Ausländischer Geheimdienst spähte DLR aus

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird seit Monaten von einen noch unbekannten ausländischen Geheimdienst ausgespäht. Das hat das DLR nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins Der Spiegel bestätigt. mehr... Kommunikation, DLR, Luftfahrt Bildquelle: DLR Kommunikation, DLR, Luftfahrt Kommunikation, DLR, Luftfahrt DLR

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da das DLR mit der NASA und soweit ich weiß auch mit der JAXA kooperiert, bleiben eigentlich nur die Chinesen oder Russen übrig...
 
@Chiron84:Da der BND mit der NSA kooperiert, gibt es da ebenfalls keine Spionage untereinander. Oder doch? Das DLR kooperiert übrigens mit den Russen. Vielleicht sind es ja doch die Nigerianer oder Koreaner?
 
@Chiron84: Tolle Logik! Wirklich. Wo warst du den die letzten paar Jahre? NSA und so ... Merkels Telefon ... wobei USA und Deutschland sind ja verbündete, deswegen alles erfunden und erlogen! Die Russen waren es :))
 
@Chiron84: die chinesen und russen kooperieren sehr eng was die raumfahrt betrifft und haben tlw gleich gutes oder besseres...ich tippe eher auf die iraner, nordkoreaner oder gar pakistani...dort gibt es genügend fähige leute, die so einen angriff starten können und va den willen unbedingt atom-macht werden zu wollen...
 
@Rulf: Deutsches Know-How dürfte aber auch für China interessant sein. Auch vor dem Hintergrund, welche Fortschritte China in den letzten Jahren gemacht hat (Stichwort Jadehase). Dass sich China gerne illegal bei anderen bedient, ist ja bekannt:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/technik/china-enthuellt-tarnkappen-kampfjet-j-31-a-865031.html
 
@gutenmorgen1: womit China nicht alleine dasteht, allen voran eben die USA bei denen die nsa explizit zur Wirtschaftsspionage genutzt wird....
 
WindowsXP-last-update.exe per E-Mail, was soll da schon schief gehen? *Klick*
 
@Rumbalotte: ein sprechender Elch will meine Kreditkartennummer ... das find ich fair
 
@Der_da: simpsons - made my day :)
 
@Rumbalotte: Bei solch bedepperten Kommentaren, würde ich eher dich so einschätzen. Die Leute in diesen Positionen sind schon entsprechend geschult...
 
Jeder späht jeden aus. Tolle Neuigkeiten!
 
Pff... aufwändig? Überhaupt nicht! Wenn man was ausspionieren möchte, bewirbt man sich ganz einfach dort und gut ist. Und wenn man nicht genommen wird, bewirbt sich halt jemand anders aus den eigenen Kreisen. Als Insider kann man doch alles viel einfacher ausspionieren. Manchmal denken die Leute in ihren Sesseln einfach viel zu kompliziert...
 
Ganz klar: Es war die NSA. Mit der Taktik versuchen die Amis ihre Feinde gegeneinander auszuspielen.
 
Ich kann mir gut Vorstellen das es die NSA oder irgendeine andere US Amerikanische Behörde war ist ja nicht so das die nicht genug davon haben, die sprießen ja wie pilze aus dem boden. Das DLR und die Chinesen arbeiten ja schon länger an verschiedenen projekten zusammen, und da haben sich die Amis warscheinlich gedacht warum machen wir uns die mühe und versuchen wochenlang die Chinesen zu Hacken, wenn wir doch unsere guten alten Freunde die Deutschen haben bei denen es so einfach ist wie Kaffee trinken gehen.
 
Es wird jeden Tag schlimmer. Wem kann man eigentlich noch vertrauen ?
 
Soso, die Signaturen enthielten also chinesische Schriftzeichen. :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen