Project Alluvion: Microsoft baut Datacenter in Iowa

Noch im letzten Monat rätselten die Fachmedien, wer hinter dem neuen Großprojekt bei West Des Moines im US-Bundesstaat Iowa, steckt. Nun ist es offiziell: in direkter Nachbarschaft zu Facebook baut Microsoft ein Datacenter unter dem Projektnamen ... mehr... Google, Server, Datenzentrum Bildquelle: Google Google, Server, Datenzentrum Google, Server, Datenzentrum Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Not an Speicherplatz wird immer größer. Wer hier eine innovative Speichertechnologie entwickelt hat ausgesorgt.
 
Durch die stetig modernisierende Menschheit ist es für die junge Generation schon nicht mehr wegzudenken auf digitale Medien zu verzichten. Meine Generation hingegen betreibt weiterhin den persönlichen Austausch von Informationen oder Nachrichten. Die Bequemlichkeit macht sich derweil sehr breit unter uns.
 
@.:alpha:.: Bequemlichkeit? Deine Generation hatte es ein tick einfacher als unsere. (Was Karriere, Leben usw angeht)
Deine Generation ist schuld an der jetztigen politischen und wirtschaftlichen Lage auf der ganzen Welt :)
Unsere Generation wüsste ganz genau wie man die Welt retten könnte.
Aber so lange sich deine Generation die Taschen voll macht,

kann deine Generation mir einen lutschen....
 
Ach ja, Bequemlichkeit... Vor 30zig Jahren hat man noch einen Tritt in die Hoden bekommen, wenn man mit beiden Händen in den Taschen durch die Gegend lief. Heute werden Datenzentren gebaut für die Smartphone tippsenden mit vollgeschissenen Hosen herumlaufenden Jugendlichen, die nicht einmal geradeaus schreiben können und für alles eine App haben müssen. Atmen, Essen und Trinken, Scheißen und Pissen und Masturbieren. Ok, Datenzentren werden gebraucht, damit 10% Speicherkapazität für Erwachsene überbleibt. (Sarkasmus-aus!)
 
@BarnieGewöllHeini: Komisch, ich stamme aus der Zeit vor 30 Jahren. Trotzdem, wenn so eine Ausdrucksweise und so ein Schreibstil dabei herauskommt, mal abgesehen von der Ignoranz dem Neuen und dem Fortschritt gegenüber, kann die Zeit eigentlich nicht das Gelbe vom Ei gewesen sein.
 
@BarnieGewöllHeini: Oh, toll. Opa erzählt wieder vom Krieg.
 
Wieso glaubt hier eigentlich jeder, dass es nur um Speicherkapazität ginge? Sicherlich ist das ein Grund, warum Microsoft ausbaut, aber Microsoft Azure ist deutlich mehr als nur eine große Festplatte in der Wolke. Da geht es vor allem auch um Rechenleistung für alle möglichen Cloud-Dienste. Und die werden größtenteils nicht von den "faulen Jugendlichen" genutzt ;-)
 
@HeadCrash: Richtig: Was früher der Bau von Straßen und Autobahnen war, ist heute der Bau von Rechenzentren - das Erschaffen neuer Infrastrukturen. Aber du musst schon zugeben, dass die Kommentare da oben lustig zu lesen sind.
 
@HirschHorst: Jepp, lustig, aber zum Teil auch etwas befremdlich *g*
 
Das ist gut. Kapitän Kirk vom Raumschiff Enterprise wurde in Iowa geboren. - Microsoft investiert in die Zukunft. Sehr klug. - Enterprise und Microsoft passen irgendwie zusammen.
 
solange die Politiker gierig nach unseren Daten schiellen,werden sich die Kunden zurück halten. Die Clouds-Anwendungen nutzen überwiegend internet betreiber und Dienstleister...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!