nur die großen social dienste von People HUB profitieren. Ich finde den Weg sehr gut und die genau richtige Richtung.
 
@gordon2001: Wenn die Werbung sich nicht mit rein haengt - vllt :) Und wenn sie sich gescheit ins messaging hub reinhaengen koennen
 
Nutzt irgendwer Hangouts? Ist doch das selbe wie iMessage. Kaum einer nutz es, da man keinen kennt, der es nutzt. Oder ist das nur in meinem Bekanntenkreis so unbedeutend? Da wird hauptsächlich Whatsapp und SMS genutzt.
 
@ger_brian: Ich nutze Hangouts aus dem einfachen Grund da man damit bequem zwischen Smartphone, Tablet und PCs kommunizieren kann. Man kann Hangouts auch in MultiMessenger wie Pidgin integrieren oder es aus Gmail oder Google+ heraus nutzen. Dazu bietet Hangouts auch Videochat und und und. Ich kenne kaum einen anderen Messenger der so flexibel wie Hangouts ist. Eigentlich schade dass die Verbreitung so gering ist.
 
@Hans0r: Und warum nicht gleich Skype? das nutze ich für videochats und das ist doch international viel weiter verbreitet.
 
@ger_brian: Hast du Skype mal auf dem Smartphone genutzt? Es ist einfach unerträglich langsam, alleine der Start dauert eine gefühlte Ewigkeit. Hangouts ist mindestens genau so schnell wie Whatsapp. Ich weiß aber nicht ob man bei Skype auf verschiedenen Geräten gleichzeitig angemeldet sein kann und sich die Nachrichten auf unterschiedlichen Geräten synchronisieren.
Dazu ist es seit MS Skype übernommen hat ein Krampf die Software unter 64bit Linux zum laufen zu bekommen.
 
@Hans0r: skype ist nett zum telefonieren, klappt wunderbar ins festnetz und mobilfunknetz, und das beste für den anrufer sieht es so aus als ob ich von meiner "echten" telefonnummer aus anrufe. skype am pc ganz allgemein ist ein krampf, das gehört aufs smartphone, schon der kabelsalat mit den headsets ...
 
@ger_brian: Bei iMessage kommt es darauf an. Zumindest in meinem Bekanntenkreis. Jeder mit iPhone, der nicht zur Kategorie "DAU" gehört, hat es aktiviert und ist somit auf beiden Kanälen erreichbar (je nachdem, ob eine Datenverbindung besteht oder nicht). Bei den "DAUs" ist es jedoch so, dass diese meist gar nicht wissen, dass man das erst aktivieren muss, bevor es funktioniert.
 
@ger_brian: In meinem Bekanntenkreis wird weder Hangouts noch WhatsApp verwendet, dort hat sich - nachdem früher manche ICQ, manche MSN, manche Yahoo! und manche Jabber verwendet haben und man ohne einen Multiprotokollmessenger samt Accounts bei zig Messagingdiensten jeweils nur einige wenige erreichen konnte - inzwischen der Facebook Chat durchgesetzt (ist am Desktop-Rechner im Browser nutzbar, bei Bedarf auch per XMPP-Client - der Facebook-Messenger als Windows-Applikation wurde inzwischen eingestellt -, und auf iOS, Android und Windows Phone ebenfalls verwendbar).
 
@FenFire: Ok, den habe ich vergessen, der wird bei uns auch zum Teil verwendet :) Aber keine dieser herstellerspezifischen Lösungen.
 
@ger_brian: Ich brauche HO auch! Hauptvorteil ist einfach das du am PC und am Handy schreiben kannst! Wenn das Handy im zimmer am Laden ist kann ich am PC schreiben...
 
@fabian86: Das kann fb aber auch, und da ist die Nutzerbasis deutlich größer.
 
@ger_brian: Nur ist die App schrott! die Hälfte der Mitteilungen kommen nur am PC an!
 
@fabian86: What? Die Smartphone-App klappt in Zusammenarbeit mit der fb-Website hervorragend.
 
@ger_brian: Also bei mir kommen oft die nachrichten nur immer auf der FB Seite an und das Smartphone schlägt nicht alarm und man muss erst Aktualisieren drücken bevor man etwas sieht...
 
Werden die SMS dann endlich auch synchronisiert, so wie der Chat?
Google geizt mal wieder mit Details.
 
@rancor187: Hab schnell geschaut, Nein es wird nicht gesynct ausser die neusten SMS, das kann ich dir nicht sagen, hab noch keins bekommen, seit dem update vorgestern...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!