ALDI bringt 15-Zoll-Notebook mit Tablet-Display

Der Discounter ALDI will ab dem 30. April 2014 ein günstiges Notebook der Lenovo-Tochter Medion anbieten, das mit einem 15,6 Zoll großen Full-HD-Display aufwartet, das abgenommen und einzeln aufgestellt werden kann. Der Preis liegt bei nur 499 Euro. mehr... Tablet, Notebook, Aldi, 2-in-1, Convertible, Aldi Notebook, Detachable, Medion Akoya, Medion Akoya S6214T, S6214T Bildquelle: Medion Tablet, Notebook, Aldi, 2-in-1, Convertible, Aldi Notebook, Detachable, Medion Akoya, Medion Akoya S6214T, S6214T Tablet, Notebook, Aldi, 2-in-1, Convertible, Aldi Notebook, Detachable, Medion Akoya, Medion Akoya S6214T, S6214T Medion

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Idee ist doch gar nicht mal so doof, oder (Nur die Idee, da die Umsetzung wohl nichts taugt)?
 
Erlaubt es ein Touchstylus Drucksensitivität zu simulieren und wenn ja wie viele Abstufungen sind machbar? Ich glaube mein Zeichentablet hat 1024 Stufen (wobei es auch mehr gibt), kann aber nicht mit Fingern bedient werden. Ansonsten sieht es naja .. für den Durchschnittsnutzer, der sonst wenig mit PC zu tun hat, nicht schlecht aus.
 
@divStar: Soweit ich das in dem Video sehe, ist das nur ein kapazitiver Stift (also kein richtiger Stylus!) also nicht wirklich präziser als mit dem Finger und somit reine Verarsche.
 
Also das werde ich mir mal genauer ansehen.
Gibt es schon einen Testbericht davon ??
Hier steht mehr (http://www.markensysteme.de/aldi/medion-akoya-s6214t-md99380-multimode-touch-notebook-tablet/0013291/)
 
Von der Idee her nett, aber viel zu hohes Gewicht. Da kauf ich mir lieber 3,3 kg Hack.
 
@gigges: Das Gewicht ist hier definitiv der Abtörner Nr.1.
 
@gigges: Was erwartet ihr denn eigentlich von einem vollwertigen 15" Laptop mit vollwertigen OS und auch als Tablet nutzbar? Im übrigen gibts gegen Muskelschwund ein einfaches mittel - entweder trainieren oder körperlich arbeiten.
 
@gigges: Rinderhack ?
 
Immer mit diesem sch**** Windows.....
 
@Sequoia77: ... 8 ;)
 
@Sequoia77: Du meinst wohl "Endlich Windows" ... Was soll denn sonst rauf? Linux? Hindert dich ja keiner es zu installieren. Oder vllt Android? Willst ein Smartphone in xxl? Windows 8.1 (Update1) ist imho das beste Tablet OS am Markt. Allein schon weil es ordentlichen Flash/Silverlight/Java Support gibt. Mal ganz davon abgesehen, dass man gescheit Software installieren kann. ZB auch Bluestack oder eine Android VM. Meiner Meinung nach verdienen Windows 8.1 Tablets als einzige die Bezeichnung "Tablet >PC<"!
 
@funny1988: Stimmt, Apple ist dem Untergang geweiht, das ipad unterstützt kein Flash. Den Windows/Java/Flash Dreck will niemand als Tablet ausser einigen Fanboys die sich den Flop immer wieder schönreden.
 
@Lumibad: Was für eine qualifizierte Antwort. Hab ich irgendein Wort zu Apple gesagt? War mir klar dass dann gleich wieder so eine sinnfreie Antwort kommt. Bei deiner Kommentartransparenz scheinst du mir ja der typische Apple Käufer zu sein. Ist natürlich verständlich, dass du nur bis zum Tellerrand gucken kannst. Windows Tablets etablieren sich gerade sehr gut in Unternehmen und das wird in den nächsten Jahren durch die neuen Atom CPUs noch deutlich anziehen. Aber ist ok, dass du für dein Angry Birds, Facebook und Youtube nicht mehr brauchst ist klar. Ich für meinen Teil arbeite lieber produktiv. Hab gerade mein HP Elitepad bekommen. Tablet, Notebook & Desktop in einem Gerät, besser gehts nicht. 100%iger Druckersupport (nicht nur für 3 Geräte), USB Anschluss, Digitizer, ordentliches Office, zig Fachanwendungen für IT Administration, Bluestack mit Google Play Store für Android Apps, ein Brwoser der nicht bei jeder zweiten interaktiven Seite wegen fehlendem Java oder Flash aussteigt. Zwischendruch geht auch mal eine Runde Age of Empires 3 oder WoW, mit Typecover und Maus.
 
@Sequoia77: Kannst dir ja was auch immer installieren ;)
 
@Sequoia77: So wie du immer auf Windows herumhackst, und Linux vergötterst, bist du hier wohl auf der falschen Newsseite unterwegs.
 
Warum verbaut man 2014 noch USB 2 ??? Die USB3 Chips sind keinen cent teurer. Der Pentium-N ist ein Atom mit neuem Namen, nur weil der jetzt Pentium heisst wird er auch nicht schneller. Als laptop zu schwer, als Tablet mit dem falschen OS
 
@Lumibad: Weil es Geräte gibt, die mit einem USB3 port nicht klar kommen. Hab an meinem Z87-Expert zig USB3 Ports, muss aber Diverses, wie z.B. meine USB-Fernsehkarte und meinen HOTAS an USB2 anschließen.
 
@Skystar: stimmt - und wenn man z.B. Windows 7 auf nem Zenbook installieren will, das nur über USB3.0 verfügt, muss man das Windows 7 Setup erst einmal mit USB3.0 Treibern versorgen.. also in das DVD-Image integrieren - ansonsten klappt die Installation nicht. Insofern.. ein USB2.0 Anschluss ist auch okay.
 
Das Gerät ist preislich in der gleichen Liga wie das Lenovo IdeaPad Flex 15, welches aber nur mit 1,7GHz läuft und den Monitor fest am Gerät hat. Insofern hier ein deutlicher Mehrwert für das gleiche Geld. Zumal hier wohl eine FullHD Auflösung möglich ist.
Meien Tochter hat letzten Monat eben so ein Lenovo gekauft und wird sich jetzt sonstwo hin beissen...
 
Bei mir ist die Marke einfach verschrien. Die Marke Medion alleine schreckt mich ja schon ab. Obwohl andere Firmen wie Lenovo es ja richtig gemacht haben. Medion tritt meiner Meinung nach auf der stelle und dann noch die Verbindung zu Aldi... für mich ein No Go. Dazu kommt es ist zu schwer, kein vollwertiges USB3, Falsches OS, Design langweilig. 499 Euro einfach zu teuer für so eine Billig ramsch Marke.
 
@Hektik: Also wer auf Markennamen noch was gibt, statt auf Fakten (ob nun gut oder schlecht sei dahingestellt), dem ist eh nicht zu helfen.
 
@Hektik
Komisch ist nur das Medion mittlerweile zu Lenovo gehört und somit also mit Lenovo gleichzusetzen ist.
Lenovo macht es richtig, Medion nicht? Ah ja muss ich nicht verstehen^^

Hier mal ein Link zum Kauf von Lenovo:
http://www.manager-magazin.de/unternehmen/it/a-766055.html
 
Ich verstehe die ganzen negativen Abwertungen wegen Gewicht und Windows 8 nicht.
Hab mir selbst 2 Lenovos geholt: Ideapad Flex 15 und das S210 Touch und gleich die Platte gegen eine SSD ausgetauscht und Windows 8.1.1 drauf. Es macht wirklich Spaß mit den Touchscreens und wenn ich jetzt noch ein Windows Phone hätte - würde das ganze noch enger zusammen wachsen. MS hat sich zwar Zeit gelassen aber es wird schon. Und wenn man bedenkt was für Geräte Lenovo hier über Medion liefert: Preis/Leistungsverhältnis ist unschlagbar. Und dafür dass ich ein vollwertiges Notebook (=vollwertiges Arbeitsgerät) bekomme ist das Gewicht absolut in Ordnung. So etwas fehlt sogar im Hochpreissegment. (Oder kennt da jemand ein vergleichbares Gerät?). Ich habe viele Kunden die auch unterwegs sind, mit den Geräten arbeiten wollen - aber auch auf Baustellen sind und sich ein Tablet mit Plänen zu Präsentationszwecken wünschen. Also den Bedarf dafür sehe ich durchaus.
 
Schade, mit Android wäre es schön gewesen.
 
@Hans Meiser: Kannst dir doch ein Chrome-Book kaufen.
 
ich finds genial brauch eh ein neuen laptop undein 15" touchscreen ist schon ne feine sache als tapblet ist es auch der couch doch ok wen intresseirt da das gewicht. ich halt es ja nicht den ganzen tag hoch
 
Das Lidl Tablet Combo-Teil war geiler und billiger. Das hier ist nur ein Abklatsch für 100 € mehr.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!